Tutaj zaplanuj trasę Kopiuj trasę
Wędrówki zimowe zalecana trasa

G´schichten aus dem Wienerwald. Der Wanderweg - Etappe 1

Wędrówki zimowe · Wienerwald
Osoba odpowiedzialna za tę treść
Wienerwald Tourismus GmbH Zweryfikowany partner  Wybór odkrywcy 
  • Helenental im Winter
    / Helenental im Winter
    Zdjęcie: Team Wienerwald Tourismus , Wienerwald Tourismus GmbH
  • / Wandern in Baden
    Zdjęcie: Wienerwald Tourismus GmbH / Tourismus der Stadtgemeinde Baden
  • / Alland
    Zdjęcie: Wienerwald Tourismus GmbH / Andreas Hofer
m 350 300 250 200 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Die erste Etappe des G´schichten aus dem Wienerwald Wanderweg führt von der schönen Kultstadt Baden weg durch das schöne Helenental bis nach Alland.
moderuj
Odległość 18,4 km
5:30 Godz.
300 m
246 m

Tipp/Fun-Fact: Über den Wasserweg sind zwei der größten Schutzgebiete um Wien miteinander verbunden: Die Schwechat, der größte Fluss im BPWW, mündet in die Donau, welche auch durch den Nationalpark Donau-Auen fließt.

Die insgesamt 39 km lange Rundwanderung „G´schichten aus dem Wienerwald. Der Wanderweg“ erzählt in zwei landschaftlich abwechslungsreichen Etappen über die kultur- und geschichtsträchtige Bedeutung dieser besonderen Region inmitten des Biosphärenparks Wienerwald.
Start der 1. Etappe ist in Baden und führt über das vielfach besungene romantische „Wegerl im Helenental“ entlang der Schwechat bis nach Alland, wo die 2. Etappe über Heiligenkreuz und Siegenfeld wieder nach Baden zurückleitet.
Ausflugsziele, wie jene in der Kaiserstadt Baden, das Stift Heiligenkreuz oder das Karmel Mayerling, sind nur einige der zahlreichen Highlights, welche an insgesamt 35 Stationen durch interessante Anekdoten der Autorin Gabriele Hasmann beschrieben werden.
Genießer kommen bei dieser Wanderung in jedem Fall auf Ihre Rechnung, hier locken nicht nur zahlreiche idyllische Plätze, sondern auch mehrere traditionelle Gastgeber laden zum Verweilen und kulinarischem Genuss ein.

Kinder aufgepasst! Familien erwarten drei ganz besondere „Spürnasenrunden“ entlang der Rundwanderung. Diese kürzeren, für Kinder adaptierten Rundwege, jeweils ausgehend von Baden, Heiligenkreuz und Alland, begeistern spielerisch mit spannenden Entdeckungen rund um die „G´schichten aus dem Wienerwald“.

 

Für Weitere Infos über den Wanderweg, besuchen Sie die G´schichten aus dem Wienerwald Homepage.

 

Rada autora

Einkehrmöglichkeiten in der Nähe der Route

Top-Heuriger in der Nähe

Wirtshauskulturbetriebe in der Nähe

 

Aktualisiert am: 20.08.2021

 

 

 

Zdjęcie profilowe Team Wienerwald Tourismus 
Autor
Team Wienerwald Tourismus  
Aktualizacja: 2021-11-23
Stopień trudności
moderuj
Wytrzymałość
Doświadczenie
Krajobraz
Najwyższy punkt
365 m
Najniższy punkt
232 m
Najlepsza pora w roku
sty
lut
mar
kwi
maj
cze
lip
sie
wrz
paź
lis
gru

Postój wraz z odpoczynkiem i poczęstunkiem

Kuschelhotel Zeman
Augustinerhütte Waldgasthaus
Gasthof zum Alten Jagdschloß
Landgasthof Cholerakapelle
Heuriger Zierer
Gasthof Gabriele Martinek
Hotel Schloss Weikersdorf
Cafe Restaurant Doblhoffpark

Zasady bezpieczeństwa

Trotz sorgfältigster Recherche kann es bei den Strecken zu unvorhergesehenen kurz-, mittel- oder gar längerfristigen Sperren (z.B. wegen forstlicher Sperrgebiete durch Grundbesitzer) kommen. Von uns empfohlene Parkmöglichkeiten können teils privat oder gebührenpflichtig sein – bitte auf die Beschilderung vor Ort achten. Manche Wege können abschnittsweise oder zur Gänze durch gebührenpflichtige Betriebe/Gebiete führen (z.B. Naturparke oder Klammen). Darauf wird aber in der Regel explizit in der Beschreibung hingewiesen. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr und die Benützung der Wege erfolgt auf eigene Gefahr. Etwaige Wegesperren sowie Hinweise von Jagd- und Grundbesitzer sind zu beachten.

