Wandertouren Top

Wienerbruck - Kohlerhöhe - Hintere Tormäuer - Wienerbruck

Wandertouren · Mostviertel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Mostviertel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schlucht - Hintere Tormäuer
    / Schlucht - Hintere Tormäuer
    Foto: weinfranz.at, Mostviertel Tourismus GmbH
  • / Wanderer am Wasser - Hintere Tormäuer
    Foto: weinfranz.at, Mostviertel Tourismus GmbH
m 1100 1000 900 800 700 600 500 400 12 10 8 6 4 2 km Seegasthaus Ötscher-Basis Seegasthaus Ötscher-Basis Lassingfall in den Ötschergräben
Landschaftlich beeindruckende, abwechlsungsreiche Tour mit einer Höhle, Schlucht und einem Wasserfall!
mittel
12,9 km
4:21 h
504 hm
504 hm

Ausgangspunkt für diese landschaftlich beeindruckende Tour ist die Ötscher-Basis in Wienerbruck, welche auch ein idealer Einkehrpunkt vor bzw. nach der Wanderung ist. Die öffentliche Anreise mit der Mariazellerbahn bietet sich durch die nahe gelegene Haltestelle in Wienerbruck besonders an.

Nach einem kurzen Stück entlang des Wienerbrucker Stausees führt der Weg weiter über Pfade und Forststraßen durch einen einsamen Wald ehe man auf die Straße Richtung Erlaufboden kommt. Beim Naturparkeingang Erlaufboden beginnen die Hinteren Tormäuer - eine imposante Schlucht mit hohen, zerklüfteten Felswänden geformt vom Wasser der Erlauf. Vorbei am geheimnisvollen Eingang der Gamsluckenhöhle, begleitet vom türkis-blauen Fluss dringt man immer weiter in die beeindruckende, ursprünglich wirkende Natur ein bis man das Kraftwerk Wienerbruck erreicht. Ein Abstecher in die Turbinenhalle des Schaukraftwerkes lohnt sich auf alle Fälle! Beim Aufstieg über einen Steig, den Lassingfall immer im Blick, kann man die letzten Kraftreserven anzapfen ehe man wieder zur Ötscher-Basis zurück kehrt und im Seegasthaus die Akkus wieder aufladen kann. 

Autorentipp

  • Das Kraftwerk Wienerbruck am Stierwaschboden ist für Besucher geöffnet. Besichtigen Sie die beeindruckende Turbinenhalle oder buchen Sie eine geführte Wanderung inkl. Kraftwerksführung unter 02728/ 21 100 oder www.naturpark-oetscher.at
  • Eine Einkehr vor oder nach der Wanderung im Seegasthaus der Ötscher-Basis ist eine absolute Empfehlung
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
934 m
Tiefster Punkt
537 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Seegasthaus Ötscher-Basis

Weitere Infos und Links

Naturpark Ötscher-Tormäuer

Tel.: 02728/21 100 oder info@naturpark-oetscher.at

www.naturpark-oetscher.at

 

Seegasthaus Ötscher-Basis

Tel.: (0)664 75 04 82 77 oder gastroteam@seegasthaus-oetscherbasis.at

www.seegasthaus-oetscherbasis.at

 

Mariazellerbahn: www.mariazellerbahn.at

 

Start

Wienerbruck (794 m)
Koordinaten:
DG
47.855278, 15.306307
GMS
47°51'19.0"N 15°18'22.7"E
UTM
33T 522912 5300260
w3w 
///alterung.schach.handbremse

Ziel

Wienerbruck

Wegbeschreibung

Startpunkt ist die Ötscher-Basis in Wienerbruck, danach entlang des Wienerbrucker Stausees, bei der Staumauer die rechte Straße weitergehen bis zu einer Abzweigung links in den Wald hinein Richtung Annaberg/Reith. Dem Weg bis zum Steinwandhof folgen und dann links abbiegen und immer auf dem markierten Weg Richtung Erlaufboden bleiben bis man auf eine Asphaltstraße gelangt. Diese bergab gehen bis zum Naturparkeingang Erlaufboden. Dem Weg entlang der Erlauf folgen bis zum Kraftwerk Wienerbruck. Links vom Kraftwerk den Steig bergauf Richtung Wienerbruck nehmen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mariazellerbahn von St.Pölten oder Mariazell aus bis nach Wienerbruck-Josefsberg

Anfahrt

Von Linz kommend: Autobahn A1; Abfahrt Ybbs; Richtung Wieselburg und Scheibbs (ca. 1,5 h von Linz) Von Wien kommend: Autobahn A1; Abfahrt St. Pölten durchs Pielachtal (ca. 1,5 h von Wien) Von der Steiermark: Von Graz kommend: S35 in Richtung Leoben bis Knoten Bruck/Mur, B116 bis Kapfenberg, B20 Richtung Mariazell

Parken

Bei der Ötscher-Basis stehen kostenpflichtige Parkplätze zur Verfügung - 5€/Tag. Die Einnahmen aus der Parkraumbewirtschaftung kommen der Pflege des Naturparks zu Gute. (bei Parkautomat nur Münzzahlung möglich)

Koordinaten

DG
47.855278, 15.306307
GMS
47°51'19.0"N 15°18'22.7"E
UTM
33T 522912 5300260
w3w 
///alterung.schach.handbremse
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Naturpark Ötscher-Tormäuer

www.naturpark-oetscher.at

 

Ausrüstung

Wanderbekleidung, festes Schuhwerk, Getränk
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,9 km
Dauer
4:21h
Aufstieg
504 hm
Abstieg
504 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.