Tutaj zaplanuj trasę Kopiuj trasę
Kolarstwo górskie (MTB) zalecana trasa

Mehrtagestour St.Pölten - Mariazell

Kolarstwo górskie (MTB) · Mostviertel · zamknięte
Osoba odpowiedzialna za tę treść
Mostviertel Zweryfikowany partner  Wybór odkrywcy 
  • MTB_Alpen
    / MTB_Alpen
    Zdjęcie: Wolfgang Wutzl, (C) Wolfgang Wutzl
  • / MTB_Genuss
    Zdjęcie: Wolfgang Wutzl, (C) Wolfgang Wutzl
  • / MTB_Trekking
    Zdjęcie: Wolfgang Wutzl, (C) Wolfgang Wutzl
m 1400 1200 1000 800 600 400 200 140 120 100 80 60 40 20 km Zipline Annaberg Josef Franz Hütte am Geisbühel Wuchtlwirtin 1. Dirndltaler … KG Kaiserkogel Hütte
Vom hügeligen Alpenvorland durch das Dirndltal hinein ins alpine Mostviertel. Abwechslung pur auf dieser Etappentour mit zahlreichen Stopps fürs Auge und den Gaumen!
zamknięte
wysoki
Odległość 151,5 km
11:00 Godz.
4 191 m
3 581 m
1 119 m
266 m

Von der Landeshauptstadt St.Pölten führt die Tour über den Traisentalradweg rasch hinaus ins Grüne und mit dem Anstieg zur Rudolfshöhe warten bereits die ersten Höhenmeter. Zurück im Traisental wechselt man über den Kaiserkogel ins Dirndltal, welches nun mit zahlreichen, zum Teil nicht zu unterschätzenden Anstiegen auf den verschiedenen MTB-Trekking-Routen der Gemeinden von Nord nach Süd durchquert wird. 

Mit der Josef-Franz-Hütte am Geisbühel zwischen Rabenstein und Kirchberg bietet sich eine schöne Gelegenheit zur Rast (und an Wochenenden auch zur Übernachtung!) und Kostprobe des einen oder anderen Dirndl-Produktes. Das sanft hügelige Alpenvorland wird fortan mehr und mehr abgelöst von alpinerem Gelände.

Ab Puchenstuben verläuft die Tour im Naturpark Ötscher-Tormäuer und mit Annaberg, dem Hubertussee und dem Abschnitt über das Fadental warten absolute Naturhighlights. Frisch abgekühlt vom Erlaufsee rollt man gemütlich zur Zieleinfahrt bei der berühmten Wallfahrtskirche Mariazell. 

Rada autora

Zeit nehmen für die kleinen und großen Sights! Dom St.Pölten, Schloss Kirchberg, Dirndlmanufaktur, Nixhöhle, Ötscherbasis, Zipline, Basilika u.v.m.! 
Zdjęcie profilowe Norbert Dürauer 
Autor
Norbert Dürauer 
Aktualizacja: 2021-11-02
Stopień trudności
S1 wysoki
Technika
Wytrzymałość
Doświadczenie
Krajobraz
Najwyższy punkt
1 119 m
Najniższy punkt
266 m
Najlepsza pora w roku
sty
lut
mar
kwi
maj
cze
lip
sie
wrz
paź
lis
gru

Postój wraz z odpoczynkiem i poczęstunkiem

Wuchtlwirtin
Kaiserkogel Hütte
Mariazellerbahn-Betriebszentrum Laubenbachmühle
Josef Franz Hütte am Geisbühel

Zasady bezpieczeństwa

Bitte beachten Sie die Biker Fair Play Regeln inkl. der offiziellen Benützungszeiten der MTB-Strecken. Vorsicht vor entgegenkommenden Bikern wenn die Route entgegen der Beschilderungsrichtung der jeweiligen MTB-Trekking-Tour verläuft. 

Dalsze informacje/linki

Mostviertel Tourismus GmbH

Neubruck 2/10, 3270 Scheibbs

www.mostviertel.at

info@mostviertel.at

Start

St. Pölten, Hauptbahnhof (269 m)
Współrzędne:
DD
48.207832, 15.625443
DMS
48°12'28.2"N 15°37'31.6"E
UTM
33U 546467 5339589
w3w 
///podlewać.ramiączko.cukrowa

Cel podróży

Mariazell, Basilika

Opis drogi

Vom Hauptbahnhof St.Pölten der Beschilderung zum Traisentalradweg folgen (ca 1,5km). Die ersten Kilometer führen nun flach flussaufwärts entlang der Traisen am Radweg in Richtung Süden und verkehrsfrei raus aus der Stadt. In Reith bei Wilhelmsburg biegt man entgegen der Beschilderungsrichtung auf die "Sagensteintour" zum ersten recht steilen (!)  Anstieg auf die Rudolfshöhe mit auch schon der ersten Einkehrmöglichkeit bei der Ochsenburger Hütte. 

