Wandertouren empfohlene Tour

See- Waldweg, Nr. 21

Wandertouren · Waldviertel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Waldviertel Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Start bei Pension Seewolf am Edlesberger See
    / Start bei Pension Seewolf am Edlesberger See
    Foto: Marktgemeinde Martinsberg
  • / Skulptur „Schwemmen“ am Kreuzungspunkt 625/22 am Edlesberger See
    Foto: Marktgemeinde Martinsberg
  • / Edlesberger Teich
    Foto: Marktgemeinde Martinsberg
m 890 880 870 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Ein 3,6km langer Rundwanderweg den Weinsberger Wald.
leicht
Strecke 4,3 km
1:10 h
22 hm
22 hm
893 hm
871 hm
Auf einer Fläche von 34 km² und einer Seehöhe von 825 m erstreckt sich die Marktgemeinde Martinsberg mit 1.221 Einwohnern. Schwimmen und Fischen am Edlesberger See gehören zum Pflichtprogramm sowie Wanderungen zur Sternwarte und ins Höll- und Yspertal.

Autorentipp

Erfrischung liefert ein Bad im Edlesberger See.
Profilbild von Destination Waldviertel
Autor
Destination Waldviertel
Aktualisierung: 20.01.2022
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
893 m
Tiefster Punkt
871 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Kondition entspricht. Prüfen Sie, ob die Gastronomiebetriebe, die Sie unterwegs besuchen wollen, geöffnet haben. Packen Sie Ihr aufgeladenes Mobiltelefon und Kartenmaterial in Ihren Rucksack.

Weitere Infos und Links

Marktgemeinde Martinsberg
3664 Martinsberg 6
(T) +43(0)2874/62 78
(E) gemeinde@martinsberg.at
(I) www.martinsberg.at

Waldviertel Tourismus
3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2
(T) +43(0)2822/54109,
(E) info@waldviertel.at
(I) www.waldviertel.at

Start

Restaurant/Pension Seewolf – Edlesberger See (885 m)
Koordinaten:
DD
48.377852, 15.109153
GMS
48°22'40.3"N 15°06'33.0"E
UTM
33U 508082 5358304
w3w 
///hinsichtlich.eistee.mischung

Ziel

Restaurant/Pension Seewolf – Edlesberger See

Wegbeschreibung

Vom Restaurant/Pension Seewolf führt dich dieser Rundwanderweg mit 3,6 km durch den Weinsberger Wald rund um den Edlesberger See, den ältesten Stausee Österreichs (ca. 1670 erbaut). Auf kreislauffreundlicher Seehöhe (fast 900 m) und von duftendem Nadelwald umgeben, ist der 14 Hektar große Moor-Eisenbadesee weitgehend naturbelassen und wahrhaft idyllisch. Bis auf ein kleines Gebiet am Südrand ist der See unverbaut. Du wanderst ein kurzes Stück entlang, um danach in die schützenden Wälder des Weinsberger Forstes einzutauchen. Der eher ebene Waldweg mit nur 2 leichten (Aufstiegen) Erhebungen führt dich am kleinen Höllberg mit seinen mystisch-bizarren Granitblöcken vorbei. Während der Wanderung laden dich einige Ruhebankerln zu einer kurzen Rast ein, um diese Landschaft mit skandinavischem Flair zu genießen. Am östlichen Ufer des Sees, am Kreuzungspunkt der Wanderwege 625 (Kremstalrundwanderweg) und 22 (Ysper-Weitental Rundwanderweg), lädt die Sitzskulptur „Schwemmen“ zum Verweilen ein. Am Streckenende gibt es wieder eine Einkehrmöglichkeit beim Restaurant/Pension Seewolf.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Alle Informationen rund um sämtliche Bus- und Bahnlinien ins Waldviertel finden Sie auf www.vor.at oder unter www.oebb.at.

Parken

Direkt im Wald bei der Skulptur

Koordinaten

DD
48.377852, 15.109153
GMS
48°22'40.3"N 15°06'33.0"E
UTM
33U 508082 5358304
w3w 
///hinsichtlich.eistee.mischung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Die Karte „Wandern im Herzen des Waldviertels“ gibt es hier online zu bestellen.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, funktionale Kleidung, ausreichend zu Sonnen- und Regenschutz, Kartenmaterial, ggf. Teleskopstöcke, Erste Hilfe Paket (Blasenpflaster), Ausreichend Verpflegung (Jause, Müsliriegel, Obst, Wasser)

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,3 km
Dauer
1:10 h
Aufstieg
22 hm
Abstieg
22 hm
Höchster Punkt
893 hm
Tiefster Punkt
871 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch faunistische Highlights Geheimtipp Heilklima

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.