Plan a route here Copy route
Trekking Trails recommended route

"alpannonia" - Zubringer: Rettenegg - Pretul

Trekking Trails · Rettenegg
Responsible for this content
Tourismusverband Joglland-Waldheimat Verified partner  Explorers Choice 
  • Rattener Windpark
    / Rattener Windpark
    Photo: Birgit Kandlbauer, Tourismusverband Joglland-Waldheimat
  • / Ausgangspunkt "Sternenpavillon"
    Photo: TV Joglland Waldheimat, Gemeinde Rettenegg
  • / "Größte Holzstempel der Welt"
    Photo: TV Joglland Waldheimat, Gemeinde Rettenegg
  • / Pfarrkirche Rettenegg
    Photo: TV Joglland Waldheimat, Gemeinde Rettenegg
m 1600 1400 1200 1000 800 600 5 4 3 2 1 km

Vom UNESCO Weltkulturerbeort Semmering oder vom Höhenluftkurort Fischbach bis an den Rand der pannonischen Ebene bei Köszeg führt ein Weg voller Abwechslung und Attraktionen der Natur: alpannonia®.

Man wird auch zum "alpannonier", wenn man die Tour in einer der Zubringer-Gemeinden startet, sowie zum Beispiel in Rettenegg. Dann geht es hinauf auf die 1656 m hohe Pretul, wo man in den Hauptweg einsteigen kann.

moderate
Distance 5.3 km
1:30 h
745 m
4 m
Die Gemeinde Rettenegg ist unter anderem bekannt für den Planetenweg, der auf das Stuhleck führt, oder auch für den Forellengasthof Joglland, mit der speziellen Jobi-Bergforelle. Und genau in dieser Gemeinde startet der alpannonia Zubringerweg auf die Pretul. Auch auf der Pretul wartet einiges Sehenswertes und Interessantes auf die Wanderer. Zum Beispiel die Peter Bergner Warte: Diese wurde, so erzählt man sich, für den im Jahre 1904 ermordeten Hüttenwirt des Rosegger Schutzhauses, Peter Bergner, erbaut.

Author’s recommendation

In der Gemeinde Rettenegg gibt es den "Größten Holzstempel der Welt" zu sehen. Ebenso wird im Hallenbad in Rettenegg eine neue Ausstellung "Der gläserne Mensch" präsentiert.
Profile picture of TV Joglland Waldheimat
Author
TV Joglland Waldheimat
Update: November 11, 2020
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Pretul, 1,586 m
Lowest point
846 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Notruf der Bergrettung: 140

 

Tips and hints

Tourismusverband Joglland Waldheimat

Kirchenviertel 24

8255 St. Jakob im Walde

info@joglland.at

www.joglland-waldheimat.at

www.alpannonia.at

 

Gmeinde Rettenegg

gde@rettenegg.steiermark.at

Tel.: 03173/8020

www.rettenegg.at

Die Steiermark Touren App, die gratis auf Google Play und im App Store zur Verfügung steht (Android, iOS), bietet detaillierte Informationen aus erster Hand: Shortfacts (Länge, Dauer, Schwierigkeit, Aufstieg und Abstieg in Höhenmetern, Bewertungen), Karte, Wegbeschreibungen, Höhenmesser, Kompass, Gipfelfinder, Navigation entlang der Tour. Zudem kann man seine persönliche Favoritenliste von Lieblingstouren und –punkten erstellen, Touren und Ausflugsziele offline speichern, social media - Kanäle bespielen und mehr.

 

Start

Sternenpavillion des Planetenweges in Rettenegg (845 m)
Coordinates:
DD
47.524810, 15.781900
DMS
47°31'29.3"N 15°46'54.8"E
UTM
33T 558859 5263783
w3w 
///wished.windowsill.overbite

Destination

Roseggerhaus auf der Pretul

Turn-by-turn directions

Wir starten unsere Tour beim Sternenpavillion in Rettenegg, der auch der Startpunkt für den bekannten "Planetenweg" ist. Danach wandern wir Richtung Spar, biegen links ein zum Gasthof "Simml". Kurz vorher biegen wir rechts ein in Richtung Pretul. Nach ca. 2 km kommt man zur Fischzucht Kroisleitner (vlg. Feldbauer). Gleich danach biegt man wieder rechts auf den Wanderweg Nr. 741 ab.  Durch ein steiles Waldstück wandern wir auf diesem Weg weiter. Sobald wir diesen Weg verlassen, sehen wir bereits unser Ziel, das Roseggerhaus auf der Pretul auf 1586 Meter Höhe. Dort angekommen, genießen wir den Blick auf den Rattener Windpark mit seinen Windrädern.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Alle Informationen hierzu finden Sie unter www.oebb.at oder unter Verbundlinie Steiermark www.busbahnbim.at

Getting there

Informationen: www.at.map24.at

Parking

Parkplätze beim Gemeindeamt, Sportplatz, Gasthof  "Simml",

Coordinates

DD
47.524810, 15.781900
DMS
47°31'29.3"N 15°46'54.8"E
UTM
33T 558859 5263783
w3w 
///wished.windowsill.overbite
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Wander- Ski- und Radtourenkarte Joglland-Waldheimat Maßstab: 1:50.000 erhältlich beim Tourismusverband Joglland Waldheimat Kompass Wanderführer Joglland Maßstab: 1:50.000 erhältlich beim Tourismusverband Joglland Waldheimat alpannonia Wanderkarte Maßstab: 1:150.000 erhältlich beim Tourismusverband Joglland Waldheimat Wanderwege Rettenegg erhältlich bei der Gemeinde Rettenegg, bei den Infopunkten und bei den Gastwirten

Equipment

Ein richtiges Rucksackpacken macht vieles leichter: schwere Sachen als erstes einpacken. Die Wasserflasche sollte immer gut griffbereit in einer Seitentasche sein. Alle Dinge, die oft benötigt werden, wie Sonnenbrille, Fotoapparat oder Wanderakrte, gehören obenauf.

Eine Notfallausrüstung gehört in jeden Rucksack!

Eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer!

Ein guter Wanderschuh ist ein guter Wegbegleiter und darf am Berg nie fehlen!

Basic Equipment for Long-Distance Hikes

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Blister kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Camping Equipment

  • Tent (3- or 4-season)
  • Stove (including fuel and utensils)
  • Sleeping mat. Sleeping bag with suitable temperature rating.
  • Food
  • Toiletries and medication
  • Toilet paper

Things to Bring if Staying in a Mountain Hut

  • Toiletries and medication
  • Quick-drying towel  
  • Ear plugs
  • Sleeping bag liner
  • Sleepwear
  • Alpine club membership card if applicable / ID
  • Coronavirus mask and hand sanitizer
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.
Difficulty
moderate
Distance
5.3 km
Duration
1:30 h
Ascent
745 m
Descent
4 m
Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Summit route Linear route

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view