Share
Print
GPX
KML
Plan a route here Copy route
Fitness
Trekking Trails

Thayatalweg 630 - 12. Etappe: Hardegg - Retz

Trekking Trails · Weinviertel
Responsible for this content
Waldviertel Tourismus Verified partner  Explorers Choice 
  • kein text
    / kein text
    Photo: Weinviertel Tourismus GmbH
  • / Hauptplatz Retz (Copyright: Retzer Land / Wöhrer)
    Photo: Weinviertel Tourismus GmbH
m 500 400 300 200 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Hardegg (290 m) - Ruine Kaja (360 m) - Retz (252 m)

easy
18.4 km
4:45 h
630 m
660 m

Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
457 m
Lowest point
264 m

Tips, hints and links

Alpenverein, Sektion Waldviertel
3830 Waidhofen an der Thaya, Hollenbach 120A
(T) +43 664 1112134
(E) waldviertel@sektion.alpenverein.at

Waldviertel Tourismus
3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2
(T) +43 2822 54109
(E) info@waldviertel.at
(I) www.waldviertel.at

Start

Hardegg - Hauptplatz (293 m)
Coordinates:
DD
48.855364, 15.858050
DMS
48°51'19.3"N 15°51'29.0"E
UTM
33U 562941 5411732
w3w 
///flattening.mounts.likewise

Destination

Retz

Turn-by-turn directions

Vom Hauptplatz in Hardegg geht es zunächst zum Grenzübergang (für Wanderer und Radfahrer zu bestimmten Zeiten). Danach ein Stück der Thaya entlang um anschließend über einen kleinen Rücken wieder zum Fluss zurück zu kehren. Nun folgt einer der schönsten Abschnitte des gesamten Weges (die Grenze zwischen Tschechien und Österreich verläuft in Flussmitte). Die Markierung führt dann über den so genannten „Überstieg“, dass ist die Stelle, wo sich die Thaya, welche rund um den Umlaufberg fließt, am nächsten kommt. Für diesen Ausblick sollte man sich, wie für den gesamten Abschnitt im Nationalpark, besonders viel Zeit nehmen. Es geht weiter entlang der Thaya bis zur Einmündung des Kajabachs, welchen man flussaufwärts folgt und schon von unten die imposante Ruine Kaja sehen kann. Der Weg führt nicht direkt zur Ruine, aber ein Abstecher ist mit wenig Zeitaufwand sehr zu empfehlen.
Ab der Ruine geht es großteils auf Forststraßen, beim Marterl St. Josef rechts abbiegend, eine Landesstraße überquerend nach Hofern. Wir gehen jedoch nicht direkt in den Ort, sondern parallel zur Bahnstrecke bzw. Bundesstraße. Wo die Eisenbahnlinie die Straße überquert zweigt der Weg rechts ab um kurz darauf wieder links weiter zu verlaufen. Nach einem kurzen Waldstück kommt man zu den ersten Weingärten, ein Zeichen, dass das Ziel nicht mehr weit ist. Am Soldatenfriedhof und der Windmühle vorbei kommt man durch die Windmühlgasse nach Retz. Am Ende dieser geht es durch das Znaimer Tor auf den Hauptplatz von Retz und somit zum Ende des Thayatalwegs.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Informationen unter: www.vor.at 

Coordinates

DD
48.855364, 15.858050
DMS
48°51'19.3"N 15°51'29.0"E
UTM
33U 562941 5411732
w3w 
///flattening.mounts.likewise
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Der Wanderführer "Thayatalweg 630 - Vom Nebelstein nach Retz" ist käuflich bei Waldviertel Tourismus zu erwerben!

Similar routes nearby

 These suggestions were created automatically.
Difficulty
easy
Distance
18.4 km
Duration
4:45h
Ascent
630 m
Descent
660 m
Multi-stage route Refreshment stops available

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.