Naplánovať výlet Skopíruj trasu
pútnické túry odporúčaný výlet

Via Sacra: Etappe 4/4: Türnitz - Mariazell

pútnické túry · Mostviertel
Zodpovedný za tento obsah
Mostviertel - Via Sacra Overený partner 
  • Falkenschlucht in der Gemeinde Türnitz
    / Falkenschlucht in der Gemeinde Türnitz
    Fotografia: weinfranz.at
  • / Blick auf Türnitz
    Fotografia: Größbacher Hubert
  • / Übergänge
    Fotografia: Mostviertel Tourismus / zunder zwo
  • / Tradition
    Fotografia: Mostviertel Tourismus / zunder zwo
  • / Tempo
    Fotografia: Mostviertel Tourismus / zunder zwo
  • / Toleranz
    Fotografia: Mostviertel Tourismus / zunder zwo
  • / Ankommen
    Fotografia: Mostviertel Tourismus / zunder zwo
  • /
    Fotografia: Mostviertel
  • / Am Weg bei Türnitz
    Fotografia: Mostviertel Tourismus / weinfranz.at
  • / Falkenschlucht
    Fotografia: Mostviertel Tourismus / weinfranz.at
  • / Erfrischung am Brunnen
    Fotografia: Mostviertel Tourismus / weinfranz.at
m 1200 1000 800 600 400 30 25 20 15 10 5 km Mitterbach am Erlaufsee Annaberg Marktgemeinde Türnitz
Türnitz – Annaberg – Joachimsberg – Wienerbruck – Josefsberg – Mitterbach – St. Sebastian – Mariazell
Ťažká
Trasa 32,7 km
12:00 hod
1 287 m
885 m
1 016 m
466 m

Von Türnitz führt die Via Sacra durch den „Langen Wald“ der Türnitzschlucht nach Siebenbrünn (barocke Kreuzwegstation und Kapelle). Bei deren Einsiedelei konnten sich früher die Pilger laben. Von hier führt ein Weg mit Brücken und Stegen bis zum Fuße des Annabergs, des ersten „Heiligen Berges“ an der Via Sacra. Kurz nach dem Annaberger Urlauberkreuz beginnt ein steiles, letztes Wegstück zum Wallfahrtsort. Bei der Wallfahrtskirche zur Hl. Anna erwartet die Pilger ein erster Blick auf den Ötscher. In Annaberg ist die Hochebene des Mariazellerlandes erreicht (04:45 h). Ein herrlicher Rundblick auf die Bergwelt Niederösterreichs und der Steiermark begleitet die Pilger ab jetzt über die „Heiligen Berge“ bis nach Mariazell. Ab Annaberg geht es bergab – am Friedhof vorbei – und entlang des von Prof. Sepp Gamsjäger in Monotypie gestalteten Kreuzweges. Oberhalb der Bundesstraße beim Gasthof Schachinger liegt das „Annabründl“ mit einer barocken Pietà. Auf dem Lassingtalweg gelangt man zur Joachimskapelle auf dem zweiten „Heiligen Berg“ (01:45 h) und nach Wienerbruck. Abseits der Bundesstraße wandert man auf den Josefsberg, den dritten „Heiligen Berg“ (01:30 h). Wandmalereien im Pfarrhof zeigen die Arbeit der Holzknechte in den Wäldern rund um den Ötscher anno 1830. Nun geht es weiter bis Mitterbach zur niederösterreichisch-steirischen Grenze (01:30 h). Bereits in der Steiermark liegt die Sebastianikapelle auf dem sanften „vierten Heiligen Berg“. Von hier geht es auf dem malerischen Sebastianiweg mit seinen Rosenkranz-Bildstöcken nach Mariazell (02:30 h). Um die Ankunft in Mariazell und die Atmosphäre des wichtigsten Marienwallfahrtsortes Österreichs in Ruhe genießen zu können, empfiehlt sich eine Übernachtung in Mariazell. Rückfahrmöglichkeit nach Wien mit dem „Mariazeller Autobus“ oder mit der Mariazellerbahn nach St. Pölten.

Variante Falkenschlucht: Ab Türnitz besteht die Möglichkeit, am NÖ Wallfahrerweg nach Ulreichsberg zu gelangen, wo man auf den Wiener Wallfahrerweg trifft (Türnitz-Mariazell 10:00 h, 29,5 km). Alternativ kann man über einen markierten Weg über die Ebenbaueralm zurück nach Annaberg gelangen. (Türnitz – Annaberg über Ebenbaueralm 05:30 h.)

Autorov tip

Sehenswürdigkeiten: Kapelle Siebenbrünn mit Pilgerbrunnen, Wallfahrtskirche Annaberg, Gamsburg von Prof. Sepp Gamsjäger in Annaberg, Kirche Joachimsberg, Pfarrkirche Josefsberg, Pfarrhof Josefsberg mit den Seccomalereien aus der Arbeitswelt der Holzknechte (für Gruppen gegen Voranmeldung zu besichtigen), katholische und evangelische Pfarrkirche in Mitterbach, Gemeindealpe, Sebastianikapelle, Basilika Mariazell, Heiliger Brunnen, Mariazeller Heimathaus, Lebzelterei & Wachszieherei Pirker und erLEBZELTEREI Pirker (Schaubackstube), Bürgeralpe, u.v.m.

