Share
Print
GPX
KML
Plan a route here Copy route
Fitness
Pilgrimage Routes

Wr. Wallfahrerweg: Etappe 1/5: Perchtoldsdorf - Mayerling

Pilgrimage Routes · Wienerwald
Responsible for this content
Mostviertel - Wiener Wallfahrerweg Verified partner 
  • Los geht's 2
    / Los geht's 2
    Photo: Mostviertel Tourismus / zunder zwo
  • / Schwung
    Photo: Mostviertel Tourismus / zunder zwo
  • / Auftanken
    Photo: Mostviertel Tourismus / zunder zwo
  • / Heiligenkreuz
    Photo: Heiligenkreuz
  • / Pilgerrast
    Photo: Mostviertel Tourismus / weinfranz.at
m 700 600 500 400 300 200 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Perchtoldsdorf Heiligenkreuz

Perchtoldsdorf (ab Pfarrkirche) oder Wien-Rodaun (Straßenbahnlinie 60) – Parapluieberg (Franz Ferdinand-Schutzhaus) – Teufelsteiner-/Kammersteinerhütte – Kugelwiese – Seewiese – Wildegg – Sittendorf – Heiligenkreuz – Mayerling
moderate
18 km
7:00 h
678 m
613 m

Der Weg beginnt in Perchtoldsdorf bei der Pfarrkirche und führt über die Pfarrer-Karl-Seemann-Promenade in den Naturpark Föhrenberge zum Parapluieberg (Franz Ferdinand-Schutzhaus, 01:15 h). Durch lichte Laubwälder geht es von dort weiter über die Kammersteinerhütte, Kugelwiese und die Seewiese – beim Schloss Wildegg vorbei – nach Sittendorf (03:00 h). Über die Meierei Füllenberg kommt man zur Autobahnunterführung, hinter der bereits der Friedhof von Heiligenkreuz liegt. Vom Friedhof ist man bald beim barocken Kalvarienberg des Stiftes Heiligenkreuz, über den man in wenigen Minuten das Stift erreicht (01:30 h). Vom Stift gelangt man schließlich nach Mayerling (01:15 h).

Variante Wien-Rodaun: Bei dieser Variante gelangt man von Wien-Rodaun (Endstation Straßenbahnlinie 60) über die Schillerpromenade ins Gemeindegebiet von Perchtoldsdorf und geht – vorbei am Waldsanatorium – zur Perchtoldsdorfer Heide. Am Parapluieberg trifft man auf den von Perchtoldsdorf kommenden Anstieg.

Author’s recommendation

Sehenswürdigkeiten: Pfarrkirche zum Hl. Augustinus in Perchtoldsdorf, Burg Perchtoldsdorf, Pfarrkirche hl. Johannes der Täufer in Sittendorf, Friedhof und Kalvarienberg Heiligenkreuz, Zisterzienserstift Heiligenkreuz, Karmel Mayerling

Difficulty
moderate
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
593 m
Lowest point
262 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Gehzeiten: Die angegebenen Gehzeiten wurden auf Basis der Tabelle des Deutschen Alpenvereins berechnet. Es handelt sich dabei um reine Gehzeiten, gerundet auf die nächste Viertelstunde.

Tips, hints and links

Mostviertel Tourismus GmbH
Töpperschloss Neubruck, Neubruck 2/10, 3283 Scheibbs
T +43/7482/20 444
info@viasacra.at
www.viasacra.at

Start

Perchtoldsdorf (ab Pfarrkirche) oder Wien-Rodaun (262 m)
Coordinates:
Geographic
48.119610, 16.264709
UTM
33U 594122 5330368

Destination

Mayerling

Note


all notes on protected areas

Getting there

Mögliche Startpunkte: Perchtoldsdorf (ab Pfarrkirche oder Waldsanatorium) oder Wien-Rodaun (Linie 60)

Perchtoldsdorf (von Wien):
Südautobahn A2 Richtung Linz – Weiterfahrt Wiener Außenring Autobahn A21 Richtung Linz/St. Pölten – Ausfahrt Brunn am Gebirge – Weiterfahrt Richtung Perchtoldsdorf.Schnellbahn Linie S3 bzw. Busverbindung.

Wien-Rodaun (von Wien):
Wiener Linien, Straßenbahn Linie 60 - Endstation Wien-Rodaun.

Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Folder "Via Sacra und Wiener Wallfahrerweg - Auf historischen Pilgerwegen nach Mariazell"
Esterbauer-Verlag: Hikeline Via Sacra-Wanderführer

Genannte Karten sowie weitere Prospekte online bestellbar unter https://www.viasacra.at/prospektebestellung.

Equipment

Entsprechende Wanderausrüstung ist erforderlich. Zusätzlich ist zu berücksichtigen, dass es sich um eine mehrtägige Wanderung handelt.

Weitere Informationen auch unter: https://www.viasacra.at/10-tipps-fuer-einsteiger

Difficulty
moderate
Distance
18 km
Duration
7:00h
Ascent
678 m
Descent
613 m
Multi-stage route Refreshment stops available Cultural/historical value

Statistics

  • Contents
  • New Point
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.