Tutaj zaplanuj trasę Kopiuj trasę
Regionalna wycieczka rowerowa zalecana trasa

Naturjuwelenradweg - kleine Runde

Regionalna wycieczka rowerowa · Weinviertel
Osoba odpowiedzialna za tę treść
Weinviertel Tourismus GmbH Zweryfikowany partner  Wybór odkrywcy 
  • Rast
    / Rast
    Zdjęcie: Weinviertel Tourismus / Lammerhuber
m 220 200 180 40 35 30 25 20 15 10 5 km
Start / Ziel: Laa/Thaya
łatwy
Odległość 42,7 km
2:30 Godz.
51 m
51 m
232 m
182 m
Auf dieser Tour kommen vor allem Naturfreunde auf ihre Kosten – diese Tour hat nämlich ein besonderes „Naturjuwel“ zu bieten. Entdecken Sie die einzigartigen Salzsteppen bei Zwingendorf, Lebensraum für zahlreiche seltene Pflanzen (Halophyten) und Kleintiere auf Salzböden.
Zdjęcie profilowe Weinviertel Tourismus
Autor
Weinviertel Tourismus
Aktualizacja: 2020-07-22
Stopień trudności
łatwy
Technika
Wytrzymałość
Doświadczenie
Krajobraz
Najwyższy punkt
232 m
Najniższy punkt
182 m
Najlepsza pora w roku
sty
lut
mar
kwi
maj
cze
lip
sie
wrz
paź
lis
gru

Dalsze informacje/linki

Im Weinviertel gibt es über 100 RADfreundiche Betriebe, die besonders auf die Bedürfnisse der Radfahrer eingehen.
Eine Auflistung aller Betriebe finden Sie auf unserer Website.
Über die Filterfunktion können Sie sich bequem die Betriebe der gewünschten Radroute anzeigen lassen.
Eine weitere Filterung ermöglicht Ihnen die Suche nach einer passenden Unterkunft bzw. einem passenden Gastronomiebetrieb.

Start

Laa an der Thaya / Thermenhotel (181 m)
Współrzędne:
DD
48.722167, 16.392034
DMS
48°43'19.8"N 16°23'31.3"E
UTM
33U 602380 5397505
w3w 
///ogniska.aronia.dolicz

Cel podróży

Laa an der Thaya / Thermenhotel

Opis drogi

Der „Naturjuwelenradweg“ hat seinen Ausgangspunkt in Laa an der Thaya (beim Hotel der Therme Laa) und führt zunächst durch das Stadtgebiet. Danach radeln Sie einen längeren Wegabschnitt durch ausgedehnte Felder und erreichen Hanfthal und anschließend Großharras. Hier haben Sie nun zwei Möglichkeiten: Sie können die Tour über Mailberg und Seefeld-Kadolz ausdehnen und somit ein mit Weingärten und schönen Kellergassen durchzogenes Gebiet befahren. Besonders in Mailberg lohnt es sich, das schöne Ambiente zu erkunden.

Die kleine Tour wird über Zwingendorf fortgesetzt. Hier kommen vor allem Naturfreunde auf ihre Kosten. Wo sich vor Millionen von Jahren noch das Meer ausgebreitet hat, sind heute die letzten Salzsteppen Niederösterreichs zu finden. Die unter Naturschutz gestellten Salzbiotope sind zudem Lebensraum zahlreicher seltener Vogelarten und vor allem in der warmen Jahreszeit besonders beeindruckend.

Die Tour führt Sie anschließend weiter Richtung Tschechien bis zur "Südmähren Gedenkstätte". Hier biegt die Strecke rechts ab und verläuft über Wulzeshofen - direkt am Kamp-Thaya-March Radweg - zurück nach Laa/Thaya.

Die Rückfahrt nach Laa/Thaya ist ebenfalls über Tschechien möglich, fahren Sie von der Gedenkstätte geradeaus weiter nach Jaroslavice (Joslowitz) und folgen Sie dem Iron Curtain Trail (EuroVelo 13).

Tipp: Hier können Sie sich nach der langen Tour in der Therme der Sinne entspannen und die Seele baumeln lassen.

Ostrzeżenie


Wszystkie wskazówki dotyczące obszarów chronionych

Komunikacja miejska

Łatwo dostępne za pomocą środków transportu miejskiego

Laa/ Thaya kann über die Schnellbahn von Wien aus kommend (über Wolkersdorf und Mistelbach) erreicht werden. Von Mistelbach Hauptplatz gibt es auch eine Busverbindung nach Laa Stadtplatz.

Jak się tam dostaniesz

Mit dem Auto kann Laa/ Thaya direkt über die Bundesstraße „B6“ aus Wien bzw. “B46“ aus Mistelbach erreicht werden.

Parking

Die Route startet in der Nähe des Hotels „Therme Laa“, wo auch Parkplätze zur Verfügung stehen. Im Hotel „Therme Laa“ können sowohl herkömmliche Fahrräder als auch eBikes ausgeborgt werden.

Współrzędne

DD
48.722167, 16.392034
DMS
48°43'19.8"N 16°23'31.3"E
UTM
33U 602380 5397505
w3w 
///ogniska.aronia.dolicz
Dotarcie pociągiem,samochodem, pieszo, rowerem

Wyposażenie

Basic Equipment for Bike Riding

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technical Equipment for Bike Riding

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.
Stopień trudności
łatwy
Odległość
42,7 km
Czas trwania
2:30 Godz.
Wejście
51 m
Zejście
51 m
Najwyższy punkt
232 m
Najniższy punkt
182 m
Łatwo dostępne za pomocą środków transportu miejskiego Trasa okrężna Bufet

Statystyka

  • Zawartość
  • Pokaż zdjęcia Ukryj obrazy
Funkcje
Drogi i mapy
Odległość  km
Czas trwania : godz.
Wejście  m
Zejście  m
Najwyższy punkt  m
Najniższy punkt  m
Aby zmienić pole widzenia, naciśnij strzałki równocześnie.