Profilový obrázok používateľa Melanie Pöchacker
Autor
Melanie Pöchacker 
Aktualizované: 2020-10-15
Obtiažnosť
Ťažká
Technika
Vytrvalosť
Zážitok
Krajina
Najvyšší bod
1 016 m
Najnižší bod
466 m
Odporúčané ročné obdobie
jan
feb
mar
apr
máj
jún
júl
aug
sep
okt
nov
dec

Bezpečnostné opatrenia

Gehzeiten: Die angegebenen Gehzeiten wurden auf Basis der Tabelle des Deutschen Alpenvereins berechnet. Es handelt sich dabei um reine Gehzeiten, gerundet auf die nächste Viertelstunde.

Tipy a rady

Mostviertel Tourismus GmbH
Töpperschloss Neubruck, Neubruck 2/10, 3283 Scheibbs
T +43/7482/20 444
info@viasacra.at
www.viasacra.at

štart

Türnitz (465 m)
Súradnice:
DD
47.931188, 15.491878
DMS
47°55'52.3"N 15°29'30.8"E
UTM
33T 536740 5308769
what3words 
///rinks.paralegal.biter

ciel

Mariazell

Poznámka


všetky záznamy na chránených územiach

Prístup

Von Wien:
Südautobahn A2 Richtung Linz – Weiterfahrt Wiener Außenring Autobahn A21 Richtung Linz/St. Pölten – Weiterfahrt Westautobahn A1 Richtung St. Pölten – Abfahrt St. Pölten Süd – Weiterfahrt Mariazeller Bundesstraße B20 Richtung Mariazell bis Türnitz.

Direktverbindung Mariazeller Autobus ab Wien/Südtiroler Platz.

Súradnice

DD
47.931188, 15.491878
DMS
47°55'52.3"N 15°29'30.8"E
UTM
33T 536740 5308769
what3words 
///rinks.paralegal.biter
Príjazd vlakom, autom, pešo alebo na bicykli

Mapa doporučená autorom

Folder "Via Sacra und Wiener Wallfahrerweg - Auf historischen Pilgerwegen nach Mariazell"
Esterbauer-Verlag: Hikeline Via Sacra-Wanderführer

Genannte Karten sowie weitere Prospekte online bestellbar unter https://www.viasacra.at/prospektebestellung.

Vybavenie

Entsprechende Wanderausrüstung ist erforderlich. Zusätzlich ist zu berücksichtigen, dass es sich um eine mehrtägige Wanderung handelt.

Weitere Informationen auch unter: https://www.viasacra.at/10-tipps-fuer-einsteiger

Základné vybavenie pre pútnické cesty

  • Pevná, pohodlná a nepremokavá turistická obuv alebo trekkingová obuv
  • Vrstvené oblečenie odvádzajúce vlhkosť
  • Turistické ponožky
  • Batoh (s krytom proti dažďu)
  • Ochrana pred slnkom, dažďom a vetrom (čiapka, opaľovací krém, vodotesná a vetruvzdorná bunda a nohavice)
  • Slnečné okuliare
  • Turistické palice
  • Dostatočný prísun pitnej vody a občerstvenia
  • Lekárnička
  • Blistrová súprava
  • Spací vak / taška na prežitie
  • Deka na prežitie
  • Čelovka
  • Vreckový nôž
  • Píšťalka
  • Mobilný telefón
  • Hotovosť
  • Navigačné zariadenie / mapa a kompas
  • Núdzové kontaktné údaje
  • Občiansky preukaz
  • Cirkevné predmety a pomôcky podľa potreby

Čo si vziať so sebou na pobyt v hosteli

  • Toaletné potreby a lieky
  • Rýchloschnúci uterák
  • Špunty do uší
  • Vložka do spacáku
  • Pyžamo
  • Občiansky preukaz pútnika
  • Rúško a dezinfekcia rúk
  • Na základe vybranej aktivity sa generujú zoznamy "základného" a "technického" vybavenia. Nie sú úplné a slúžia len ako návrhy, čo by si mal/a zvážiť pri balení.
  • Pre tvoju bezpečnosť by si si mal/a pozorne prečítať všetky pokyny na správne používanie a údržbu tvojho vybavenia.
  • Uisti sa, že vybavenie, ktoré si prinesieš, je v súlade s miestnymi zákonmi a neobsahuje zakázané položky.
Obtiažnosť
Ťažká
Trasa
32,7 km
Trvanie
12:00 hod
Stúpanie
1 287 m
Klesanie
885 m
Najvyšší bod
1 016 m
Najnižší bod
466 m
Etapová trasa Scénický K dispozícii sú zastávky na občerstvenie Kultúrna a historická hodnota

Štatistika

  • Obsah
  • Zobraziť obrázky Skryť obrázky
Funkcie
Mapy a chodníky
Trasa  km
Trvanie : hod.
Stúpanie  m
Klesanie  m
Najvyšší bod  m
Najnižší bod  m
Pohybom šípok k sebe umožníte zmenu výrezu