Plan a route here Copy route
Hiking Routes Top

DUR V1: Pielachmündung - Pielachhäuser

Hiking Routes · Donau-Niederösterreich
Responsible for this content
Mostviertel Tourismus GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Pielach
    / Pielach
    Photo: Mostviertel Tourismus/www.extremfotos.com
  • / Farbmarkierung
    Photo: Region Dunkelsteinerwald
  • / Konikpferde im Naturschutzgebiet Pielach:Neubacher Au-Ofenloch
    Photo: Mostviertel Tourismus/www.extremfotos.com
  • / Sophienhain
    Photo: Mostviertel Tourismus/www.extremfotos.com
m 500 400 300 200 12 10 8 6 4 2 km Naturschutzgebiet Pielach: … Au-Ofenloch Sophienhain Albrechtsberg
easy
12.5 km
3:30 h
60 m
47 m
Von der Pielachmündung an der Donau führt diese VerbindungsDUR über die Steinwandleiten nach Pielachberg und weiter nach Neubach. Hier lohnt sich ein Abstecher zum Naturschutzgebiet Pielach: Neubacher Au-Ofenloch, wo Konikpferd angesiedelt wurden. Über Albrechtsberg gelangen wir durch durch das Ofenloch nach Neuhofen und in weiterer Folge nach Pielachhäuser. Diese VerbindungsDUR lässt sich ideal mit DUR6, DUR8 oder DUR V2 kombinieren.

Author’s recommendation

Buchtipp: Im Reich des Einhorns - Märchen und Sagen aus dem Dunkelsteinerwald

Erhältlich unter www.dunkelsteinerwaldrunde.at.

Difficulty
easy
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Sophienhain, 257 m
Lowest point
208 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Start

Pielachmündung (218 m)
Coordinates:
DD
48.240682, 15.349481
DMS
48°14'26.5"N 15°20'58.1"E
UTM
33U 525948 5343110
w3w 
///slender.mildness.looker

Destination

Pielachhäuser

Turn-by-turn directions

Wir beginnen unsere VerbindungsDUR bei der Pielachmündung und wandern stromaufwärts entlang der Steinwandleiten nach Pielachberg. Im Ort gehen wir rechts bis zum Spielplatz und hier wieder rechts. Durch den Spielplatz und das Naherholungsgebiet gelangen wir zur Landesstraße, die wir queren. Rechter Hand begleiten uns Galloway-Rinder bis zur ersten Abzweigemöglichkeit. Wir gehen hier links und dann sofort wieder rechts und wandern nun immer gerade aus. In Neubach führt der Wegverlauf nach links, aber ein Besuch des Naturschutzgebietes Pielach:Neubacher Au-Ofenloch lohnt sich. Mit etwas Glück sind die zu Schutzzwecken angesiedelten Konikpferde zu sehen. Zurück auf der VerbindungsDUR biegen wir nach den ersten Häusern rechts ab und bewegen uns am Fuß- und Radweg bis zur Landesstraße, auf der wir rechts bis Albrechtsberg (Einkehrmöglichkeit) marschieren. Vor der Pielachbrücke gehen wir links und gelangen auf einen Treppelweg, der uns durch das Ofenloch bis zur nächsten Landestraße führt, die wir queren. Nach der Querung folgen wir der Straße nach Neuhofen bis ins Zentrum. Nach dem liebevoll renovierten Stadel der Musikkapelle Mauer biegen wir rechts ab und wandern entlang der Pielach bis zum Ziel.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Pielachmündung: Bahnhof Melk, Buslinie WL2 bis Halstestelle Pielachmündung

Pielachhäuser: Bahnhof Groß Sierning und zu Fuß nach Pielachhäuser

Getting there

Pielachmündung: A1 Abfahrt Melk, B33 bis Querstraße Pielamunder-Allee

Pielachhäuser: A1 Abfahrt Loosdorf, B1 bis Groß Sierning, links abbiegen Richtung Haunoldstein und Pielachhäuser

Parking

Kostenlose Parkmöglichkeiten sind bei der Pielachmündung und in Pielachhäuser gegeben.

Coordinates

DD
48.240682, 15.349481
DMS
48°14'26.5"N 15°20'58.1"E
UTM
33U 525948 5343110
w3w 
///slender.mildness.looker
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Feste Wanderschuhe, Regenschutz, ausreichend Getränke und Verpflegung sowie Wanderkarte Dunkelsteinerwald.
Difficulty
easy
Distance
12.5 km
Duration
3:30 h
Ascent
60 m
Descent
47 m
Multi-stage route Refreshment stops available Botanical highlights

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
: h
 km
 m
 m
 m
 m
Push the arrows to change the view