Tutaj zaplanuj trasę Kopiuj trasę
Regionalna wycieczka rowerowa Etap 6

EV13 Etappe 6: Znaim - Retz

Regionalna wycieczka rowerowa · Znojmo
Osoba odpowiedzialna za tę treść
Weinviertel Tourismus GmbH Zweryfikowany partner  Wybór odkrywcy 
  • Weinviertler Weingärten
    / Weinviertler Weingärten
    Zdjęcie: Weinviertel Tourismus / Gollner
  • / Havraníky
    Zdjęcie: Tereza Rafaelová , Weinviertel Tourismus GmbH
  • / Sklepy v Šatově
    Zdjęcie: Tereza Rafaelová , Weinviertel Tourismus GmbH
m 300 250 200 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Start: Znaim / Ziel: Retz
łatwy
Odległość 21,2 km
1:15 Godz.
260 m
227 m
342 m
219 m

Aus dem mittelalterlichen Znaim fahren Sie am ersten Service- und Infozentrum für Fahrradtourismus in Tschechien vorbei. Über die Thayabrücke und eine Steigung auf einem unbefestigten Weg gelangen Sie über Konice nach Havraníky. Eine weitere Station ist Šatov mit der schönen Kellergasse, dem bemalten Keller und einem Bunker hinter dem Ort. In Österreich sollten Sie sich den Besuch des Weinquartiers in Retz nicht entgehen lassen.

Von der mittelalterlichen Stadt Znaim, die über dem Fluss Thaya thront, geht es über eine Brücke und einem unbefestigten Weg über Konice nach Havraníky, wo Sie lokale Weine probieren können. Das Gebiet der Weinkeller in Havraníky befindet sich am unteren Rand des Dorfes.  Eine weitere Station ist Šatov mit der schönen Kellergasse, dem bemalten Keller und einem Bunker hinter dem Ort. Der bemalte Keller ist dadurch besonders, dass die Kellerwände mit bunten Reliefs von Zwergen, Meerjungfrauen und anderen Motiven verziert sind. Der Infanteriebunker MJ-S3 „Zahrada“ (Garten) ist in seiner Gestalt während der Achtzigerjahre zu sehen, einschließlich der in diesem Zeitraum auf dem Gebäude verwendeten Tarnbeschichtung. Das Gebäude ist mit der Originalausrüstung und -Ausstattung bestückt, die hier in den Jahren 1960-1999 verwendet wurde, darunter zwei Geschütze vz. 44/59. Der weitere Weg steht nun ganz im Zeichen von Wein und Weingärten. Verpassen Sie nicht in dem nahe gelegenen Winzerstädtchen Retz das Weinquartier. Die Stadt gelangte vor allem dank des Weinhandels zu Reichtum, wie die dekorativen Bürgerhäuser auf dem Hauptplatz und das unterirdische Labyrinth mit Korridoren und Kellern beweisen. 

Rada autora

Die Route ist geeignet für Trekkingräder.

Weinliebhaber sollten sich den Weinberg Šobes im Nationalpark Thayatal nicht entgehen lassen. Er ist einer der ältesten Weinberge in der Tschechischen Republik und einer der zehn besten in Europa. Die hohe Weinqualität ist auf das spezifische Mikroklima rund um die Thaya zurückzuführen.

Zdjęcie profilowe Weinviertel Tourismus
Autor
Weinviertel Tourismus
Aktualizacja: 2021-04-23
Stopień trudności
łatwy
Technika
Wytrzymałość
Doświadczenie
Krajobraz
Najwyższy punkt
342 m
Najniższy punkt
219 m

Dalsze informacje/linki

Wissenswertes zu den Kellergassen im Weinviertel.