Wieder im Tal in Wilhelmsburg folgen noch weitere flache Kilometer am Traisentalradweg bevor man in Rotheau rechts abbiegt und wenige Kilometer später wieder rechts entgegen der "Kaiserkogel-Runde". Über die Meiselhöhe erklimmt man den Kaiserkogel samt zugehöriger Hütte und rollt entgegen der "Kaiserkogel-Strecke" hinunter ins Pielachtal nach Rabenstein. 

Der nächste Abschnitt verläuft entgegen eines Teils der "Geisbühel-Strecke", wo oben ein kurzes out and back-Stück zur Josef-Franz-Hütte einen lohnenswerten Abstecher mit Einkehr- und - an Wochenenden - Übernachtungsmöglichkeit macht. Abfahrt bis Tradigist und dort scharf links auf die "Dörfl- auf der Eben-Route" (wieder verkehrt) bis kurz vor Kirchberg. 

Weiter folgt man der "Loicher Panoramatour" (in "richtiger" Richtung) bis zur Günterkapelle bei Wallerbach. Dort links hinunter ins Tal und an der L102 wieder links abbiegen Richtung Schwarzenbach. Einige Kilometer taleinwärts bis zur Abzweigung rechts in die Taschlgrabenrotte und bei Waitzgraben biegt man ein in die "Eibeck-Runde" und folgt der Beschilderung dieser in Fahrtrichtung. Vorbei an der Eibeck-Alm geht die Tour weiter bis man in Wies links abbiegt auf die "Frankenfelsberg-Runde" (verkehrt), bis Laubenbachgegend. 

Die "Mariazellerbahn-Strecke" beginnt und/oder endet direkt beim Bahnhof Laubenbachmühle und beginnt in dieser Richtung mit dem längeren, aber nicht allzu steilen Anstieg über Puchenstuben in Richtung Turmkogel und Wastl am Wald. Man bewegt sich ab sofort im Naturpark Ötscher-Tormäuer inmitten traumhafter Waldkulisse und mit schönen Ausblicken auf den Ötscher "von hinten". Vorbei durch das verträumte Gösing geht es weiter bis Reith von wo man über einen kurzen Abschnitt der "Ötscher Trekking Route" und über einen kurzen Anstieg hinauf nach Annaberg kommt. 

Es geht weiter auf der "Annaberg-Hubertussee-Strecke" (in Schilderrichtung) - über den Walster-Ursprung und Ulreichsberg zur urigen Wuchtl-Wirtin nahe des idyllischen Hubertussees. Via Fadental gelangt man auf der "Hubertussee-Runde" auf den Habertheuer-Sattel (der letzte größere Anstieg) und fährt auf der "Bürgeralpe-Runde" (verkehrt) hinunter nach St.Sebastian. 

Die kleine zusätzliche Schleife über Mitterbach bringt einen zum letzten Naturhighlight inkl. zahlreicher Einkehrmöglichkeiten - der glasklare und herrlich erfrischende Erlaufsee. Von dort nur mehr wenige Kilometer ins Ziel nach Mariazell vor der berühmten Wallfahrtsbasilika. 

Ostrzeżenie


Wszystkie wskazówki dotyczące obszarów chronionych

Komunikacja miejska

Łatwo dostępne za pomocą środków transportu miejskiego

ÖBB und Westbahn zum Hauptbahnhof St. Pölten bzw. mit der Mariazellerbahn (Himmelstreppe) von/nach Mariazell

Jak się tam dostaniesz

A1 Westautobahn Abfahrt St.Pölten Süd oder S33 Abfahrt St.Pölten Ost, jeweils ca 3km ins Zentrum zum Bahnhof 

Parking

zahlreiche Park & Ride Möglichkeiten beim Bahnhof in St.Pölten

Współrzędne

DD
48.207832, 15.625443
DMS
48°12'28.2"N 15°37'31.6"E
UTM
33U 546467 5339589
w3w 
///podlewać.ramiączko.cukrowa
Dotarcie pociągiem,samochodem, pieszo, rowerem

Mapa zalecana przez autora

MTB-Karte Mostviertel Tourismus, erhältlich im Tourismusbüro

Wyposażenie

MTB Hardtail oder geländegängiges MTB-Trekkingbike

Basic Equipment for Mountain Biking

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technical Equipment for Mountain Biking

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Podobne wyprawy w okolicy

 Te propozycje zostały wygenerowane automatycznie.
Stan
zamknięte
Stopień trudności
S1 wysoki
Odległość
151,5 km
Czas trwania
11:00 Godz.
Wejście
4 191 m
Zejście
3 581 m
Najwyższy punkt
1 119 m
Najniższy punkt
266 m
Łatwo dostępne za pomocą środków transportu miejskiego Od punktu do punktu Etapy trasy Piękne widoki Bufet Kultura / Historia Atrakcje botaniczne

Statystyka

  • Zawartość
  • Pokaż zdjęcia Ukryj obrazy
Funkcje
Drogi i mapy
Odległość  km
Czas trwania : godz.
Wejście  m
Zejście  m
Najwyższy punkt  m
Najniższy punkt  m
Aby zmienić pole widzenia, naciśnij strzałki równocześnie.