Tutaj zaplanuj trasę Kopiuj trasę
Długodystansowy szlak pieszy zalecana trasa

Via Aqua

Długodystansowy szlak pieszy · Mostviertel
Osoba odpowiedzialna za tę treść
Mostviertel Zweryfikowany partner  Wybór odkrywcy 
  • WASSER.WISSEN-Stationen entlang der Via A
    / WASSER.WISSEN-Stationen entlang der Via A
    Zdjęcie: weinfranz.at, Mostviertel
  • / Dem Fluß entlang
    Zdjęcie: weinfranz.at, Mostviertel
  • / Scheibbs
    Zdjęcie: schwarz-koenig.at, Mostviertel
  • / Steinmanderl entlang der Erlauf
    Zdjęcie: Theo Kust, Mostviertel
  • / Kulinarik entlang des Weges
    Zdjęcie: weinfranz.at, Mostviertel
  • / Bierbrunnen Gaming
    Zdjęcie: Marktgemeinde Gaming, Marktgemeinde Gaming
  • / Trefflingfall
    Zdjęcie: weinfranz.at
  • / Kartause Gaming (Copyright: Imagefoto, Theo Kust)
    Zdjęcie: Mostviertel
  • / Rund ums Wasser wandern auf der Via Aqua
    Zdjęcie: weinfranz.at, Mostviertel
  • / Naturpark Ötscher Tormäuer (Copyright: Mostviertel Tourismus, weinfranz.at)
    Zdjęcie: Mostviertel
  • / Rathausplatz Scheibbs
    Zdjęcie: schwarz-koenig.at, Mostviertel
  • / Blick auf den Ötscher von der Aussichtswarte am Hochbärneck
    Zdjęcie: weinfranz.at, weinfranz.at
  • / Alm am Hochbärneck
    Zdjęcie: weinfranz.at, weinfranz.at
m 1200 1000 800 600 400 200 70 60 50 40 30 20 10 km Erlaufschlucht Purgstall Aussichtswarte Hochbärneck Scheibbser Erlaufhafen Bierbrunnen Gaming
Von der Erlaufschlucht zum Trefflingfall - 75 km Rundwandern durchs Erlauftal, den Naturpark Ötscher-Tormäuer und entlang der Eisenstraße.
wysoki
Odległość 76,1 km
22:55 Godz.
2 094 m
2 093 m
947 m
277 m

Wasser hat seit jeher eine zentrale Bedeutung im Leben der Menschen. Wasser ist im wahrsten Sinne des Wortes lebensnotwendig.

Orte am Wasser waren immer schon bevorzugte Siedlungspunkte, Wasserstraßen dienen bis heute als Verkehrswege und mit der Kraft des Wassers wurden einst Mühlen und Hammerwerke betrieben.

Der durchgehend beschilderte Rundwanderweg Via Aqua entführt mitten im Mostviertel zu den schönsten Wasserplätzen im Erlauf und Ötscherland. Mit vielen Begegnungen rund ums Wasser, panoramareichen Aussichtsplätzen und interessanten Wasser.Wissen-Stationen am Weg. Auf diesen 23 Stationen erfährt der Wanderer Interessantes und Spannendes rund um das Wasser. Die Tafeln in Tropfenform informieren über Highlights am Weg ebenso wie über Wasserriten in Religion, Wasser als Energielieferant, die beiden Wasser-Heiligen, Wasser in der Musik oder Wasser als Natur-Heilmittel.

Etappenvorschläge:

Erlaufschlucht-Runde: 4 km

Purgstall - Freithöhe - Scheibbs: 14 km

Scheibbs - Neustift - Kienberg - Gaming: 15 km

Gaming - Trefflingfall - Hochbärneck: 20 km

Hochbärneck - St. Anton/Jeßnitz - Purgstall: 22 km

Rada autora

Der Verlauf entlang des Wassers bietet zahlreiche Möglichkeiten zu einer erfrischenden Rast mit einem Sprung ins kühle Nass.
Zdjęcie profilowe Mostviertel Tourismus
Autor
Mostviertel Tourismus
Aktualizacja: 2019-11-20
Stopień trudności
wysoki
Technika
Wytrzymałość
Doświadczenie
Krajobraz
Najwyższy punkt
947 m
Najniższy punkt
277 m
Najlepsza pora w roku
sty
lut
mar
kwi
maj
cze
lip
sie
wrz
paź
lis
gru

Dalsze informacje/linki

Naturdenkmal Erlaufschlucht, www.erlaufschlucht.at

Trefflingfall, www.naturpark-oetscher.at

Purgstall an der Erlauf, www.purgstall-erlauf.gv.at

Scheibbs - die Stadt am Fluss, www.scheibbs.gv.at

Gaming - das GeBIERgsdorf, www.gaming.gv.at

St. Anton an der Jeßnitz, www.st-anton-jessnitz.gv.at

 

Start

Erlaufschlucht Purgstall an der Erlauf (293 m)
Współrzędne:
DD
48.064629, 15.136094
DMS
48°03'52.7"N 15°08'09.9"E
UTM
33U 510139 5323492
w3w 
///słodka.sumowanie.uznani

