Plan a route here Copy route
Cycling routes for excursions recommended route

Kremstal Radweg

Cycling routes for excursions · Donau-Niederösterreich
Responsible for this content
Waldviertel Tourismus Verified partner  Explorers Choice 
  • Kremstal-Radweg
    / Kremstal-Radweg
    Photo: Waldviertel Tourismus, Studio Kerschbaum, Waldviertel Tourismus
  • / Krems Frauenkirche (Copyright: Krems Tourismus)
    Photo: Donau Niederösterreich Tourismus GmbH
  • / Blick über Krems
    Photo: Destination Waldviertel, © Krems Tourismus, Gernot Rohrhofer
  • / Krems zur Marillenblüte (Copyright: Krems Tourismus_Gregor Semrad)
    Photo: Donau Niederösterreich Tourismus GmbH
  • / Gasthaus Klinglhuber
    Photo: Destination Waldviertel, © Gasthaus Klinglhuber, Steve Haider
m 800 700 600 500 400 300 200 100 70 60 50 40 30 20 10 km
Eine Tour zum Staunen – der Kremstal-Radweg verblüfft immer wieder durch seine Vielfältigkeit in Sachen Flora, Fauna und Ambiente.
moderate
Distance 74.8 km
5:45 h
900 m
900 m
764 m
195 m
Vom städtischen Krems durch das facettenreiche Kremstal bis hin zur idyllischen Hochebene in Kottens führt der Kremstal-Radweg – und so viel sei schon mal verraten: Diese Route bietet Abwechslung pur! Abseits vom Trubel der Stadt finden sich auf dieser Fahrradtour nämlich steile Flusstäler und schroffe Felsenbereiche mit Pionierrasen genauso wie weitläufige Erlen-, Eschen- und Weidenauen. Doch auch so mancher Hingucker und der ein oder andere Umweg machen den Kremstal-Radweg lohnenswert. Bereits auf Höhe Maigen ragt die historische Burg Hartenstein empor und lädt zu einer Wanderung ein. Nahe Voitsau liegt die verlassene Königsmühle samt Herrschaftssäge und beeindruckt durch das schön restaurierte dazugehörige Wohnhaus. Bei der Hochebene in Kottens angekommen empfiehlt sich ein Abstecher hinauf zum Waldviertler Hochlandweg und am Rückweg sorgt das Heimatmuseum in Scheutz für kulturelle Abwechslung. Die Tour endet schließlich wieder dort, wo sie begonnen hat: im Herzen von Krems.

Author’s recommendation

  • gut asphaltierte, kleinere Landstraßen kaum Verkehr, außer in Krems Stadt
  • in beide Richtungen gut ausgeschildert
Profile picture of Destination Waldviertel
Author
Destination Waldviertel
Update: January 12, 2022
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
764 m
Lowest point
195 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Gasthof zur Kirche - 1. Bierbad Niederösterreichs

Tips and hints

Waldviertel Tourismus
3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2
(T) +43 2822 54109
(E) info@waldviertel.at
(I) www.waldviertel.at

Start

Krems an der Donau - Eyblparkstraße (198 m)
Coordinates:
DD
48.409337, 15.604827
DMS
48°24'33.6"N 15°36'17.4"E
UTM
33U 544759 5361974
w3w 
///cobs.fodder.overheating

Destination

Kottes

Turn-by-turn directions

Krems an der Donau - Rehberg - Senftenberg (direkt nach der Ortstafel geht der Fußweg zur Ruine Senftenberg weg) - Reichau - Nöhagen - Maigen - Purkersdorf - Els - Kleinheinrichschlag - Marbach - Kottes (direkt nach der Ford-Werkstätte befindet sich die Verbindung zum Waldviertler Hochlandweg) - Gillaus - Albrechtsberg - Brauhaus - Scheutz - Taubitz - Felling - Obermeisling - Untermeisling - Senftenbergeramt - Krems an der Donau

 

Auf einer Strecke von 73,4 Kilometern und mit einem Aufstieg von 907 Höhenmetern hat der Kremstal-Radweg nicht nur sportlich etwas zu bieten, sondern auch landschaftlich! An der Krems entlang verläuft die Route zunächst nach Senftenberg, ehe es durch das vielfältige Kremstal von Nöhagen nach Maigen geht, wo bereits der erste Zwischenstopp wartet: die historische Burg Hartenstein. Danach verläuft die Strecke weiter nach Marbach an der Kleinen Krems und Kottes-Purk. Auf diesem Streckenabschnitt präsentiert sich der nächste Hingucker in Form der alten Königsmühle. In Kottens angekommen findet sich außerdem die Verbindung zum Waldviertler Hochlandweg – auch hier lohnt sich ein Umweg. Der Rückweg führt von Purk über Albrechtsberg an der Großen Krems nach Scheutz, dessen Heimatmuseum einen weiteren Zwischenstopp bietet. Über Lichtenau und Untermeisling geht es mit dem Fahrrad wieder zurück nach Krems, wo die vielen Gasthäuser nur darauf warten, die gelungene Radreise gebührend zu feiern.

Note


all notes on protected areas

Getting there

Wien A22 und S5 bzw. A1 und S33 bis Krems
Linz auf der A1 bis St. Pölten hier über die S33 bis Krems

Coordinates

DD
48.409337, 15.604827
DMS
48°24'33.6"N 15°36'17.4"E
UTM
33U 544759 5361974
w3w 
///cobs.fodder.overheating
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Basic Equipment for Bike Riding

  • Cycling helmet
  • Cycling gloves
  • Sturdy, comfortable and preferably waterproof footwear
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket)
  • Sunglasses
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass

Technical Equipment for Bike Riding

  • Air pump or CO2 pump including cartridges
  • Puncture repair kit
  • Replacement inner tube
  • Tire levers
  • Chain tool
  • Hex keys
  • Phone / device holder as required  
  • Bike lock as required
  • Where applicable, the bike must meet requirements for road use by having a bell, front and rear lamps and spoke reflectors
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.
Difficulty
moderate
Distance
74.8 km
Duration
5:45 h
Ascent
900 m
Descent
900 m
Highest point
764 m
Lowest point
195 m
Circular route Refreshment stops available

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view