Wandertouren empfohlene Tour

Weinsbergweg

Wandertouren · Waldviertel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Waldviertel Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Gemeinde Bärnkopf
  • /
    Foto: Gemeinde Bärnkopf
  • /
    Foto: Gemeinde Bärnkopf
  • / Markierungsbaum
    Foto: Gemeinde Bärnkopf
m 1020 1000 980 960 940 920 900 880 8 7 6 5 4 3 2 1 km

Weinsbergweg - Bärnkopf, Nr. 60

Steine aus dem Weinsberger Granit, beeindruckende Felsformationen und ein wunderbarer Ausblick vom Weinsberg charakterisieren diesen Rundwanderweg.

mittel
Strecke 8,1 km
2:00 h
161 hm
161 hm
1.018 hm
921 hm
Der 8 Kilometer lange Weinsbergweg führt durch das größte geschlossene Waldgebiet Österreichs - den Weinsberger Wald. Man kommt vorbei an imposanten Felsformationen, wie den Saubergmauern und dem Wackelstein. Der Wackelstein lässt sich mit eigener Kraft bewegen. Beim Aufstieg auf den Weinsberg kommt man an den Resten einer Burganlage vorbei, welche aus dem 13. Jahrhundert stammt. Vom Gipfel hat man einen Ausblick über den gesamten Weinsberger Wald.

Autorentipp

Im Sommer findet man unzählige Heidelbeersträucher entlang der Strecke.
Profilbild von Destination Waldviertel
Autor
Destination Waldviertel
Aktualisierung: 14.01.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.018 m
Tiefster Punkt
921 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Kondition entspricht. Prüfen Sie, ob die Gastronomiebetriebe, die Sie unterwegs besuchen wollen, geöffnet haben. Packen Sie Ihr aufgeladenes Mobiltelefon und Kartenmaterial in Ihren Rucksack.

Weitere Infos und Links

Gemeinde Bärnkopf
3665 Bärnkopf Nr. 103
(T)+43 2874 82 12
(E) gemeinde.baernkopf@aon.at
(I)  www.baernkopf.gv.at

Tourismusbüro Bärnkopf
3665 Bärnkopf 114
(T) +43 28748401
(F) +43 2874 8401
(I)  www.baernkopf.gv.at

Waldviertel Tourismus
3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2
(T) +43 2822 54109
(E) info@waldviertel.at
(I) www.waldviertel.at

Start

Bärnkopf, Frühstückspension zur Kirche (966 m)
Koordinaten:
DD
48.390472, 15.006924
GMS
48°23'25.7"N 15°00'24.9"E
UTM
33U 500512 5359701
w3w 
///soviel.damen.schwamm

Ziel

Bärnkopf, Frühstückspension zur Kirche

Wegbeschreibung

Beim „Markierungsbaum” zweigen alle Wege von der Ortsstraße Richtung Süden ab. Bei einer Kreuzung mit den Übersichtstafeln wendet man sich nach Südosten, während die anderen Wege in südlicher Richtung weiter bergab führen. Über Forststraßen, vorbei am Felsengrat der Saubergmauern, kommt man nach 1 km zu einem Wackelstein. Am Dreiblöchlberg (1.000 m) kreuzen der Ysperklammweg und der Lichtbergweg. Weiter geht es bis zur Landesstraße und dort 250 m nach Osten bis zur Weinsbergwiese - ältester besiedelter Raum des Gebietes um Bärnkopf. Von hier führt der Weg über einige Stufen, vorbei an den Resten der Ruine, auf den Gipfel des Weinsberges - mit 1.041 m die höchste Erhebung. Von hier hat man einen wunderbaren Blick über das mächtige Waldgebiet. Wieder zurück zur Weinsbergwiese überquert man die Landesstraße, kommt nach ca. 500 m zur Trasse der ehemaligen „Waldbahn” (1919 bis 1932) und zurück nach Bärnkopf.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug bis Ybbs Persenbeug, weiter mit dem Regionalbus 780 bis Martinsberg Pitzeichen, hier umsteigen in den Regionalbus 733 bis Bärnkopf.

www.vor.at

Anfahrt

A1 - Westautobahn; Abfahrt Melk - Donaubrücke - Donauuferstraße - Pöggstall - Martinsberg - Bärnkopf

Parken

Kostenloser Parkplatz beim Holzhackermuseum, bei der Gemeinde und bei der Kirche

Koordinaten

DD
48.390472, 15.006924
GMS
48°23'25.7"N 15°00'24.9"E
UTM
33U 500512 5359701
w3w 
///soviel.damen.schwamm
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderführer „Wandern im Herzen des Waldviertels“ erhältlich bei Waldviertel Tourismus und online hier zu bestellen.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, funktionale Kleidung, Sonnen- und Regenschutz, Kartenmaterial, ggf. Teleskopstöcke, Erste Hilfe Paket (Blasenpflaster), ausreichend Verpflegung (Jause, Müsliriegel, Obst, Wasser).

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,1 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
161 hm
Abstieg
161 hm
Höchster Punkt
1.018 hm
Tiefster Punkt
921 hm
Rundtour geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.