Tutaj zaplanuj trasę Kopiuj trasę
Ścieżka dydaktyczna zalecana trasa

Teddybärentrail Altmelon

Ścieżka dydaktyczna · Waldviertel
Osoba odpowiedzialna za tę treść
Waldviertel Tourismus Zweryfikowany partner  Wybór odkrywcy 
  • Teddybärentrail
    / Teddybärentrail
    Zdjęcie: Destination Waldviertel , MartinLugmayr, waldsoft
  • / Luagaluckn
    Zdjęcie: Destination Waldviertel , Matthias Schickhofer
  • / Blick von der Waldkapelle auf Schmerlinghof
    Zdjęcie: Destination Waldviertel , waldsoft
  • / Fahrthoferhöhle
    Zdjęcie: Destination Waldviertel , waldsoft
  • / Fahrthoferhöhle
    Zdjęcie: Destination Waldviertel , waldsoft
m 900 850 800 5 4 3 2 1 km
Altmelon, Schalenstein, Fahrthofer Bründl, Fahrthofer Höhlen, Luaga Lucka, Felsenkeller, Elfis Kräuterstube, Altmelon
łatwy
Odległość 5,2 km
2:00 Godz.
111 m
111 m

Du weißt ja jetzt schon, dass es neben dem Großen Bärentrail und dem Kleinen Bärentrail auch die Teddybärentrails gibt. Diese sind kürzer, familienfreundlicher, in Runden angelegt und für Kinder mit Eltern gedacht, aber auch für jene, die eine kurze Wanderung vorziehen.

Der Teddybärentrail rund um Altmelon führt dich zu einer einige Millionen Jahre alten Formenvielfalt an Granitblöcken (z.B. Fahrthofer Höhlen, Luaga Lucka und Felsdächer). Der Wegeverlauf liegt großteils in bewaldetem Gebiet, schöner Weitblick über den Weinsberger Wald.

Merkmal: Großteils durch Wald, tolle Felsformationen, schöner Weitblick über den Weinsberger Wald.

Rada autora

Ein Besuch des Tierschutzprojektes BÄRENWALD Arbesbach lässt sich mit dieser kurzen Wanderung gut zu einem Tagesausflug verbinden. Hinweise zu den lokalen Gastronomiebetrieben findest du auf: www.baerentrail.at/essen-und-schlafen 

Zdjęcie profilowe Destination Waldviertel 
Autor
Destination Waldviertel 
Aktualizacja: 2021-05-14
Stopień trudności
łatwy
Technika
Wytrzymałość
Doświadczenie
Krajobraz
Najwyższy punkt
920 m
Najniższy punkt
809 m
Najlepsza pora w roku
sty
lut
mar
kwi
maj
cze
lip
sie
wrz
paź
lis
gru

Zasady bezpieczeństwa

Diverse Steinformationen sind durch Leitern erschlossen. Vorsicht Rutschgefahr, v.a. bei nassem Wetter.

Dalsze informacje/linki

www.baerentrail.at/teddybaerentrail 

Start

Ortszentrum Altmelon (879 m)
Współrzędne:
DD
48.462984, 14.966470
DMS
48°27'46.7"N 14°57'59.3"E
UTM
33U 497521 5367761
w3w 
///oddziały.ziemski.brzoza

Cel podróży

Ortszentrum Altmelon

Opis drogi

Vom Ortszentrum marschierst du zunächst (am Kleinen  Bärentrail entlang) ein Stück an der Bundesstraße in nordöstliche Richtung. Während die  „Kleinen Bärentrailer" noch kurz an der Bundesstraße weitergehen, biegt der Teddybärentrail schon bei der Abzweigung der Wanderwege 70/72 nach rechts ab. Über Wiesen und Felder marschierst du in Richtung Wald. Am tiefsten Punkt angekommen, stoßen dann wieder Großer und Kleiner Bärentrail auf deine Teddybärenroute. Ab hier ist die Wegeführung für alle drei Routen gleich. Und ab hier lautet das Motto „Steine sammeln“. Allerdings nicht im Sinne von „ein paar Steinderl für Dekozwecke mitnehmen“, sondern du sammelst beim Durchwandern von großen Gesteinsgruppen eher tolle Eindrücke und Fotomotive.

Du erreichst das Fahrthofer Bründl und ein erfrischender Schluck aus dieser Quelle ist dir in Anbetracht der bevorstehenden Steigung zu empfehlen. Der Wanderweg führt dich durch die  Fahrthofer Höhlen mit der Druidenkanzel, weiter zur Waldkapelle mit tollem Ausblick und vorbei an einem „Löwenkäfig“ bei dem du verschiedene künstlerisch bemalte Steine die im Rahmen eines Schulprojektes entstanden sind, betrachten kannst.  Deine Höhlenexpedition wird noch von Gaubitzhöhlen und Luaga Lucka abgerundet und dann bist du auch wieder am Güterweg. Du marschierst am Felsenkeller vorbei und kannst noch Elfis Kräuterstube besuchen, bevor du wieder das Ortszentrum von Altmelon erreichst.

Ostrzeżenie


Wszystkie wskazówki dotyczące obszarów chronionych

Komunikacja miejska

Bus 1380 (Altmelon Ortsmitte)

Jak się tam dostaniesz

Altmelon (B 119)

Parking

Parkflächen im Ortsgebiet von Altmelon, bzw. bei Bauhof/Feuerwehrhaus

Współrzędne

DD
48.462984, 14.966470
DMS
48°27'46.7"N 14°57'59.3"E
UTM
33U 497521 5367761
w3w 
///oddziały.ziemski.brzoza
Dotarcie pociągiem,samochodem, pieszo, rowerem

Mapa zalecana przez autora

Tafel der Karte am Startpunkt, Folder mit Karte zur Entnahme, Downloadmöglichkeit auf: www.baerentrail.at/teddybaerentrails

Wyposażenie

Basic Equipment for Nature Trails

  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Bequeme Kleidung
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Parasol
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.
Stopień trudności
łatwy
Odległość
5,2 km
Czas trwania
2:00 Godz.
Wejście
111 m
Zejście
111 m
Trasa okrężna Atrakcje geologiczne Odpowiednie dla rodzin z dziećmi Piękne widoki

Statystyka

  • Zawartość
  • Pokaż zdjęcia Ukryj obrazy
Funkcje
Drogi i mapy
Czas trwania : godz.
Odległość  km
Wejście  m
Zejście  m
Najwyższy punkt  m
Najniższy punkt  m
Aby zmienić pole widzenia, naciśnij strzałki równocześnie.