Winterwandern

Winterwanderweg auf den Himberg

Winterwandern · Wiener Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wiener Alpen in Niederösterreich - Schneeberg Hohe Wand Verifizierter Partner 
  • Prof.Dr.Günther Schlesinger
    / Prof.Dr.Günther Schlesinger
    Foto: Monika Gschaider, Wiener Alpen in Niederösterreich - Schneeberg Hohe Wand
m 900 800 700 600 500 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Ein Winterwanderweg, der nicht geräumt ist, jedoch sind immer viele Wanderer unterwegs und daher der Weg meist sehr gut begehbar ist.
Strecke 4,3 km
1:43 h
352 hm
352 hm
923 hm
575 hm
Direkt vom Ort aus bei der Fleischerei Nötsch vorbei, die gelbe Markierung bis zum, leider nicht mehr bewirtschafteten, Himberghaus. Weiter die rote Markierung bis zur Allelujahöhle und entlang des Walfahrerweges zurück nach Puchberg.

Autorentipp

Von der Terrasse des Himberghauses hat man eine wunderbare Aussicht auf den Ort un den Schneeberg. Es lohnt sich ein Abstecher zur Gedenktafel für Prof.Dr. Günther Schlesinger, der der Begründer des Naturschutzes in Österreich ist.
Profilbild von Monika Gschaider
Autor
Monika Gschaider
Aktualisierung: 02.08.2017
Höchster Punkt
923 m
Tiefster Punkt
575 m

Sicherheitshinweise

Wanderstöck sind im Winter immer ein Vorteil, da man weniger problem ebei glatten Stellen hat.

Start

Parkplatz bei der Schneeberghalle (577 m)
Koordinaten:
DD
47.791732, 15.913762
GMS
47°47'30.2"N 15°54'49.5"E
UTM
33T 568436 5293556
w3w 
///ehrlicher.wurzel.skizze

Ziel

Parkbplatz bei der Schneeberghalle

Wegbeschreibung

D

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.791732, 15.913762
GMS
47°47'30.2"N 15°54'49.5"E
UTM
33T 568436 5293556
w3w 
///ehrlicher.wurzel.skizze
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Sehr gute , hohe Schuhe, Wandestöcke

Grundausrüstung für Winterwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Mindestens Grödeln und ein einfacher Eispickel sind für steiles Gelände empfehlenswert
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.
Strecke
4,3 km
Dauer
1:43 h
Aufstieg
352 hm
Abstieg
352 hm
Höchster Punkt
923 hm
Tiefster Punkt
575 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.