Plan a route here Copy route
Trekking Trails Top

"alpannonia" - Zubringer Kirchschlag

Trekking Trails · Kirchschlag in der Buckligen Welt
Responsible for this content
Wiener Alpen in Niederösterreich - Alpannonia Verified partner 
  • Blick auf Kirchschlag
    / Blick auf Kirchschlag
    Photo: Wiener Alpen in Niederösterreich - Alpannonia
m 800 700 600 500 400 6 5 4 3 2 1 km
alpannonia - Zubringer von der Burgruine Kirchschlag über den Niklasberg, Ungerbach und Habichl zum alpannonia - Hauptweg am Kalteneckberg
moderate
6.9 km
2:14 h
395 m
140 m

Dieser alpannonia-Weg führt uns von der Burgruine Kirchschlag durch die Bucklige Welt. Durch einen Graben mit steilem Karrenweg, aber auch Wald und Wiesenwegen kommen wir zum Niklasberg, vorbei an einem Naturdenkmal in Ungerbach, wieder hinauf nach Habichl und schließlich zum Hauptweg am Kalteneckberg.

Diese Variante ist auch für eine herrliche Tageswanderung mit vielen Ausblicken geeignet, wenn man die Wanderung bis Hochneukirchen (Aussichtswarte Hutwisch) oder in die andere Richtung nach Bernstein (Aussichtshügel bei Redlschlag) fortsetzt.

Author’s recommendation

Zeit für die Besichtigung der Burgruine einplanen.

Jausenstation Sechterleiten einzige Einkehrmöglichkeit auf diesem Wegstück

Profile picture of Peter Haider
Author
Peter Haider
Updated: November 05, 2019
Difficulty
moderate
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
742 m
Lowest point
485 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Tips, hints and links

www.alpannonia.at (neue Homepage ab 3/19)

www.best-trails.at

www.weitwanderwege.com

 

Start

Burgruine Kirchschlag (486 m)
Coordinates:
DD
47.500239, 16.295051
DMS
47°30'00.9"N 16°17'42.2"E
UTM
33T 597533 5261569
w3w 
///magnitude.dealing.fishpond

Destination

Schnittpunkt alpannonia-Hauptroute bei Habichl

Turn-by-turn directions

In Kirchschlag gibt es drei Wege hinauf zur Burgruine, alle sind mit der gelb-weißen alpannonia - Markierung gekennzeichnet und führen von der Hauptstraße weg. Neben dem Gasthof Hönigwirt (Hotel Post) befindet sich die alpannonia Informationstafel und ist offizieller Startpunkt dieser Tour. Wir folgen dem Weg hinauf zur Burgruine und durchqueren die Anlage. Beim Burgtor finden wir erste Markierungen und folgen an einer Wegkreuzung dem Forstweg linkerhand hinauf. Geht es eine zeitlang recht gemächlich durch den Wald, wird nach einer Abzweigung nach rechts der Weg doch ziemlich steil und wir marschieren entlang eines Karrenweges durch einen Graben. Mit Erreichen offenen Geländes, können wir nun gemütlich Feld- und Wiesenwegen folgen. Schon erreichen wir die Jausenstation Sechterleiten unweit des Niklasberges und folgen ein Stück auf Asphalt dem Weg Richtung Ungerbach (rechts abbiegen). Bei einem Gehöft vorbei, geht es nun ein Stück über Wiesen bis zum Baum-Naturdenkmal am Ortsbeginn. Hier gehen wir auf dem Asphaltband bis zur Landesstraße, folgen dieser links hinauf und verlassen diese nach der Spitzkehre rechts hinauf zu einem Gehöft. Beim Misthaufen verlassen wir den asphaltierten Weg links hinauf zwischen Feldern und Wiesen bis nach Habichl und erreichen noch vor dem Kalteneckberg den alpannonia - Hauptweg.

Note


all notes on protected areas

Public transport

mit dem Zug bis Aspang-Markt, Bus nach Kirchschlag

Getting there

Über A2 (Südautobahn), Abfahrt Krumbach, B55 bis Kirchschlag.

Parking

Parkmöglichkeit u.a. bei Hotel Post (Aufgang zur Burg-Ruine)

Coordinates

DD
47.500239, 16.295051
DMS
47°30'00.9"N 16°17'42.2"E
UTM
33T 597533 5261569
w3w 
///magnitude.dealing.fishpond
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

alpannonia Übersichtkarte 1:160 000

alpannonia Weitwanderbuch NEU, erhältlich ab 3/19

freytag & berndt WK 422 Wechsel, Bucklige Welt, Bernstein 1:50 000

Equipment

Wanderausrüstung; - festes Schuhwerk, Kleidung nach Wetterlage

Verpflegung; - Getränke, Jause

Difficulty
moderate
Distance
6.9 km
Duration
2:14h
Ascent
395 m
Descent
140 m
One-way route Scenic

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.