Plan a route here Copy route
Theme Trails recommended route

Planetenwanderweg

Theme Trails · Donau-Niederösterreich
Responsible for this content
Donau Niederösterreich - Kamptal-Wagram-Tullner Donauraum Verified partner 
  • Marktgemeinde Königstetten
    / Marktgemeinde Königstetten
    Photo: Marktgemeinde Königstetten
  • / Marktgemeinde Königstetten
    Photo: Eilenberger Christian
  • / Marktgemeinde Königstetten
    Photo: Nagl Neuhold Gabriela
  • / Marktgemeinde Königstetten
    Photo: www.hanneseichinger.at
m 500 400 300 200 100 5 4 3 2 1 km

Der  Planetenweg ist eine Wanderung um Königstetten und versucht die Dimensionen unseres Sonnensystems verständlich zu machen.    

Königstetten (Kirche) - Tulbingerkogel (Leopold Figl Warte) - Hainbuch - Unterkirchbach - Hagenbachklamm - St. Andrä Wördern - Unterkirchbach - Hainbuch - Königstetten.

easy
Distance 5 km
1:45 h
312 m
91 m
491 m
180 m

Abenteuer Weltraum! Unvorstellbar die Größenverhältnisse! Unglaublich die Entfernungen! Im Maßstab des Planetenweges sind die unendlichen Entfernungen des Weltalls erst erkennbar! Diese Weiten muss man am Planetenweg „spüren“, um sie begreifen zu können. Unser Sonnensystem im Maßstab 1:1,4 Mrd. Unsere Sonne wird von 9 Planeten umkreist. Einer davon ist die Erde. Gemeinsam mit den Monden, die ihrerseits die Planeten umlaufen, den Planetoiden und den Kometen bilden sie das Sonnensystem. Da die Größen und Entfernungen unvorstellbar groß sind, wurde zur Veranschaulichung dieser Planetenweg geschaffen! Ein Radfahrweg von Königstetten bis zur Donau nach Muckendorf und der Wanderweg, der über den Tulbingerkogel einmal zum Passauerhof oder über Hainbuch über dem "Hängenden Stein", einer geologischen Attraktion dieser Gegend, zur Hagenbachklamm führt. Die Verkleinerung zeigt die Verhältnisse der Entfernungen und Durchmesser im richtigen Maßstab. Die Kirche von Königstetten als zentraler Bezugspunkt (Lage der Sonne) zeigt die gewaltigen Entfernungen bei vielen Planeten!

Author’s recommendation

Für diese Route sollte man sich einen halben Tag Zeit nehmen.
Profile picture of Tullner Donauraum
Author
Tullner Donauraum
Update: November 02, 2020
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
491 m
Lowest point
180 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

gutes Schuhwerk

Tips and hints

Wanderweg Planetenweg Königstetten

Start

Königstetten (179 m)
Coordinates:
DD
48.301130, 16.145698
DMS
48°18'04.1"N 16°08'44.5"E
UTM
33U 584964 5350404
w3w 
///eggs.outlines.fells

Turn-by-turn directions

Sie wandern von der Sonne (Seehöhe 176 m) rechts neben der Kirche die Kogelgasse bergwärts und finden bei der Kirche den Merkur, nach der Kirche beim Passauerplatz die Venus und bei der nächsten Quergasse die Erde (rechts). Weiter links schließt der Mars die "Inneren Planeten" ab. Nun geht es beim Göttweigerhof vorbei, (blaue Markierung) den Hohlweg hinauf zu einem kleinen Rastplatz mit dem Jupiter (ca. 400m). Hier haben Sie den schönsten Überblick über das Tullnerfeld. Der Weg führt nun gerade zum Wald. Achten Sie bei der letzten Wiese auf die blau Markierung: es geht rechts weg!!!

Beim Waldeingang lädt Sie eine Raststätte (Seehöhe 320m) des Königstetter Alpenvereins zur mitgebrachten Jause. Gleich neben dem Alpenvereinsdenkmal finden Sie den Saturn. Nach der Rast geht es im Wald bergauf. Nach einer Lichtung links wird es kurz wieder flacher: Hier auf die Abzweigung nach links achten und dann noch einmal nach rechts! Sie sehen die Leopold-Figl-Warte, wo der Uranus seinen Platz gefunden hat. (Seehöhe 498m). Ein Rundblick von der Warte belohnt den Aufstieg. Nun sind haben Sie die Wahl: Richtung Westen zum Passauerhof müssen Sie dem breiten Weg zum Berghotel folgen, vielleicht einen Melange oder eine Brunch genießen und dann über die Wiese weiter zum Neptun wandern. Sie haben eine neue Markierung: ROT-WEISS-ROT. Sie sollten nicht an dem wohl einzigartigen "internationalen Weingarten" vorbeigehen, ohne ihn zu bestaunen. Nach der Wiese folgt ein kurzes Stück Straße, nach dem weißen Haus geht es links in den Wald: Nach rund 1km beim Kriegerdenkmal an der Straße finden Sie den Neptun und beim Passauerhof am Parkplatz den Pluto (Das stecknadelkopfgroße Modell und die Entfernung, die Sie zurückgelegt haben machen diesen Planetenweg erst zur Attraktion!) Richtung Hainbuch bzw. Hagenbachklamm müssen Sie vom Kogl den Weg kurz zurückgehen und dann rechts abbiegen. Folgen sie der roten Markierung (nicht gelb!!!). Nach 30 bis 45 Minuten kommen sie zu dem lieblichen Weiler Hainbuch, wo bei der Meierei Radlherr der Uranus steht.(Seehöhe 400m) Folgen sie nun der Straße bis zur Kreuzung (nach Königstetten bzw. nach Neuwaldegg). Queren sie diese Straße. Gegenüber geht es im Wald bergab bis Unter Kirchbach dann links immer den Hagenbach entlang. Beim Ortsende (rechts ist ein großer Parkplatz) nicht die Brücke queren, sondern links abbiegen. Bei einer lieblichen Kapelle vorbei finden Sie am Ende der Asphaltstraße den Pluto. Hier ist auch der Eingang zur Hagenbachklamm. Wenn sie immer den Bach folgen kommen sie bei der Greifvogelstation vorbei und von dort nach ca. 40 Minuten zum Ausgang der Klamm. Gegenüber geht es weiter nach St. Andrä-Wördern (auf den Verkehr achten!). Die rote Markierung führt Sie bis zum Bahnhof.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Bus

Getting there

Mit dem PKW über den Riederberg (B1) Richtung Tulln nach Königstetten.

Parking

Parkplatz der Volksschule, Johann Gruber Promenade 31-35

Coordinates

DD
48.301130, 16.145698
DMS
48°18'04.1"N 16°08'44.5"E
UTM
33U 584964 5350404
w3w 
///eggs.outlines.fells
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Basic Equipment for Nature Trails

  • Sturdy, comfortable and preferably waterproof footwear
  • Comfortable clothing
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • Cell phone
  • Cash
  • Umbrella
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.
Difficulty
easy
Distance
5 km
Duration
1:45 h
Ascent
312 m
Descent
91 m
Highest point
491 m
Lowest point
180 m
Scenic Geological highlights Flora and fauna

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view