Tutaj zaplanuj trasę Kopiuj trasę
Szlaki piesze zalecana trasa

Wienerbruck - Kohlerhöhe - Hintere Tormäuer - Wienerbruck

Szlaki piesze · Mostviertel
Osoba odpowiedzialna za tę treść
Mostviertel Zweryfikowany partner  Wybór odkrywcy 
  • Schlucht - Hintere Tormäuer
    / Schlucht - Hintere Tormäuer
    Zdjęcie: weinfranz.at, Mostviertel
  • / Wanderer am Wasser - Hintere Tormäuer
    Zdjęcie: weinfranz.at, Mostviertel
m 1100 1000 900 800 700 600 500 400 12 10 8 6 4 2 km Seegasthaus Ötscher-Basis Seegasthaus Ötscher-Basis Lassingfall in den Ötschergräben
Landschaftlich beeindruckende, abwechlsungsreiche Tour mit einer Höhle, Schlucht und einem Wasserfall!
moderuj
Odległość 12,9 km
4:15 Godz.
473 m
473 m
934 m
537 m

Ausgangspunkt für diese landschaftlich beeindruckende Tour ist die Ötscher-Basis in Wienerbruck, welche auch ein idealer Einkehrpunkt vor bzw. nach der Wanderung ist. Die öffentliche Anreise mit der Mariazellerbahn bietet sich durch die nahe gelegene Haltestelle in Wienerbruck besonders an.

Nach einem kurzen Stück entlang des Wienerbrucker Stausees führt der Weg weiter über Pfade und Forststraßen durch einen einsamen Wald ehe man auf die Straße Richtung Erlaufboden kommt. Beim Naturparkeingang Erlaufboden beginnen die Hinteren Tormäuer - eine imposante Schlucht mit hohen, zerklüfteten Felswänden geformt vom Wasser der Erlauf. Vorbei am geheimnisvollen Eingang der Gamsluckenhöhle, begleitet vom türkis-blauen Fluss dringt man immer weiter in die beeindruckende, ursprünglich wirkende Natur ein bis man das Kraftwerk Wienerbruck erreicht. Ein Abstecher in die Turbinenhalle des Schaukraftwerkes lohnt sich auf alle Fälle! Beim Aufstieg über einen Steig, den Lassingfall immer im Blick, kann man die letzten Kraftreserven anzapfen ehe man wieder zur Ötscher-Basis zurück kehrt und im Seegasthaus die Akkus wieder aufladen kann. 

Rada autora

  • Das Kraftwerk Wienerbruck am Stierwaschboden ist für Besucher geöffnet. Besichtigen Sie die beeindruckende Turbinenhalle oder buchen Sie eine geführte Wanderung inkl. Kraftwerksführung unter 02728/ 21 100 oder www.naturpark-oetscher.at
  • Eine Einkehr vor oder nach der Wanderung im Seegasthaus der Ötscher-Basis ist eine absolute Empfehlung
Stopień trudności
moderuj
Technika
Wytrzymałość
Doświadczenie
Krajobraz
Najwyższy punkt
934 m
Najniższy punkt
537 m
Najlepsza pora w roku
sty
lut
mar
kwi
maj
cze
lip
sie
wrz
paź
lis
gru

Postój wraz z odpoczynkiem i poczęstunkiem

Seegasthaus Ötscher-Basis

Dalsze informacje/linki

Naturpark Ötscher-Tormäuer

Tel.: 02728/21 100 oder info@naturpark-oetscher.at

www.naturpark-oetscher.at

 

Seegasthaus Ötscher-Basis

Tel.: (0)664 75 04 82 77 oder gastroteam@seegasthaus-oetscherbasis.at

www.seegasthaus-oetscherbasis.at

 

Mariazellerbahn: www.mariazellerbahn.at

 

Start

Wienerbruck (794 m)
Współrzędne:
DD
47.855278, 15.306307
DMS
47°51'19.0"N 15°18'22.7"E
UTM
33T 522912 5300260
w3w 
///dotrwać.przekonać.łupina

Cel podróży

Wienerbruck

Opis drogi

Startpunkt ist die Ötscher-Basis in Wienerbruck, danach entlang des Wienerbrucker Stausees, bei der Staumauer die rechte Straße weitergehen bis zu einer Abzweigung links in den Wald hinein Richtung Annaberg/Reith. Dem Weg bis zum Steinwandhof folgen und dann links abbiegen und immer auf dem markierten Weg Richtung Erlaufboden bleiben bis man auf eine Asphaltstraße gelangt. Diese bergab gehen bis zum Naturparkeingang Erlaufboden. Dem Weg entlang der Erlauf folgen bis zum Kraftwerk Wienerbruck. Links vom Kraftwerk den Steig bergauf Richtung Wienerbruck nehmen.

Ostrzeżenie


Wszystkie wskazówki dotyczące obszarów chronionych

Komunikacja miejska

Łatwo dostępne za pomocą środków transportu miejskiego

Mariazellerbahn von St.Pölten oder Mariazell aus bis nach Wienerbruck-Josefsberg

Jak się tam dostaniesz

Von Linz kommend: Autobahn A1; Abfahrt Ybbs; Richtung Wieselburg und Scheibbs (ca. 1,5 h von Linz) Von Wien kommend: Autobahn A1; Abfahrt St. Pölten durchs Pielachtal (ca. 1,5 h von Wien) Von der Steiermark: Von Graz kommend: S35 in Richtung Leoben bis Knoten Bruck/Mur, B116 bis Kapfenberg, B20 Richtung Mariazell

Parking

Bei der Ötscher-Basis stehen kostenpflichtige Parkplätze zur Verfügung - 5€/Tag. Die Einnahmen aus der Parkraumbewirtschaftung kommen der Pflege des Naturparks zu Gute. (bei Parkautomat nur Münzzahlung möglich)

Współrzędne

DD
47.855278, 15.306307
DMS
47°51'19.0"N 15°18'22.7"E
UTM
33T 522912 5300260
w3w 
///dotrwać.przekonać.łupina
Dotarcie pociągiem,samochodem, pieszo, rowerem

Mapa zalecana przez autora

Wanderkarte Naturpark Ötscher-Tormäuer

www.naturpark-oetscher.at

 

Wyposażenie

Wanderbekleidung, festes Schuhwerk, Getränk

Basic Equipment for Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Kit para bolhas
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.
Stopień trudności
moderuj
Odległość
12,9 km
Czas trwania
4:15 Godz.
Wejście
473 m
Zejście
473 m
Najwyższy punkt
934 m
Najniższy punkt
537 m
Łatwo dostępne za pomocą środków transportu miejskiego Trasa okrężna Piękne widoki Bufet Kultura / Historia Atrakcje geologiczne Atrakcje botaniczne Atrakcje faunistyczne Sekretna wskazówka

Statystyka

  • Zawartość
  • Pokaż zdjęcia Ukryj obrazy
Funkcje
Drogi i mapy
Odległość  km
Czas trwania : godz.
Wejście  m
Zejście  m
Najwyższy punkt  m
Najniższy punkt  m
Aby zmienić pole widzenia, naciśnij strzałki równocześnie.