Plan a route here Copy route
Hiking Routes recommended route

Weinwanderweg Wetzdorf

Hiking Routes · Weinviertel
Responsible for this content
Weinviertel Tourismus GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Rastplatz Schober
    / Rastplatz Schober
    Photo: Franz Schober
m 300 250 200 6 5 4 3 2 1 km
Start / Ziel: Großwetzdorf
moderate
Distance 6.8 km
1:50 h
120 m
120 m

Beschilderter Rundweg durch die Heldenberger Weinrieden.

Der Wanderweg führt Sie an einem Wildgehege vorbei, durch die Heldenberger Weinrieden (es gibt Abzweigungen zu einem beschilderten Hohlwanderweg).

Nach einem leichten Anstieg genießen Sie auf der Anhöhe einen herrlichen Blick ins obere Schmidatal. Zahlreiche Rastplätze laden den Wanderer zum Ausruhen ein. Weiter geht es bis zum höchsten Punkt, dem „Roten Kreuz“, danach führt der Weg leicht bergab, durch Wald und Weingärten, und, kurz vor dem Ziel, durch die Kellergasse.

Author’s recommendation

Jährlich am 1. Mai findet der Wetzdorfer Weinwandertag statt.
Profile picture of Weinbauverein Wetzdorf
Author
Weinbauverein Wetzdorf
Update: February 25, 2021
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
340 m
Lowest point
220 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Bitte auf gutes Schuhwerk achten.

Tips and hints

Für nähere Infos: Franz Schober, Tel: 02956-2359, Mobil: 0664-4868461, schober.franz@wein-schober.at
Am Beginn der Tour gibt Ihnen ein Info-Schild Überblick und Detailinformationen zum Weinwanderweg.

Besuchen Sie das Top-Ausflugsziel Der Heldenberg, das sich unweit vom Startpunkt befindet.

Start

Grabenbrücke, Großwetzdorf (220 m)
Coordinates:
DD
48.501910, 15.957950
DMS
48°30'06.9"N 15°57'28.6"E
UTM
33U 570762 5372531
w3w 
///strangely.corrugated.talker

Destination

Grabenbrücke, Großwetzdorf

Turn-by-turn directions

Der Startpunkt befindet sich in Großwetzdorf gegenüber dem Feuerwehrhaus an der Grabenbrücke.
Leicht bergauf und vorbei an einem Wildgehege erreichen wir schließlich den Weinbrunnen Großwetzdorf, der sich auf einer Anhöhe in einem der höchst gelegenen Weinrieden Wetzdorfs, befindet. Der Ausblick über das obere Schmidatal reicht bis ins Waldviertel.

Nach einer kurzen Rast und einem kühlen Getränk aus Schober's Weinbrunnen geht es weiter durch den Wald. Der herrliche Ausblick auf das Schloss Wetzdorf und dem dahinterliegenden Heldenberg begleitet uns bis wir am höchsten PUnkt angelangt sind. Das "Rote Kreuz". Dort bietet uns ebenfalls eine Rastmöglichkeit.

Ab jetzt geht es nur noch bergab. Abwechselnd wandern wir durch Wälder und Weingärten. Unsere Blicke reichen bis ins Tullnerfeld.

Schließlich kommen wir in der Kellergasse an und wir erreichen nach weiteren ca. 300 m unseren Ausgangspunkt.

Note


all notes on protected areas

Parking

Parkplätze stehen direkt beim Startpunkt bzw. am 1 km entfernten Parkplatz beim Oldtimermuseum (Gemeinde Heldenberg) zur Verfügung.

Coordinates

DD
48.501910, 15.957950
DMS
48°30'06.9"N 15°57'28.6"E
UTM
33U 570762 5372531
w3w 
///strangely.corrugated.talker
Arrival by train, car, foot or bike
Difficulty
moderate
Distance
6.8 km
Duration
1:50 h
Ascent
120 m
Descent
120 m
Circular route Scenic Refreshment stops available

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view