Tutaj zaplanuj trasę Kopiuj trasę
Szlaki piesze zalecana trasa

Freizeitweg

Szlaki piesze · Waldviertel
Osoba odpowiedzialna za tę treść
Waldviertel Tourismus Zweryfikowany partner  Wybór odkrywcy 
  • Archiv Waldviertel Tourismus, Foto: Marktgemeinde Langau
    / Archiv Waldviertel Tourismus, Foto: Marktgemeinde Langau
    Zdjęcie: Destination Waldviertel , Waldviertel Tourismus
m 460 450 440 430 420 6 5 4 3 2 1 km
łatwy
Odległość 6,1 km
1:00 Godz.
61 m
62 m
430 m
470 m

Langau liegt im Nordosten des Waldviertels direkt an der Grenze zu Tschechien und wurde im 13 Jh. das erste Mal urkundlich erwähnt. Im Jahr 1712 kommt Kaiser Karl VI. auf seiner Krönungsreise nach Prag durch den Ort. Anfang des 20. Jh. wird die Nebenbahnlinie Retz – Langau – Drosendorf gebaut. Seit der Einstellung 2001 fährt auf dieser Strecke während der warmen Jahreszeit der „Reblaus-Express“, eine „Nostalgiebahn“.
Im Jahre 1910 wurde zwischen Langau und Schaffa (Šafov) Braunkohle entdeckt. Der Abbau in großem Stil begann nach dem Zweiten Weltkrieg und erfolgte im „Tagbau“. Nach der Einstellung entstand hier das Freizeitzentrum Langau – Freizeitsee mit Liegewiese, Kinderschwimmbereich, Freiduschen, Kinderspielplatz und Seebüffet, Beachvolleyballplatz, Wasserski und Jugendsommerlager beim Freizeitsee in Langau.

Anglerparadies Hessendorf: 3 Teiche, eigene Bahnstation im Sommer (Reblaus Express), Imbissstube, Spielplatz, Angelverleih, Info unter www.anglerparadieshessendorf.at
Reblaus Express: Die Züge des Reblaus Expresses, welcher bei abwechslungsreicher Fahrt von Retz bis nach Drosendorf in allen Stationen hält. Info: www.reblausexpress.at

Rada autora

Sehenswürdigkeiten:
Kirche Maria Himmelfahrt
Nepomuksäule
Freizeitmuseum
Bienenlandl

Zdjęcie profilowe Destination Waldviertel 
Autor
Destination Waldviertel 
Aktualizacja: 2021-01-14
Stopień trudności
łatwy
Technika
Wytrzymałość
Doświadczenie
Krajobraz
Najwyższy punkt
430 m
Najniższy punkt
470 m
Najlepsza pora w roku
sty
lut
mar
kwi
maj
cze
lip
sie
wrz
paź
lis
gru

Dalsze informacje/linki

Marktgemeinde Langau
2091 Langau, Hauptplatz 103
T 02912/401, F DW 19
gemeinde@langau.at  
www.langau.at

Waldviertel Tourismus
3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2
(T) +43 2822 54109
(E) info@waldviertel.at
(I) www.waldviertel.at

Start

Freizeitmuseum Langau (441 m)
Współrzędne:
DD
48.844519, 15.717395
DMS
48°50'40.3"N 15°43'02.6"E
UTM
33U 552635 5410420
w3w 
///śliwki.słownikowy.kolejność

Cel podróży

Freizeitzentrum Langau

Opis drogi

Der Weg beginnt beim Freizeitmuseum Langau. Er biegt nach kurzem Weg durch den Ort ins sogenannte „Stalleker-Feld“ ab, das seinen Namen vom tschechischen Nachbarort Stalky hat. Beim weithin sichtbaren Funkmast biegst du rechts und gleich darauf noch einmal nach rechts ab. Bald darauf überquerst du die Straße nach Šafov. Vorbei an einem Betriebsgelände gelangst du zum Langauer Bach und biegst hier links ab. Immer den Bach entlang gehst du bis zum großen Bergwerkssee, wo im letzten Jahrhundert Braunkohle im Tagbau abgebaut wurde. Nun überquerst du den Bach an der Brücke und gehst rechts am See entlang. Der Weg führt dich zu einem Pflanzenlabyrinth und dann auf einen Damm zwischen dem großen und einem kleinen See zum „Waldviertel-Stern“, der hier errichtet wurde, weil Langau im Jahr 2001 die größte Abwanderungsquote des Waldviertels hatte. Weiter entlang des Seeufers führt dich der Weg zunächst zu einem Parkplatz, dann links zum SOLA (Sommerlager) Langau und dann zum Freizeitzentrum mit einer weitläufigen Liegewiese, einem Seebuffet, einer Wasserschischule, und einem Volleyballplatz. In der Nähe befindet sich auch ein Schießplatz, der von Frühjahr bis Herbst immer am Sonntagvormittag geöffnet ist.

Ostrzeżenie


Wszystkie wskazówki dotyczące obszarów chronionych

Jak się tam dostaniesz

Wien: A 22 – Stockerau – S3 – B 303 bis Hollabrunn – B 2 bis Roselforf – L 49 bis Röschitz – L 50 bis Pulkau – L 41 bis Langau

Linz: A 7 Richtung Freistadt - B 310 bis Freistadt - B 38 bis Karlstift - B 41 bis Schrems - B 2 bis Göpfritz an der Wild – L 8038 bis Ellends – L 60 bis zur Kreuzung mit der L 52 – L 52 bis Klein Ulrichschlag – L 174 bis Ziersdorf – B 30 bis Langau

Współrzędne

DD
48.844519, 15.717395
DMS
48°50'40.3"N 15°43'02.6"E
UTM
33U 552635 5410420
w3w 
///śliwki.słownikowy.kolejność
Dotarcie pociągiem,samochodem, pieszo, rowerem

Mapa zalecana przez autora

„Wandern in der Nationalparkregion Thayatal“, Wanderkartenset € 7,90 Kartenbestellung: Waldviertel Tourismus 3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2 Tel. 02822/ 54109

Wyposażenie

Basic Equipment for Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Kit para bolhas
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.
Stopień trudności
łatwy
Odległość
6,1 km
Czas trwania
1:00 Godz.
Wejście
61 m
Zejście
62 m
Najwyższy punkt
430 m
Najniższy punkt
470 m
Szlak długodystansowy Odpowiednie dla rodzin z dziećmi

Statystyka

  • Zawartość
  • Pokaż zdjęcia Ukryj obrazy
Funkcje
Drogi i mapy
Odległość  km
Czas trwania : godz.
Wejście  m
Zejście  m
Najwyższy punkt  m
Najniższy punkt  m
Aby zmienić pole widzenia, naciśnij strzałki równocześnie.