Podziel się
Drukuj
GPX
KML
Tutaj zaplanuj trasę
Fitness
Szlak turystyczny

Kaiserhöhlenweg

Szlak turystyczny · Waldviertel
Osoba odpowiedzialna za tę treść
Donau Niederösterreich - Wachau-Nibelungengau-Kremstal Zweryfikowany partner  Wybór odkrywcy 
  • Wasserreservoir
    / Wasserreservoir
    Zdjęcie: Wachau Nibelungengau-Kremstal , Naturpark Jauerling-Wachau/Lambichler
  • Raxendorf
    / Raxendorf
    Zdjęcie: Wachau Nibelungengau-Kremstal , Naturpark Jauerling-Wachau/Lambichler
  • Marterl am Kaiserhöhlenweg
    / Marterl am Kaiserhöhlenweg
    Zdjęcie: Gemeinde Raxendorf
  • Am Kaiserhöhlenweg
    / Am Kaiserhöhlenweg
    Zdjęcie: Gemeinde Raxendorf
Mapa / Kaiserhöhlenweg
400 600 800 1000 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Eine Rundwanderung durch die idyllische Landschaft rund um Raxendorf mit einem Besuch bei der Kaiserhöhle.

moderuj
9,6 km
2:30 Godz.
288 m
279 m

Vom Ausgangspunkt führt der Weg zum Wasserreservoir Raxendorf, hier ist die 1. Station, die einen Blick zum Toten Mann bietet. Weiter nach Afterbach, hier ist die 2. Station, das Versteck des Herzogs. Ein Infopunkt am Dorfgemeinschaftshaus zeigt die Sage vom "Herzog in der Mistfuhre". Von dort Richtung Nordwesten zu einem Bildstock in 810 m Seehöhe (Bildföhre). Von dort führt die Wanderung zur "Kaiserwand" hinunter. Dort befindet sich die nach NW schauende "Kaiserhöhle", dies ist eine Kleinsthöhle in einer Seehöhe von 795 m. Hier ist die 3. Station und das Ziel der Wanderung. Nach der Besichtigung der Kaiserhöhle und den schönen Ausblick genießend, gehen wir die Strecke wieder über Waldwege zurück Richtung Raxendorf und kommen zum Kreuzriedel. Dort gibt es Informationen über die Region der Freien Bauern und deren Rechte. Die Tour trifft sich hier auch mit dem regionalen Rundeweg/ der ECHTdeckungsroute, dem Nr. 22 Ysper-Rundwanderweg und führt ident mit diesem zurück in den Ort und endet beim Kirchenplatz und schließt hier mit der 5. Station ab.

Rada autora

In der Nähe von Raxendorf befindet sich in Braunegg eine barrierefreie Aussichtsplattform.

outdooractive.com User
Autor
Wachau Nibelungengau-Kremstal 
Aktualizacja: 2017-06-12

Stopień trudności
moderuj
Wytrzymałość
Doświadczenie
Najwyższy punkt
799 m
Najniższy punkt
511 m
Najlepsza pora w roku
sty
lut
mar
kwi
maj
cze
lip
sie
wrz
paź
lis
gru

Wyposażenie

Wanderschuhe, regenfeste Kleidung, Trinkwasser, sowie die Wanderkarte Wachau und das Jahresprogramm des Naturparks "Natur.Wein.Wandern." inkl. Heurigenkalender, erhältlich bei der Donau Niederösterreich Tourismus, www.wachau.at

Start

Gemeindeamt Raxendorf (511 m)
Współrzędne:
Geograficzny
48.341244, 15.277322
UTM
33U 520550 5354266

Cel podróży

Kirchenplatz Raxendorf

Opis drogi

Vom Ausgangspunkt führt der Weg zum Wasserreservoir Raxendorf, hier ist die 1. Station, die einen Blick zum Toten Mann bietet. Weiter nach Afterbach, hier ist die 2. Station, das Versteck des Herzogs. Ein Infopunkt am Dorfgemeinschaftshaus zeigt die Sage vom "Herzog in der Mistfuhre". Von dort Richtung Nordwesten zu einem Bildstock in 810 m Seehöhe (Bildföhre). Von dort führt die Wanderung zur "Kaiserwand" hinunter. Dort befindet sich die nach NW schauende "Kaiserhöhle", dies ist eine Kleinsthöhle in einer Seehöhe von 795 m. Hier ist die 3. Station und das Ziel der Wanderung. Nach der Besichtigung der Kaiserhöhle und den schönen Ausblick genießend, gehen wir die Strecke wieder über Waldwege zurück Richtung Raxendorf und kommen zum Kreuzriedel. Dort gibt es Informationen über die Region der Freien Bauern und deren Rechte. Die Tour trifft sich hier auch mit dem regionalen Rundeweg/ der ECHTdeckungsroute, dem Nr. 22 Ysper-Rundwanderweg und führt ident mit diesem zurück in den Ort und endet beim Kirchenplatz und schließt hier mit der 5. Station ab.

Komunikacja miejska

Die Orte sind sieben Tage die Woche mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Rückkehr zum Startpunkt der Wanderung ist möglich.

An den Wochen- bzw. Werktagen verkehren die Waldviertellinien zwischen Weiten und Raxendorf: www.vvnb.at  An Wochenenden und Feiertagen fährt der Rufbus Jauerling (WL 7). Dieser fährt eine fixe Runde und muss bis 60 min vor Abfahrt telefonisch reserviert werden (www.naturpark-jauerling.at).

Jak się tam dostaniesz

A1 bis zur Ausfahrt Melk, weiter über B3 und B216 nach Weiten bzw. weiter nach Raxendorf

Parking

Im Ortszentrum von Weiten bzw. beim Gemeindeamt unweit vom Marktplatz in Raxendorf

Dotarcie pociągiem,samochodem, pieszo, rowerem

Stopień trudności
moderuj
Odległość
9,6 km
Czas trwania
2:30 Godz.
Wejście
288 m
Zejście
279 m
Trasa okrężna Kultura / Historia

Statystyka

: godz.
 km
 m
 m
Najwyższy punkt
 m
Najniższy punkt
 m
Widok profilu wysokościowego Ukryj profil wysokościowy
Aby zmienić pole widzenia, naciśnij strzałki równocześnie.