Plan a route here Copy route
Hiking Routes

»tut gut« Wanderweg Breitenwaida | Route 3

Hiking Routes · Weinviertel
Responsible for this content
Weinviertel Tourismus GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Aussicht ins westliche Weinviertel
    / Aussicht ins westliche Weinviertel
    Photo: Markus Heidegger
  • / Aussicht ins westliche Weinviertel
    Photo: Weinviertel Tourismus GmbH
  • / tut gut Wanderweg
    Photo: Markus Heidegger
  • / Figuren entlang des Weges
    Photo: Markus Heidegger
m 350 300 250 200 14 12 10 8 6 4 2 km
Start / Ziel: Breitenwaida
moderate
Distance 15.9 km
4:30 h
361 m
361 m
360 m
211 m

Breitenwaida ist mit über 800 Einwohnerinnen und Einwohnern die größte Katastralgemeinde der Stadtgemeinde Hollabrunn. Hollabrunn ist das Zentrum des westlichen Weinviertels – umgeben von Feldern, Weingärten und Wäldern, eingebettet in eine liebliche und abwechslungsreiche Hügellandschaft. Das Klima in Hollabrunn ist sehr sonnig und vor allem im Sommer trocken und sehr warm. Die Stadtgemeinde Hollabrunn, eine moderne Stadt mit wirtschaftlichen und kulturellen Vorzügen, bietet neben Tradition und Moderne unerwartet viel an Landschaft und Weite. Die Umgebung rund um die Stadt steckt voller Erholungsmöglichkeiten und lädt zum Wandern, Entdecken oder zu sportlicher Betätigung ein.

Author’s recommendation

Diese Tour ist ein »tut gut«-Wanderweg und daher besonders familienfreundlich!
Profile picture of Weinviertel Tourismus
Author
Weinviertel Tourismus
Update: December 09, 2019
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
360 m
Lowest point
211 m

Tips and hints

  • Rund 23.000 Schritte
  • Kirche/ Kapelle
  • schöne Aussicht
  • Themenweg
  • Waldlehrpfad

Start

Breitenwaida, Bahnstation (214 m)
Coordinates:
DD
48.514880, 16.074550
DMS
48°30'53.6"N 16°04'28.4"E
UTM
33U 579355 5374087
w3w 
///festered.washed.maintenance

Destination

Breitenwaida, Bahnstation

Turn-by-turn directions

Ausgangspunkt ist der Parkplatz bei der Bahnstation Breitenwaida. Die Route 3 verläuft über die Hubertuskapelle entlang des Habergs mit Rundblick in das westliche Weinviertel – vorbei an der Kreisgrabenanlage aus dem fünften vorchristlichen Jahrtausend. Die Strecke führt weiter zum Ötscherblick und entlang des Waldlehrpfades durch das Raintal, vorbei an der Pläßmühle und den Göllersbach entlang zurück zum Ausgangspunkt.

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
48.514880, 16.074550
DMS
48°30'53.6"N 16°04'28.4"E
UTM
33U 579355 5374087
w3w 
///festered.washed.maintenance
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Kit para bolhas
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.
Difficulty
moderate
Distance
15.9 km
Duration
4:30 h
Ascent
361 m
Descent
361 m
Highest point
360 m
Lowest point
211 m
Circular route Refreshment stops available Family-friendly

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view