Heiliger Stein in Mitterretzbach

Die Weinstadt Retz

Start

Znaim (228 m)
Współrzędne:
DD
48.854063, 16.043636
DMS
48°51'14.6"N 16°02'37.1"E
UTM
33U 576556 5411758
w3w 
///znów.córka.smugi

Cel podróży

Retz

Opis drogi

Die Brücke führt vom Talboden auf die andere Seite des Flusses, wo die Route mit einem Aufstieg bis zur Spitze des Berges Kraví hora (Kuhberg) beginnt. Hier können Sie erneut den Panoramablick auf die Altstadt von Znaim genießen. Die Route führt weiter durch eine Heidelandschaft, die sich auch hinter den Ortschaften Konice und Popice fortsetzt. Die echten Heiden beginnen an der Kapelle hinter Popice und führen bis über Havraníky. Von der Kapelle auf dem kleinen Hügel oberhalb von Havraníky können Sie, bei guter Sicht, die Alpen sehen. Die Dörfer Konice, Popice und Havraníky sind nicht nur von Weinbergen gesäumt, sondern auch von unzähligen Kreuzen, Kleindenkmälern und Kapellen. In Šatov, der letzten Station vor der österreichischen Grenze, befinden sich drei Infanteriebunker, ein Naturlehrpfad und Reste des Eisernen Vorhangs in Form von Drahtzäunen, einem Wachturm und Betonbarrieren. Der Rest der Reise steht schon ganz im Zeichen des Weins und des Anblicks der Weinberge. Lernen Sie charmante Weindörfer wie Mitterretzbach und Oberretzbach kennen und beobachten Sie Winzer bei der Arbeit. In der Weinregion Weinviertel gelten Kellergassen als kulturhistorisches Element und prägen seit jeher das Weinviertel und seine Landschaft. Die Weinkeller in den Kellergassen wurden früher als Produktions- und Lagerräumlichkeiten genutzt. Heutzutage wird Wein normalerweise in den Weingütern selbst gepresst, aber an vielen Orten werden die Kellergassen gepflegt und erwachen bei besonderen Anlässen wieder zum Leben. Von hier führt der Weg zum geschichtsträchtigen Heiligen Stein, an dem Sie Fundamente einer mittelalterlichen Kirche sehen können. Auf dem Hügel wurde eine kreisförmige Aussichtsplattform errichtet, von der aus Sie das Tiefland von Mähren und Österreich sehen können, typisch hauptsächlich durch die allgegenwärtigen Weinberge. Nicht weit vom Glockenturm erhebt sich der Heilige Stein mit der magischen Kraft der Energie, die er demjenigen übergibt, der sich auf ihm niederlässt. Das Ziel der Route ist dann Retz, in das Sie durch malerische Weinberge gelangen. Retz ist ein kleines, ruhiges Städtchen, das von Geschichte durchzogen ist und das eine Reihe touristisch interessanter Ziele bietet. Kurz können wir den historischen Platz mit Springbrunnen erwähnen, die beim Weinlesefest mit Wein gefüllt werden. Der Rathaus-Turm bietet einen Blick auf die umliegende Landschaft. Eine weitere Möglichkeit ist der Besuch des Untergrunds der Stadt. Ein langes unterirdisches und verwinkelten Labyrinths an Weinkellern, erstreckt sich über die gesamte Stadt und bildet den größten historischen Weinkeller Österreichs. Oberhalb der Stadt erreichen Sie nach einem 500-Meter-Aufstieg die romantische Retzer Windmühle, die die einzige, voll funktionsfähige in Österreich ist.

Ostrzeżenie


Wszystkie wskazówki dotyczące obszarów chronionych

Współrzędne

DD
48.854063, 16.043636
DMS
48°51'14.6"N 16°02'37.1"E
UTM
33U 576556 5411758
w3w 
///znów.córka.smugi
Dotarcie pociągiem,samochodem, pieszo, rowerem

Wyposażenie

Bitte den Reisepass nicht vergessen!

Basic Equipment for Bike Riding

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technical Equipment for Bike Riding

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.
Stopień trudności
łatwy
Odległość
21,2 km
Czas trwania
1:15 Godz.
Wejście
260 m
Zejście
227 m
Najwyższy punkt
342 m
Najniższy punkt
219 m

Statystyka

  • Zawartość
  • Pokaż zdjęcia Ukryj obrazy
Funkcje
Drogi i mapy
Odległość  km
Czas trwania : godz.
Wejście  m
Zejście  m
Najwyższy punkt  m
Najniższy punkt  m
Aby zmienić pole widzenia, naciśnij strzałki równocześnie.