Plan a route here Copy route
Cycling routes for excursions recommended route

Nationalpark Tour Donau-Auen

Cycling routes for excursions · Donau-Niederösterreich
Responsible for this content
Donau Niederösterreich - Römerland Carnuntum-Marchfeld Verified partner 
  • Heidentor
    / Heidentor
    Photo: Donau Niederösterreich Tourismus, Steve Haider
  • / Römisches Stadtviertel Petronell-Carnuntum
    Photo: Donau Niederösterreich Tourismus, Steve Haider
m 180 160 140 120 40 35 30 25 20 15 10 5 km

Diese Rundtour mit Start in Bad Deutsch Altenburg ist in beide Richtungen befahrbar und beschildert. 

Achtung: Der Donauradweg wird aufgrund von Bauarbeiten zwischen Eckartsau und Stopfenreuth bis voraussichtlich Mitte 2021 umgeleitet. Dazu wurde eine Umleitungsstrecke mit gesonderter Beschilderung (siehe Folder) eingerichtet. Die Umleitung ist ca. 7 km länger als die Originalstrecke. 

Erlebnispunkte: Römerstadt Carnuntum, schlossORTH Nationalparkzentrum

easy
Distance 42.7 km
3:00 h
148 m
148 m
Profile picture of Donau Niederösterreich Tourismus GmbH
Author
Donau Niederösterreich Tourismus GmbH
Update: July 28, 2020
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
194 m
Lowest point
132 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Tips and hints

Fahrradfreundliche Betriebe und weitere Informationen finden sie auf www.carnuntum-marchfeld.com

Start

Bad Deutsch-Altenburg, Kurpark (146 m)
Coordinates:
DD
48.140269, 16.903337
DMS
48°08'25.0"N 16°54'12.0"E
UTM
33U 641592 5333642
w3w 
///peelings.offer.reprised

Destination

Bad Deutsch-Altenburg, Kurpark

Turn-by-turn directions

Bad Deutsch-Altenburg - Petronell - Haslau - Orth - Stopfenreuth - Bad Deutsch-Altenburg

Die Reise in den Nationalpark beginnt im Kurpark in Bad Deutsch-Altenburg. Hier lohnt sich ein Besuch des Museums Carnuntinum, dem größten Römermuseum Österreichs. Auf dem Weg nach Petronell-Carnuntum passieren wir das Amphitheater Militärstadt in Bad Deutsch-Altenburg, der einzige noch sichtbare Teil der ehemaligen Militärstadt.

In Petronell-Carnuntum befindet sich die Römerstadt Carnuntum mit dem Römischen Stadtviertel und dem Amphitheater der Zivilstadt. Hier wird die faszinierende Welt der Römer wieder zum Leben erweckt. Kurz danach passieren wir das imposante Heidentor, das wohl bekannteste römische Baudenkmal Österreichs und Wahrzeichen der Region Carnuntum.

Weiter geht es durch Felder und unter imposanten Windrädern hindurch. Kleine Erhöhungen belohnen mit Aussichten auf die Energieerzeugung durch Windkraft. In Haslau geht es über den Bergweg, der seinem Namen alle Ehre macht, hinunter zur Fähre über die Donau nach Orth. Hier betreten wir den Nationalpark Donau-Auen, eines der letzten großen unverbauten Au-Gebiete Europas.

In Orth lädt das schlossORTH mit dem Nationalpark-Zentrum und der Schlossinsel sowie dem museumORTH zum Besuch ein. Auf einer Dammkrone radeln wir weiter flussabwärts mitten durch den Nationalpark. Bis nach Stopfenreuth umgibt uns die einzigartige Natur der Donau-Auen. Für Naturinteressierte lohnt sich ein Abstecher zum Forsthaus Stopfenreuth mit seinem Auen-Infozentrum. An heißen Tagen lässt es sich hier herrlich in der Donau baden. Über die majestätische Donaubrücke geht es zurück ans andere Ufer der Donau und nach Bad Deutsch-Altenburg.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Bad Deutsch-Altenburg – Bahnhof

Zug:
Ab Wien Mitte (S7) nach Bad Deutsch-Altenburg und retour ÖBB, Tel +43(0)5 17 17

Fähre:
April bis Oktober, Bedarfsfährbetrieb von 09.00 bis 19.00; Johannes Wiesbauer,
Tel +43(0)2212 24 66, +43(0)664 42 10 058

www.nextbike.at , www.anachb.at

Getting there

Auto: Über A4 Ostautobahn, Abfahrt Fischamend

Parking

Bad Deutsch-Altenburg – Kurpark, Petronell-Carnuntum, Fähranlegestelle Orth an der Donau

Coordinates

DD
48.140269, 16.903337
DMS
48°08'25.0"N 16°54'12.0"E
UTM
33U 641592 5333642
w3w 
///peelings.offer.reprised
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Basic Equipment for Bike Riding

  • Cycling helmet
  • Cycling gloves
  • Sturdy, comfortable and preferably waterproof footwear
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket)
  • Sunglasses
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass

Technical Equipment for Bike Riding

  • Air pump or CO2 pump including cartridges
  • Puncture repair kit
  • Replacement inner tube
  • Tire levers
  • Chain tool
  • Hex keys
  • Phone / device holder as required  
  • Bike lock as required
  • Where applicable, the bike must meet requirements for road use by having a bell, front and rear lamps and spoke reflectors
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.
Difficulty
easy
Distance
42.7 km
Duration
3:00 h
Ascent
148 m
Descent
148 m
Circular route Refreshment stops available Family-friendly Botanical highlights Flora and fauna

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view