Tutaj zaplanuj trasę Kopiuj trasę
Ścieżka dydaktyczna zalecana trasa

Teddybärentrail Arbesbach

Ścieżka dydaktyczna · Waldviertel
Osoba odpowiedzialna za tę treść
Waldviertel Tourismus Zweryfikowany partner  Wybór odkrywcy 
  • Teddybärentrail
    / Teddybärentrail
    Zdjęcie: Destination Waldviertel , MartinLugmayr, waldsoft
  • / Ruinenblick Jungfam
    Zdjęcie: Destination Waldviertel , waldsoft
  • / Badeteich Arbesbach
    Zdjęcie: Destination Waldviertel , waldsoft
m 860 840 820 800 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Badeteich, Bewegungsparcours, Ruine (= "Stockzahn" des Waldviertes) Bienen Themenweg, Badeteich
łatwy
Odległość 2,9 km
1:00 Godz.
57 m
62 m

Du weißt ja jetzt schon, dass es neben dem Großen Bärentrail und dem Kleinen Bärentrail auch die Teddybärentrails gibt. Diese sind kürzer, familienfreundlicher, in Runden angelegt und für Kinder mit Eltern gedacht, aber auch für jene, die eine kurze Wanderung vorziehen.

Merkmal: Sonnig, offene Landschaft, größtenteils unbefestigter Weg, Fitnessparcours, Sensorikweg, Bienen-Themenweg.

Rada autora

Ein Besuch des Tierschutzprojektes BÄRENWALD Arbesbach lässt sich mit dieser kurzen Wanderung gut zu einem Tagesausflug verbinden. An Badetagen ist der Kiosk am Teich in Betrieb, ansonsten stehen im Ortskern diverse Kaffee- und Gasthäuser für Stärkungen zur Verfügung.
Zdjęcie profilowe Destination Waldviertel 
Autor
Destination Waldviertel 
Aktualizacja: 2019-04-01
Stopień trudności
łatwy
Technika
Wytrzymałość
Doświadczenie
Krajobraz
Najwyższy punkt
873 m
Najniższy punkt
815 m
Najlepsza pora w roku
sty
lut
mar
kwi
maj
cze
lip
sie
wrz
paź
lis
gru

Zasady bezpieczeństwa

Der Bewegungsparcours bietet Gelegenheit zum Austoben und kann problemlos auch von kleineren Kindern benutzt werden.

Dalsze informacje/linki

www.baerentrail.at/teddybaerentrails 

Start

Badeteich Arbesbach (839 m)
Współrzędne:
DD
48.492198, 14.958040
DMS
48°29'31.9"N 14°57'28.9"E
UTM
33U 496899 5371009
w3w 
///wzrosło.ustawienia.delikatność

Cel podróży

Badeteich Arbesbach

Opis drogi

Du kannst den Teddybärentrail Rundweg entweder beim Badeteich oder beim Ruinenparkplatz starten. Beides ist im Ortsgebiet von Arbesbach gekennzeichnet. 

Vom Badeteich marschierst du den kleinen Steig aufwärts und triffst auf den Busserlpark und den Fitnessparcours. Hier ermöglichen dir diverse Stationen ein Aufwärmen und vielleicht begegnest du dabei ja längst verloren geganenen Muskelpartien wieder. Oder du streckst deine Wirbelsäule im sogenannten Kreisel und marschierst nachher um Zentimeter größer weiter.

Oben angekommen wendest du dich nach rechts und teilst dir diesen Weg mit dem des Großen und Kleinen Bärentrails, sowie dem Binen-Themenweg, der vom Imkerverband der Ortsgruppe Arbesbach/Altmelon betreut wird. Du wirst im Laufe deiner Tour auch einige Schautafeln rund um das Bienenthema,sowie Wildrosen und Schlehen antreffen. Stacheln und Dornen sind daher Thema für deine nächsten Meter. 

Du kannst hier die Wildrosenstacheln und Schlehdornen ertasten, während dir auf diesem Teil des Weges auch der Bienenstachel gefahrlos erklärt wird. Dass Spitzwegerich bei Bienenstichen hilft, erfährst du ebenso... aber lies einfach selbst.

Du wendest dich am Güterweg nach links und verlässt diesen bald wieder rechts auf einen Schotterweg abzweigend. Beim Marterl verlässt du die Route des Kleinen Bärentrails und biegst rechts ab, bleibst also dem Bienen-Thema treu.

Du hast mittlerweile das Thema Pflanzen und Tiere abgehakt, das heißt du kannst dich der Landschaft widmen. Wenn du hier den Blick über die offene Gegend schweifen lässt, wirst du schnell verschiedene Wiesentypen erkennen: naturnahe, von Steinsammlungen durchsetzte, artenreiche Wiesen und sogenannte Mähwiesen, die einförmiger und weniger artenreich, aber leichter maschinell zu bewirtschaften sind. Bienen finden sicher auf ersteren Wiesen ein vielfältiges Buffet. 

Nach einer weiteren Bienenstation folgst du für einge Meter einem Gartenzaun und biegst nach rechts auf den Güterweg ab. Auf diesem überquerst du einen Wiesenbach. Hier wird offenkundig, dass du dich nicht nur in einer steinreichen, sondern auch in einer wasserreichen Gegend befindest. Aus drei kleinen Gräben fließt so viel Wasser ab, das schon nach einigen Metern ein richtiger Bach entsteht. Du folgst dem Güterweg zurück zum Badeteich. 

Ostrzeżenie


Wszystkie wskazówki dotyczące obszarów chronionych

Komunikacja miejska

WA33  (Ortszentrum Arbesbach)

Jak się tam dostaniesz

Arbesbach (B 119 / B 124)

Parking

geschotterte Parkbuchten beim Badeteich, oder Parkplatz unterhalb der Ruine

Współrzędne

DD
48.492198, 14.958040
DMS
48°29'31.9"N 14°57'28.9"E
UTM
33U 496899 5371009
w3w 
///wzrosło.ustawienia.delikatność
Dotarcie pociągiem,samochodem, pieszo, rowerem

Mapa zalecana przez autora

Tafel der Karte am Startpunkt, Folder mit Karte zur Entnahme, Downloadmöglichkeit auf: www.baerentrail.at/teddybaerentrails 

Wyposażenie

Basic Equipment for Nature Trails

  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Bequeme Kleidung
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Parasol
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.
Stopień trudności
łatwy
Odległość
2,9 km
Czas trwania
1:00 Godz.
Wejście
57 m
Zejście
62 m
Trasa okrężna Odpowiednie dla rodzin z dziećmi Piękne widoki Atrakcje faunistyczne

Statystyka

  • Zawartość
  • Pokaż zdjęcia Ukryj obrazy
Funkcje
Drogi i mapy
Czas trwania : godz.
Odległość  km
Wejście  m
Zejście  m
Najwyższy punkt  m
Najniższy punkt  m
Aby zmienić pole widzenia, naciśnij strzałki równocześnie.