Cel podróży

Erlaufschlucht Purgstall an der Erlauf

Opis drogi

Der erste Höhepunkt wartet bereits in Purgstall an der Erlauf auf die Wanderer: das Naturdenkmal Erlaufschlucht, eine wildromantische Felslandschaft mit Brücken und Aussichtsplattformen über die Erlauf. Die Via Aqua führt weiter durch den Ort Purgstall, vorbei am Fragner-Brunnen und zum alten Waschplatz bei der Erlaufbrücke. Dann geht es hinauf zu einem der schönsten Aussichtsberge, der Freithöhe auf 653m Seehöhe.
Nächste Station ist die Bezirkshauptstadt Scheibbs mit der Stadtmole am Erlaufhafen. Über Neustift führt der Weg durch einen waldreichen Höhenzug Richtung Kienberg nach Gaming. Ein Stück des Weges für die Via Aqua am GeBIERgsweg Gaming. Beim Bierbrunnen lädt ein Rastplatz am Weigl-Teich zu einem Schluck Bier der zwei Gaminger Brauereien. Entlang der Erlauf sie die Steinmanderl, liebevoll aufgetürmte Fluss-Steinformationen, ein Hingucker vervor man da Gasthaus Schindlhütte erreicht.
Durch die Vorderen Tormäuer führt die Via Aqua zum Eingang Eibenboden des Naturparks Ötscher-Tormäuer. Direkt am Bachbett der hier noch schlanken Erlauf liegt mit dem Trefflingfall, dem größten Wasserfall Niederösterreichs, der nächste Höhepunkt am Weg.
Der Anstieg führt ganz nah am tosenden Wasser des Trefflingbachs ins Erlebnisdorf Puchenstuben.
Mittendurch den Naturpark gelangt man am Weg auf die Hochbärneck-Alm mit Almwirtshaus, Aussichtsturm und Kräutergarten. Dann folgt der Abstieg in den Ort St. Anton an der Jeßnitz mit der Wallfahrtskirche, dem Kreuzweg am Kalvarienberg, dem Antonibründl und dem Museum Bruderlade. Bei Neubruck quert man das Lueger Aquädukt der II. Wiener Hochquellenleitung und kann einen Blick auf das restaurierte und mit neuem Leben erfüllte Areal des Töpperschlosses Neubruck mit Teich und Töpper-Kapelle werfen. Über den Töpperweg gelangt man zurück in die Stadt Scheibbs mit dem Jubiläumsbrunnen am Rathausplatz und der Stadtmole an der Erlauf.
Entlang der Erlauf führt die Via Aqua am Ufer der Erlauf zurück zum Ausgangspunkt der Via Aqua nach Purgstall.

Ostrzeżenie


Wszystkie wskazówki dotyczące obszarów chronionych

Komunikacja miejska

Łatwo dostępne za pomocą środków transportu miejskiego

Die Orte an der Via Aqua sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

Die Erlaufbahn fährt von St. Pölten (Direktverbindung) bzw. von Pöchlarn im Stundentakt bis zum Endbahnhof in Scheibbs.
Mostviertel-Buslinien fahren im Erlauftal (Stationen u.a. in Scheibbs und Gaming), Postautobusse machen Halt in Scheibbs und St. Anton/Jeßnitz.
Alle Infos bezüglich Verbindungen und Fahrzeiten auf www.vor.at bzw. www.oebb.at

Jak się tam dostaniesz

Autobahn A1 bis Ybbs, weiter auf der B25 Richtung Purgstall an der Erlauf

Parking

Parkmöglichkeit am Eingang der Erlaufschlucht

Współrzędne

DD
48.064629, 15.136094
DMS
48°03'52.7"N 15°08'09.9"E
UTM
33U 510139 5323492
w3w 
///słodka.sumowanie.uznani
Dotarcie pociągiem,samochodem, pieszo, rowerem

Mapa zalecana przez autora

Folder "Via Aqua", erhältlich bei Mostviertel Tourismus, www.mostviertel.at/prospekte

Wyposażenie

Festes Schuhwerk, gegebenenfalls Regenschutz

Basic Equipment for Long-Distance Hikes

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Kit para bolhas
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Camping Equipment

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Things to Bring if Staying in a Mountain Hut

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Podobne wyprawy w okolicy

 Te propozycje zostały wygenerowane automatycznie.
Stopień trudności
wysoki
Odległość
76,1 km
Czas trwania
22:55 Godz.
Wejście
2 094 m
Zejście
2 093 m
Najwyższy punkt
947 m
Najniższy punkt
277 m
Łatwo dostępne za pomocą środków transportu miejskiego Trasa okrężna Piękne widoki Bufet Odpowiednie dla rodzin z dziećmi Kultura / Historia Atrakcje geologiczne Atrakcje botaniczne Atrakcje faunistyczne

Statystyka

  • Zawartość
  • Pokaż zdjęcia Ukryj obrazy
Funkcje
Drogi i mapy
Odległość  km
Czas trwania : godz.
Wejście  m
Zejście  m
Najwyższy punkt  m
Najniższy punkt  m
Aby zmienić pole widzenia, naciśnij strzałki równocześnie.