Teilen
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Fitness
Wandertouren

Semmering Pinkenkogelrunde

Wandertouren · Hochsteiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wiener Alpen in Niederösterreich - Semmering Rax Verifizierter Partner 
  • Pinkenkogelschutzhaus
    / Pinkenkogelschutzhaus
    Foto: Pinkenkogelschutzhaus Fam. Arnhof Am Pinkenkogel 1 2680 Semmering Info.Tel. 0664/482 02 59, Wiener Alpen in Niederösterreich - Semmering Rax
  • Blick auf das Südbahnhotel von der Hochstraße Semmering (Copyright: Wiener Alpen, Foto: Florian Lierzer)
    / Blick auf das Südbahnhotel von der Hochstraße Semmering (Copyright: Wiener Alpen, Foto: Florian Lierzer)
    Foto: Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH
  • Ausblick vom Semmering
    / Ausblick vom Semmering
    Foto: Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH, ©Wiener Alpen, Foto: Florian Lierzer
Karte / Semmering Pinkenkogelrunde
900 1050 1200 1350 1500 m km 1 2 3 4 5 6 Pinkenkogelhaus

Das Wanderwegnetz rund um den Pinkenkogel bietet sowohl vom Ausgangspunkt Passhöhe Semmering als auch vom Ausgangspunkt Hochstraße oberhalb des Südbahnhotels viele Varianten.

leicht
6,6 km
2:15 h
323 hm
323 hm

Auf den Spuren von Viktor Silberer vorbei beim romantischen Beschneiungsteich über den Südhang hinauf zum Pinkenkogelschutzhaus (derzeit geschlossen). In unberührten Wäldern lassen Naturerlebnisse und Stille das Gemüt zur Ruhe kommen. Klare Bergluft, wärmende Sonnenstrahlen  laden zum Verweilen ein. Abwärts wird die Wanderung von imposanten Ausblicken Richtung Rax & Schneeberg begleitet und führt über die Hochstraße zurück  zur Passhöhe. Das Hochstraßenmuseum bietet Einblicke in die Geschichte des Semmerings.  Bei der Wegbeschaffenheit handelt es sich großteils um Waldwege. Die Tour ist durch die abwechslungreiche Wegführung für Kinder sehr gut geeignet. Eine Halbtagestour mit Gipfelerlebnis beim Gipfelkreuz.

Autorentipp

Kombinieren Sie Ihre Wanderung mit einem Aufenthalt im Hotel Sonnwendhof, im Hotel Zauberberg oder im Sporthotel am Semmering!

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1277 m
Tiefster Punkt
985 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Ihre Wanderungen in den Wiener Alpen sollen ein rundum schönes und sicheres Erlebnis werden. Bitte beachten Sie daher Folgendes:

Vorbereitung

Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Erfahrung und Ihrer Kondition entspricht. Informieren Sie sich vorab über den Wetterbericht. Das Wetter kann im Gebirge überraschend rasch umschlagen. Gehen Sie daher immer dementsprechend ausgerüstet los (z. B. Regenschutz).

Prüfen Sie, ob die Hütten und Jausenstationen, die Sie unterwegs besuchen wollen, geöffnet haben. Informieren Sie jemanden über die Wahl der Route und Ihre geplante Rückkunft, bevor Sie losgehen.

Weitere Sicherheitstipps für Ihre Wanderung finden Sie hier.

Ausrüstung

Nehmen Sie immer geeignete Landkarten mit. Ziehen Sie der Tour angepasste, feste Schuhe an, nehmen Sie Sonnen- und Regenschutz mit sowie Wasser und eine Kleinigkeit zu essen. Nehmen Sie Ihr Mobiltelefon mit und speichern Sie die Notfallnummer der Bergrettung ein: 140

Weitere Infos und Links

Wanderkarte Semmering um 1€ im Tourismusbüro erhältlich.

Tourismusbüro Semmering, www.semmering.at, +43 / 2664 / 20025

Wiener Alpen in Niederösterreich, www.wieneralpen.at, +43 / 2622 / 78960

Start

Passhöhe Semmering (985 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.632677, 15.828799
UTM
33T 562262 5275807

Ziel

Passhöhe Semmering

Wegbeschreibung

Der Ausgangspunkt der Wanderung ist die Passhöhe. Bei der Christophorusstube beginnt der Weg links und führt uns zur Teichkrone des Beschneiungsteiches. Hier entlang gehen wir bis zum kleinen Brückerl über den Zulauf und kurz steil durch den Wald bis zum breiten Waldweg. Weiter gehen wir westwärts bis kurz vor dem Schranken, wo der Weg in den Wald abzweigt. In Serpentinen führt uns der Waldweg auf den Bergrücken bis zur großen Wegkreuzung. Hier treffen sich alle Wegvarianten die auf den Pinkenkogel führen. Das letzte Stück des Weges beginnt hinter der Rastbank. Auf der Nordseite mit herrlichen Panoramablicken führt uns der Weg bis zum Pinkenkogelschutzhaus.
Unser Abstieg erfolgt wieder bis zur Wegkreuzung über dieselbe Streckenführung. Nun bietet sich eine Variante über das Südbahnhotel an. Der Einstieg befindet genau im gegenüberliegenden Wald und die Markierung zum Südbahnhotel. Rechts über die Hochstraße ist der Ausgangspunkt Passhöhe in ca. 15 erreichbar.

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Semmering ist vom Hauptbahnhof Wien über den Südbahstrecke erreichbar. (Fahrzeit Railjet 1h 15 min). Etwa 20 Minuten Fußmarsch zur Passhöhe.

Nähere Informationen unter www.oebb.at und www.vor.at

Anfahrt

Von Wien über die A2 Südautobahn auf die S6 Semmering-Schnellstraße fahren und Ausfahrt Maria Schutz nehmen. Rechts abbiegen auf L4168. Weiter auf Semmering/L4168, Semmeringstraße und Passstraße bis B306 nehmen.

Von Graz über die S6 Semmering-Schnellstraße fahren und Ausfahrt Spital/Semmering nehmen. Links abbiegen auf Semmering Ersatz Str./B306. Weiter auf B306.

Parken

Öffentliche Parkplätze auf der Passhöhe Semmering.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Semmering erhältlich um € 1.-- im Tourismusbüro am Semmering auf der Passhöhe.; freytag&berndt WK022

Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,6 km
Dauer
2:15 h
Aufstieg
323 hm
Abstieg
323 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Heilklima

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.