Tutaj zaplanuj trasę Kopiuj trasę
Szlaki piesze zalecana trasa

Sieghartsbergweg

Szlaki piesze · Waldviertel
Osoba odpowiedzialna za tę treść
Waldviertel Tourismus Zweryfikowany partner  Wybór odkrywcy 
  • Foto: Archiv Waldviertel Tourismus; Foto: Reinhard Mandl
    / Foto: Archiv Waldviertel Tourismus; Foto: Reinhard Mandl
    Zdjęcie: Destination Waldviertel , Waldviertel Tourismus
m 700 650 600 550 500 10 8 6 4 2 km
moderuj
Odległość 11,7 km
3:00 Godz.
218 m
218 m
Groß-Siegharts, eine typisch niederösterreichische Kleinstadt, liegt in 534 m Seehöhe. Eingebettet in die sanfthügelige Landschaft des Waldviertels hat die Stadt ihre eigene besondere Geschichte. Um 1150 wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt. Seit 1727 Markt, besitzt Groß-Siegharts seit 1928 das Stadtrecht und hat nahezu 3.000 Einwohner. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts führte der Herrschaftsbesitzer Graf Ferdinand von Mallenthein die Spinnerei und Weberei als Handarbeit ein. Daraus entwickelte sich bald eine florierende Industrie. Die erzeugten Bänder wurden von den „Bandlträgern“ in die ganze Donaumonarchie mit dem Ruf „Bandl, Zwirn, kaaft’s“ getragen und verkauft. Heute kann man im „Lebenden Textilmuseum“ die bewegte Geschichte des Bandlkramerlandls nachvollziehen. Über einhundert Jahre alte, aber funktionstüchtige Webstühle, ein Weberhäuschen und der Hausrat der „Kleinhäusler“ vermitteln einen umfangreichen Eindruck über die Lebensweise früherer Generationen. Sehenswert istauch das jahrhunderte alte Schloss, einst gräflicher Herrschaftssitz, heute Sitz der Stadtverwaltung. Im ehemaligen Rittersaal des Schlosses ist die Galerie der Firma „Teppichsticker“ untergebracht. Hochwertige Wand- und Bodenteppiche zeugen von der meisterhaften Handwerkskunst. Die Stadtpfarrkirche 1723-1727 unter Graf Mallenthein erbaut, ist im Inneren ein Juwel des Barocks

Rada autora

Sehenswürdigkeiten:
Stadtpfarrkirche
Schloss
Textilmuseum
Zdjęcie profilowe Destination Waldviertel 
Autor
Destination Waldviertel 
Aktualizacja: 2018-05-11
Stopień trudności
moderuj
Technika
Wytrzymałość
Doświadczenie
Krajobraz
Najwyższy punkt
680 m
Najniższy punkt
530 m
Najlepsza pora w roku
sty
lut
mar
kwi
maj
cze
lip
sie
wrz
paź
lis
gru

Dalsze informacje/linki

Stadtgemeinde Groß-Siegharts
3812 Groß-Siegharts, Schlosspl.1
T 02847/23 71, F DW 28
stadtgemeinde@gde.siegharts.at
www.gross-siegharts.gv.at

WALDVIERTEL Tourismus
3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2
(T) +43(0)2822/54109, Fax DW 36
Gebührenfrei im Inland:
(T) +43(0)800/300 350
(E) info@waldviertel.at
(I) www.waldviertel.at

Start

Hauptplatz Groß-Siegharts, Wanderwegübersichtstafel (528 m)
Współrzędne:
DD
48.789994, 15.405109
DMS
48°47'24.0"N 15°24'18.4"E
UTM
33U 529755 5404190
w3w 
///obiecana.wydawcy.producenci

Opis drogi

Ausgehend von der Wanderwegübersichtstafel am Hauptplatz wanderst du entlang des Hauptplatzes und biegst links in die Waidhofner Straße ein. Im Kreuzungsbereich zweigst du dann in die Rudolf-Hohenberggasse ab. Bei der Einmündung in die Rudolf-Hohenberggasse erinnert der Gebäudekomplex der ehemaligen Teppich- und Möbelstoffwerke an die große Vergangenheit der Groß-Sieghartser Textilindustrie. In den 1950er Jahren des vergangenen Jahrhunderts waren hier bis zu 500 Textilarbeiter beschäftigt. Vorbei am Sägeteich und dem Waldbad, eine der schönsten Naturbadeanlagen des Waldviertels, führt dich der nunmehr ansteigende Weg in Richtung Waldstadion. Durch hauptsächlich bewaldetes Gebiet wanderst du auf einer Forststraße vorbei am Kalkbründl in Richtung Georgenberg, biegst jedoch einige hundert Meter vorher rechts ab, wanderst eine kurze Teilstrecke des „Bandlkramerrundwanderweges“ (Nr. 37) und erreichst alsbald den Siegharter Berg (688 m Seehöhe). Im so genannten Seifriedswald kreuzen sich dann die Wanderwege 31 und 32, wobei du rechts weiter gehst. Entlang dem Seifriedsgraben biegst du bei der Einmündung des Wanderweges 32 am Wanderweg 31 wieder rechts ab. Nach kurzer Gehstrecke erreichst du das Waldstadion. Beim Waldbad empfiehlt sich das Café zur Rast bevor du über die Rudolf-Hohenberggasse und die Waidhofner Straße wieder den Hauptplatz erreichst.

Ostrzeżenie


Wszystkie wskazówki dotyczące obszarów chronionych

Jak się tam dostaniesz

Wien: A 22 - Stockerau - B4 bis Horn - B 2 bis Göpfritz an der Wild - L 55 bis Groß Siegharts

Linz: A 7 Richtung Freistadt - B 310 bis Freistadt - B 38 bis Karlstift - B 41 bis Schrems - B 2 bis Vitis - B 36 bis Waidhofen/Thaya - L 60 bis Groß Siegharts

Współrzędne

DD
48.789994, 15.405109
DMS
48°47'24.0"N 15°24'18.4"E
UTM
33U 529755 5404190
w3w 
///obiecana.wydawcy.producenci
Dotarcie pociągiem,samochodem, pieszo, rowerem

Mapa zalecana przez autora

„Wandern in der Nationalparkregion Thayatal“, Wanderkartenset € 7,90 Kartenbestellung: Waldviertel Tourismus 3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2 Tel. 02822/ 54109

Wyposażenie

Basic Equipment for Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blister kit
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.
Stopień trudności
moderuj
Odległość
11,7 km
Czas trwania
3:00 Godz.
Wejście
218 m
Zejście
218 m
Trasa okrężna

Statystyka

  • Zawartość
  • Pokaż zdjęcia Ukryj obrazy
Funkcje
Drogi i mapy
Czas trwania : godz.
Odległość  km
Wejście  m
Zejście  m
Najwyższy punkt  m
Najniższy punkt  m
Aby zmienić pole widzenia, naciśnij strzałki równocześnie.