Winterwandern

Winterwanderung von Pernitz zu den Myrafällen

Winterwandern · Wiener Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wiener Alpen in Niederösterreich - Schneeberg Hohe Wand Verifizierter Partner 
  • Wasserwelt Myrafälle
    / Wasserwelt Myrafälle
    Foto: Katrin Zeleny, Wiener Alpen in Niederösterreich - Schneeberg Hohe Wand
  • / Myrafällen im Winter
    Foto: Monika Gschaider, Wiener Alpen in Niederösterreich - Schneeberg Hohe Wand
  • / Myrafällen im Winter
    Foto: Monika Gschaider, Wiener Alpen in Niederösterreich - Schneeberg Hohe Wand
m 460 450 440 430 420 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Wander- Spazierweg von Pernitz nach Muggendorf der auch im Winter sehr gerne begangen wird.
Strecke 3,3 km
0:50 h
37 hm
2 hm
466 hm
429 hm
Spazierweg durch die Gemeinde Pernitz und Muggendorf und entlang des Waldlehrpfades.

Autorentipp

Retourfahrt von Muggendorf nach Pernitz mit dem Bus möglich.
Profilbild von Monika Gschaider
Autor
Monika Gschaider
Aktualisierung: 08.10.2020
Höchster Punkt
466 m
Tiefster Punkt
429 m

Start

Pernitz, Bahnhof (429 m)
Koordinaten:
DD
47.896203, 15.958300
GMS
47°53'46.3"N 15°57'29.9"E
UTM
33T 571627 5305208
w3w 

Ziel

Muggendorf, Myrafälle

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof Pernitz geht es durch den Ort und vor der Ampel links in Richtung Myrafälle nach ca. 300 m beginnt der Wanderweg links, rote Markierung in Richtung Myrafälle. Nach dem Waldlehrpfad kommen Sie nach Muggendorf, eine beschauliche Gemeinde im Piestingtal. Durch den Ort durch bis zum Einstieg zu den Myrafällen. Öffnungszeiten: Mai bis Oktober, täglich geöffnet, Montag ist Ruhetag; Öffnungszeiten im November, Dezember, März und April von Freitag bis Sonntag. Jänner und Februar ist geschlossen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug von Wiener Neustadt nach Pernitz Bahnhof.

Anfahrt

Auf der Wüdautobahn bis zur Ausfahrt Wöllersdorf und durch das Piestingtal bis Pernitz.

Parken

Parkplätze am Bahnhof Pernitz oder auf den vorgesehen Parkflächen.

Koordinaten

DD
47.896203, 15.958300
GMS
47°53'46.3"N 15°57'29.9"E
UTM
33T 571627 5305208
w3w 
///kosten.diskutieren.schulhof
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung für Winterwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Mindestens Grödeln und ein einfacher Eispickel sind für steiles Gelände empfehlenswert
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.
Strecke
3,3 km
Dauer
0:50 h
Aufstieg
37 hm
Abstieg
2 hm
Höchster Punkt
466 hm
Tiefster Punkt
429 hm
mit Bahn und Bus erreichbar

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.