Dalsze informacje/linki

Wienerwald Tourismus GmbH
Hautplatz 11, 3002 Purkersdorf
Tel.: 02231/62176
E-Mail: office@wienerwald.info
Webseite: www.wienerwald.info

 

 

Start

Haltstelle Baden bei Wien Strandbad (236 m)
Współrzędne:
DD
48.006429, 16.219338
DMS
48°00'23.1"N 16°13'09.6"E
UTM
33U 590945 5317734
w3w 
///bogaci.barki.poufne

Cel podróży

Haltestelle Alland Hautplatz (Mitte)

Opis drogi

Ausgehend vom Thermalstrandbad Baden (Markierung 40) steht uns gleich die erste Bergetappe auf die im 12. Jahrhundert errichtete Ruine Rauheneck bevor. Nach ca. 350 m Richtung Süden verlassen wir den Weg Nr. 40 nach rechts und kommen kurz danach an der beeindruckenden und auch archäologisch interessanten Königshöhle vorbei, ehe wir in den WWW 04 münden, der uns wieder hinunter ins Helenental bringt. Der folgende, nahezu ebene Weg (grün, Nr. 40) neben der Schwechat führt uns flussaufwärts an der Cholerakapelle und der Krainerhütte vorbei bis Sattelbach. Ab hier folgen wir der roten Markierung bis Mayerling, wo wir links auf die Via Sacra (01, 04) stoßen und nach ca. 500 m rechts in einen Wiesenweg abbiegen, um nach Alland zu gelangen. Entlang der gesamten Strecken begleiten uns Infotafeln zum Thema Kronprinz Rudolf.

Ostrzeżenie


Wszystkie wskazówki dotyczące obszarów chronionych

Komunikacja miejska

Łatwo dostępne za pomocą środków transportu miejskiego

Startpunkt: Mit dem Bus zur Haltestelle "Baden bei Wien Strandbad"
Endpunkt: Mit dem Bus zur Haltestelle "Alland Hauptplatz (Mitte)"

Jak się tam dostaniesz

 

 

Parking

Parkmöglichkeiten Baden: Parkplatz Strandbad, Parkplatz Helenenstraße, Parkplatz Doblhofgasse
Parkmöglichkeiten Alland: Parkplatz Hauptstraße 51, Parkplatz am Hauptplatz, Parkplatz Kirchengasse

Bitte darauf achten, nur dort zu parken wo es öffentlich erlaubt ist!!

Współrzędne

DD
48.006429, 16.219338
DMS
48°00'23.1"N 16°13'09.6"E
UTM
33U 590945 5317734
w3w 
///bogaci.barki.poufne
Dotarcie pociągiem,samochodem, pieszo, rowerem

Mapa zalecana przez autora

Wyposażenie

Festes Schuhwerk, Wasser, Regenschutz

Basic Equipment for Winter Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • moisture wicking skull / knit cap
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blister kit
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technical Equipment for Winter Hiking

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Mindestens Grödeln und ein einfacher Eispickel sind für steiles Gelände empfehlenswert
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.
Stopień trudności
moderuj
Odległość
18,4 km
Czas trwania
5:30 Godz.
Wejście
300 m
Zejście
246 m
Łatwo dostępne za pomocą środków transportu miejskiego Piękne widoki Etapy trasy Bufet Kultura / Historia

Statystyka

  • Zawartość
  • Pokaż zdjęcia Ukryj obrazy
Funkcje
Drogi i mapy
Czas trwania : godz.
Odległość  km
Wejście  m
Zejście  m
Najwyższy punkt  m
Najniższy punkt  m
Aby zmienić pole widzenia, naciśnij strzałki równocześnie.