Weitwandertouren empfohlene Tour

Weitwanderweg Kremstal-Donau 06: Gedersdorf - Rohrendorf (Abkürzung)

Weitwandertouren · Donau-Niederösterreich
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wachau-Nibelungengau-Kremstal Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Gedersdorf im Kremstal
    / Gedersdorf im Kremstal
    Foto: Rita Newman, Kremstal
  • / Weinterrassen bei Rohrendorf im Kremstal
    Foto: Rita Newman, Kremstal
  • / Rohrendorfer Kellergasse
    Foto: Rita Newman, Kremstal
  • / Offener Keller
    Foto: Martina Siebenhandl, Wachau-Nibelungengau-Kremstal
  • / durch die Rohrendorfer Kellergasse
    Foto: Doris Schwarz-König, Wachau-Nibelungengau-Kremstal
m 240 220 200 180 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km

Die Wanderung führt durch terrassenförmig angeordnete Weingärten, bis man durch die längste Kellergasse Österreichs, die Rohrendorfer Kellergasse, mit 72 Presshäusern  und Kellerröhren und einer Länge von  1.650m, nach Rohrendorf gelangt.

mittel
Strecke 3,8 km
1:00 h
59 hm
60 hm
249 hm
195 hm

Diese Etappe ist perfekt für vinophile Wanderer. Die Wanderung führt durch terrassenförmig angeordnete Weingärten bis man zur längsten Kellergasse Österreichs, der Rohrendorfer Kellergasse mit 72 Presshäusern und Kellerröhren, nach Rohrendorf gelangt. Rohrendorf bei Krems, auch der "Vorgarten zur Wachau" genannt, ist eine traditionsreiche Stätte der Rebenkultur. Seit mehr als 1.000 Jahren wird hier Weinbau betrieben.

Verpflegungstipp: Die kurze Distanz eignet sich gut für entspannte Wanderer und Familien mit Kindern. In Rohrendorf angekommen, kann man beim Nah&Frisch Markt Ebner seinen Wanderrucksack wieder mit einigen regionalen Schmankerln befüllen (MO-FR 6-12.30 und 15-18 Uhr, SA 6.30-12 Uhr), wenn man sich entschließt, den Rückweg ebenso wieder zu Fuß anzutreten. Besonders empfehlenswert ist es, bei einem der zahlreichen Heurigenbetriebe eine köstliche Jause und regionale Weine zu genießen. Welcher Heuriger geöffnet hat, finden Sie im Online-Heurigenkalender . Der bequemere Weg ist die Rückfahrt mit der ÖBB zum Bahnhof Gedersdorf.

Autorentipp

Die Rohrendorfer Kellergasse erstreckt sich über eine Länge von 1.650 m und ist somit die längste Kellergasse Österreichs. Hier finden die Besucher 72 Presshäuser und Kellerröhren, einige Keller stammen aus dem 14./15.Jahrhundert und wurden durch Stifte, Klöster oder Herrschaftshäuser in den weichen Lössboden, oder mühevoll in den festen Konglomeratgesteinsboden hinein gegraben. Mit ein bißchen Glück können Sie bei einer offenen Kellertüre auf einer Weingartenterrasse mit Göttweigblick beste Weine und Heurigenschmankerl genießen.

Profilbild von Sabine Schwinn
Autor
Sabine Schwinn
Aktualisierung: 17.05.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
249 m
Tiefster Punkt
195 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Als Ausrüstung empfehlen wir:

  • Wanderschuhe
  • Rucksack
  • wetterfeste Kleidung (z.B. Regenschutz)
  • Kopfbedeckung
  • Sonnenschutz
  • ausreichend Verpflegung (Wasser, Jause)
  • Wanderkarte Weitwanderweg Kremstal-Donau und /oder mobiler Tourenplaner

Start

Gedersdorf, Filialkirche (196 m)
Koordinaten:
DD
48.433621, 15.687360
GMS
48°26'01.0"N 15°41'14.5"E
UTM
33U 550842 5364725
w3w 
///beispiele.unwesentlich.bringe

Ziel

Rohrendorf Ortszentrum, neben der Kirche

Wegbeschreibung

Von Gedersdorf aus haben wir die Möglichkeit über Rohrendorf zurück nach Krems zu wandern, oder weiter nach Langenlois. Vom Ortszentrum wandern wir ca. 500 m Richtung Norden. Bei der Wanderroute mit dem Zielort Krems biegen wir nach dem Heurigen Rohrhofer nach links an der Weinpresse vorbei, in den Leithenweg ab. Einige bekannte Weinrieden wie zB. Eben, Schnabl, Neusiedeln, liegen jetzt auf unserem Weg. Hinter der Weinkellerei Lenz Moser geht es entlang zahlreicher Keller hinunter zur Bundesstraße, die wir queren müssen um ins Zentrum von Rohrendorf zu gelangen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Gedersdorf ist sowohl öffentlich mit der Bahn gut zu erreichen.

Fahrplanabfrage ÖBB

Fahrplanabfrage Verkehrsregion Ostregion VOR

 

Anfahrt

A22 bis Stockerauer Schnellstraße/Österreichische Romantikstraße/S5 in Niederösterreich folgen, auf S5 Ausfahrt Knoten Jettsdorf nehmen

oder:

A1 und S33 bis Stockerauer Schnellstraße/Österreichische Romantikstraße/S5 in Niederösterreich folgen, S33 verlassen

 

Parken

Gedersdorf Ortszentrum, Filialkirche

Koordinaten

DD
48.433621, 15.687360
GMS
48°26'01.0"N 15°41'14.5"E
UTM
33U 550842 5364725
w3w 
///beispiele.unwesentlich.bringe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Ausrüstung

Beachten Sie bitte folgende Tipps und Hinweise, damit ihr Wanderurlaub zu einem schönen Erlebnis wird: 

  •  Bleiben Sie auf den markierten Wegen und tragen Sie Berg-/Wanderschuhe.
  • Lassen Sie Ihren Müll bitte nicht am Weg zurück.
  • Führen Sie ausreichend Verpflegung (Wasser/Jause) mit sich.
  • Nehmen Sie die Wanderkarte mit oder benutzen Sie die kostenlose Wander-App.
  • Respektieren Sie die sensiblen Lebensräume der Pflanzen- und Tierwelt.

Das Begehen/Nutzen der vorgeschlagenen Touren erfolgt auf eigene Gefahr und in eigener Verantwortung.

Grundausrüstung für Fernwanderwege

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Hüttenübernachtung

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
3,8 km
Dauer
1:00 h
Aufstieg
59 hm
Abstieg
60 hm
Höchster Punkt
249 hm
Tiefster Punkt
195 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.