Plan a route here Copy route
Trekking Trails

Römerweg 651 durchs Melker Alpenvorland

Trekking Trails · Mostviertel
Responsible for this content
Mostviertel Verified partner  Explorers Choice 
  • kein text
    / kein text
    Photo: Mostviertel
  • / Ausblick Grüntalkogelhütte (Copyright: Doris Schwarz König)
    Photo: Mostviertel
  • / Wallfahrtskirche Maria Schnee (Copyright: schwarz-koenig.at)
    Photo: Mostviertel
  • / kein text
    Photo: Donau Niederösterreich Tourismus GmbH
  • / kein text
    Photo: Mostviertel
  • / Wallfahrtskirche Maria Schnee (Copyright: schwarz-koenig.at)
    Photo: Mostviertel
  • / kein text
    Photo: Mostviertel
  • / Wallfahrtskirche Mank (Copyright: schwarz-koenig.at)
    Photo: Mostviertel
m 900 800 700 600 500 400 300 200 100 80 60 40 20 km
Auf den Spuren der Römer durch die 8 Gemeinden im Melker Alpenvorland: Schollach, Hürm, St. Margarethen, Bischofstsetten, Kilb, Texingtal, Kirnberg und Mank. Die Rundtour führt auf 96 Kilometern von der Schallaburg (nördlichster Punkt) bis zur Burg Plankenstein (südlichster Punkt).
Distance 91.5 km
30:00 h
2,763 m
2,763 m
886 m
245 m
Der Römerweg ist ein gut beschilderter Rundwanderweg im Melker Alpenvorland mit einer Länge von 96 Kilometern und rund 30 Stunden Gehzeit. Der Weg spannt den Bogen vom Eingangstor in der Wachau bis zu den nahen Berggipfeln im Ötscherland. Höchster Punkt am Weg ist der Grüntalkogel mit 886 m. Der Römerweg führt durch 8 Gemeinden im Melker Alpenvorland (Schollach, Hürm, St. Margarethen, Bischofstsetten, Kilb, Texingtal, Kirnberg und Mank). Kulturelle Höhepunkte sind die Schallaburg mit dem Renaissancegarten und die 800 Jahre alte Burg Plankenstein. 

Einige Streckenabschnitte verlaufen auf alten Römerstraßen (Bereich Bischofstetten, Kilb, Luft) - daher auch der Name. Spuren der Römer finden sich aber auch in alten Grabsteinen, Inschriften, bei Hügelgräbern und Ausgrabungen. Auch die ehemalige "Römische Reichs- und Poststraße" führte von Cetium (heutiges St. Pölten) durch das Gebiet.

Der Weg hat die Charakteristik eines meditativen Pilgerpfades und eines naturbelassenen Landschaftsrundweges. Vier Wallfahrtskirchen liegen am Weg:

_Maria Mank am grünen Anger
_Maria Steinparz
_die "Goldene Kirche" in St. Gotthard
_Maria Schnee in Plankenstein

Imposant ist auch die "Königin der Landpfarrkirchen" in Kilb. Unzählige Kapellen, Bildstöcke und Marterl säumen den malerischen Weg.

Viele Passagen führen durch märchenhafte Landschaft, durch herrliche Buchenwälder, traumhafte Höhenrücken mit einem hohen Anteil an Naturwegen. Die bäuerliche Landschaft zeigt sich mit vielen Bauerngehöften und Mostkellerstöckln. Wiesen duellieren sich mit Feldern, Fichtenbäume wechseln sich mit Buchenwäldern ab. Und immer wieder wird der Wanderer von neuen Entdeckungen überrascht.

Unzählige Aussichtspunkte geben Panoramablicke ins Ötscherland, Alpenvorland, Pielachtal bis ins Wachauer Land und Richtung St. Pölten frei, zum Beispiel beim Ötscherblick am Walzberg oder beim Orientierungstisch am Bichlberg.

15 Meilenstein-Tafeln entlang der Strecke beleuchten die vielen Erfindungen und Leistungen der Römer, die bis in die heutige Zeit nachwirken. Lateinische Sprache, römische Ziffern, Wein- und Obstveredelung, Rechtsprechung, Brücken- und Straßenbau,...

Author’s recommendation

In vielen Orten finden sich Beherberger - vom romantischen Zimmer auf Burg Plankenstein bis zum Urlaub am Bauernhof oder Matratzenlager auf der Grüntalkogelhütte. Gastronomisch verwöhnen Wirtshaushkultur-Betriebe, das Schlossrestaurant auf der Schallaburg oder die Burgtaverne auf Plankenstein. Selbstversorger freuen sich über jede Menge Rastbankerl entlang des Weges.
Profile picture of MK
Author
MK
Update: June 16, 2015
Highest point
Grüntalkogel, 886 m
Lowest point
245 m

Tips and hints

Broschüre zum Römerweg 651 - bestellbar bei Mostviertel Tourismus, T 07416/52191, E office@mostviertel.at, www.mostviertel.at

Start

Schallaburg (314 m)
Coordinates:
DD
48.188416, 15.355972
DMS
48°11'18.3"N 15°21'21.5"E
UTM
33U 526457 5337303
w3w 
///hitters.anonymously.outfitter

Destination

Schallaburg

Note


all notes on protected areas

Public transport

Die Etappenorte lassen sich auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Nähere Informationen zu den einzelnen Verbindungen unter www.vor.at oder www.oebb.at.

Taxi-Dienst: Schröfelbauer - Texingtaler Taxi: T 0664/400 80 22, Fahrten gegen Voranmeldung.

Parking

Parkplatz Schallaburg

Coordinates

DD
48.188416, 15.355972
DMS
48°11'18.3"N 15°21'21.5"E
UTM
33U 526457 5337303
w3w 
///hitters.anonymously.outfitter
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Broschüre zum Römerweg 651 - bestellbar bei Mostviertel Tourismus, T 07416/52191, E office@mostviertel.at, www.mostviertel.at

Equipment

Basic Equipment for Long-Distance Hikes

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Kit para bolhas
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Camping Equipment

  • Tent (3- or 4-season)
  • Stove (including fuel and utensils)
  • Sleeping mat. Sleeping bag with suitable temperature rating.
  • Food
  • Toiletries and medication
  • Toilet paper

Things to Bring if Staying in a Mountain Hut

  • Toiletries and medication
  • Quick-drying towel  
  • Ear plugs
  • Sleeping bag liner
  • Sleepwear
  • Alpine club membership card if applicable / ID
  • Coronavirus mask and hand sanitizer
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.
Distance
91.5 km
Duration
30:00 h
Ascent
2,763 m
Descent
2,763 m
Highest point
886 m
Lowest point
245 m
Circular route Multi-stage route Refreshment stops available Cultural/historical interest

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view