Tutaj zaplanuj trasę Kopiuj trasę
Wędrówki zimowe zalecana trasa

Natur, Energie, Kraft - Wanderweg Nr. 80a

Wędrówki zimowe · Waldviertel
Osoba odpowiedzialna za tę treść
Waldviertel Tourismus Zweryfikowany partner  Wybór odkrywcy 
  • /
    Zdjęcie: Waldviertel Tourismus
  • / Stausee Ottenstein im Winter
    Zdjęcie: Waldviertel Tourismus, Robert Herbst
  • / Sonne am See
    Zdjęcie: Hermann Kaufmann , Community
m 600 580 560 540 520 500 480 460 12 10 8 6 4 2 km
Der Wanderweg Nr. 80 hat den beziehungsvollen Titel „ Natur, Energie, Kraft“. Kein Wunder, hat er doch beim Kraftwerk Ottenstein, in dem jede Menge Energie produziert wird, seinen Anfang – und führt durch eine wunderbare Landschaft. Seit einiger Zeit kann man den Stausee gehend überqueren. Über der mächtigen Staumauer wurde eine atemberaubende Holz-Stahl-Brücke gebaut. Der geschwungene Steg ist nicht nur eine optische Behübschung, sondern hat eine wichtige Funktion: Er verbindet auf fast direktem Weg Seerestaurant und Bootsvermietung am Südufer mit dem nordufrigen Schloss Ottenstein und der Segel- und Surfschule. Gleichzeitig erschließt der Weg die natürlichen Badeplätze am See.
łatwy
Odległość 13,2 km
3:30 Godz.
158 m
144 m
588 m
485 m
Der Stausee Ottenstein, neben Dobra und Thurnberg der dritte und größte in der Region, hat eine Länge von 14 km und reicht beinahe bis zum Zisterzienserstift Zwettl. Er besticht durch seine fjordartigen, bewaldeten Ufer und Buchten, nicht umsonst wird dieser Teil als das Skandinavien des Waldviertels bezeichnet. Die gesamte Region um die Stauseen wurde zum Landschaftsschutzgebiet erklärt. Entlang des Natur Energie Kraft Rundwanderweges genießt man auf einer Länge von insgesamt 11,5 km die Ruhe und Schönheit der unberührten Waldviertler Landschaft. Besonders reizvoll und entspannend ist das Teilstück entlang des Ufers mit Blick auf die Ruine Lichtenfels. Rastplätze laden zum gemütlichen Picknick in freier Natur ein. Wer möchte, kann natürlich an heißen Sommertagen sofort einen Sprung ins kühle Nass machen - eine wohltuende Abkühlung nach jeder Wanderung. Direkt am See befindet sich ein vielfältiges Freizeitangebot: Bootsvermietung, Bootsrestaurant, Campingplatz, Surf- und Segelschule... Egal ob Sie wandern oder gleich im See schwimmen, der Stausee Ottenstein ist auf jeden Fall einen Ausflug/Abstecher wert!

Rada autora

Sehenswürdigkeiten:
Schloss Ottenstein
Päpstezimmer
romanische Burgkapelle
romanische Kirche in Rastenfeld mit Steinmetzen
4-Viertelbaum-Eichenskulptur
Burg Rastenberg (Privatbesitz)

 

Zdjęcie profilowe Destination Waldviertel 
Autor
Destination Waldviertel 
Aktualizacja: 2022-01-17
Stopień trudności
łatwy
Technika
Wytrzymałość
Doświadczenie
Krajobraz
Najwyższy punkt
588 m
Najniższy punkt
485 m
Najlepsza pora w roku
sty
lut
mar
kwi
maj
cze
lip
sie
wrz
paź
lis
gru

Postój wraz z odpoczynkiem i poczęstunkiem

Seerestaurant Ottenstein
Gasthof "Zum Goldenen Lamm"
Ottensteinerhof-Waldblick

Dalsze informacje/linki

Gemeindeamt Rastenfeld
3532 Rastenfeld 30
(T) +43 2826 289
(E) gemeinde@rastenfeld.at
(I) www.rastenfeld.at
(I) www.kampseen.at

Waldviertel Tourismus
3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2
(T) +43 2822 54109
(E) info@waldviertel.at
(I) www.waldviertel.at

Start

Stausee Ottenstein, Parkplatz (515 m)
Współrzędne:
DD
48.590185, 15.328274
DMS
48°35'24.7"N 15°19'41.8"E
UTM
33U 524207 5381952
w3w 
///mandarynki.schronisko.względnie

Opis drogi

Vom Infozentrum beim Parkplatz Stausee Ottenstein geht der Weg Nr. 80 ca. 4 km am Stausee entlang, vorbei am Aussichtspunkt „Lichtenfelsblick“ bis zur Prader-Jagdhütte Richtung Rastenfeld. Hier führt der Weg 80a am Stausee und am Purzelkamp entlang. Bei der Schöpfermühle wendet sich der Weg Richtung Rastenfeld und mündet wieder in den Wanderweg 80 ein. Am Marktplatz in Rastenfeld angekommen führt der Weg in eine kleine Gasse links vor der Fleischerei Böck zur Brücke, die über die Bundesstraße führt. Vorbei an Wiesen, Feldern und Waldrändern weiter durch die Anlage des Hotel-Restaurant Ottenstein, dann nochmals die Bundesstraße überquerend und hinauf zum Parkplatz Stausee Ottenstein. Rechts vom Parkplatz führt ein Weg bis zur Staumauer mit Blick auf das Kraftwerk Ottenstein.

Ostrzeżenie


Wszystkie wskazówki dotyczące obszarów chronionych

Jak się tam dostaniesz

A22 und S5 bzw. S33 nach Krems - B37 Richtung Zwettl - in Rastenfeld rechts abbiegen auf B 38

Współrzędne

DD
48.590185, 15.328274
DMS
48°35'24.7"N 15°19'41.8"E
UTM
33U 524207 5381952
w3w 
///mandarynki.schronisko.względnie
Dotarcie pociągiem,samochodem, pieszo, rowerem

Mapa zalecana przez autora

„Wandern im Herzen des Waldviertels“, Wanderkartenset erhältlich bei Waldviertel Tourismus

Wyposażenie

Basic Equipment for Winter Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • moisture wicking skull / knit cap
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Kit para bolhas
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technical Equipment for Winter Hiking

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Mindestens Grödeln und ein einfacher Eispickel sind für steiles Gelände empfehlenswert
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.
Stopień trudności
łatwy
Odległość
13,2 km
Czas trwania
3:30 Godz.
Wejście
158 m
Zejście
144 m
Najwyższy punkt
588 m
Najniższy punkt
485 m
Piękne widoki Trasa okrężna Bufet Kultura / Historia

Statystyka

  • Zawartość
  • Pokaż zdjęcia Ukryj obrazy
Funkcje
Drogi i mapy
Odległość  km
Czas trwania : godz.
Wejście  m
Zejście  m
Najwyższy punkt  m
Najniższy punkt  m
Aby zmienić pole widzenia, naciśnij strzałki równocześnie.