Wandertouren Top

Schwaigen-Rundweg auf den Hochwechsel

Wandertouren · Wiener Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Tourismusverband Joglland-Waldheimat
m 1900 1800 1700 1600 1500 1400 1300 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Erkunden Sie die Schwaigen am Wechsel und den Hochwechsel-Gipfel auf aussichtsreichen Wanderwegen!
mittel
Strecke 17,5 km
5:24 h
701 hm
701 hm
Von einer Schwaig zur nächsten führt die Schwaigenwanderung am Wechsel. Sie fahren auf der Bergstraße von Kirchberg am Wechsel zum Ausgangspunkt auf die Steyersberger Schwaig. Der Höhepunkt der Wanderung ist der Gipfel des Hochwechsels, der einen atemberaubenden Ausblick in die Landschaft zu Füßen des Berges eröffnet. Über die Marienseer und Kranichberger Schwaig wandert man zurück zum Ausgangspunkt. Viele großartige Eindrücke warten unterwegs!

Autorentipp

Öffnungszeiten Schwaigen:

  • Wetterkoglerhaus am Hochwechsel: Mai bis Mitte November 
  • Steyersberger Schwaig: ganzjährig 
  • Marienseer Schwaig (Halterhütte): ab Ende Mai 
  • Kranichberger Schwaig (Halterhütte): Mai bis September
  • Feistritzer Schwaig: Mitte Mai bis Mitte Oktober

 

Vergessen Sie nicht den Wiener Alpen Viewer im praktischen Handformat mit auf die Tour zu nehmen!

Profilbild von Sophie Weinberger
Autor
Sophie Weinberger
Aktualisierung: 04.10.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.742 m
Tiefster Punkt
1.356 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Wetterkoglerhaus
Kranichberger Schwaig
Feistritzer Schwaig

Sicherheitshinweise

Ihre Wanderungen in den Wiener Alpen sollen ein rundum schönes und sicheres Erlebnis werden. Bitte beachten Sie daher Folgendes:

 Vorbereitung

Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Erfahrung und Ihrer Kondition entspricht. Informieren Sie sich vorab über den Wetterbericht. Das Wetter kann im Gebirge überraschend rasch umschlagen. Gehen Sie daher immer dementsprechend ausgerüstet los (z. B. Regenschutz).

Prüfen Sie, ob die Hütten und Jausenstationen, die Sie unterwegs besuchen wollen, geöffnet haben. Informieren Sie jemanden über die Wahl der Route und Ihre geplante Rückkunft, bevor Sie losgehen.

Weitere Sicherheitstipps für Ihre Wanderung finden Sie hier.

Start

Steyersberger Schwaig (1.363 m)
Koordinaten:
DG
47.575280, 15.908739
GMS
47°34'31.0"N 15°54'31.5"E
UTM
33T 568342 5269496
w3w 
///gekommen.angemieteten.oper

Ziel

Steyersberger Schwaig

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt der Tour ist die Steyersberger Schwaig, im Gemeindegebiet von Kirchberg am Wechsel. Diesen Ausgangspunkt erreicht man am besten mit dem PKW.  Von dort aus wandern wir nach Süden über die Kranichberger Schwaig. Weiter geht es über den Zwischengipfel am Umschussriegel. Schon bald darauf wartet der Höhepunkt der Wanderung auf uns- der Hochwechsel-Gipfel. Von Mai bis Mitte November ist auch das Wetterkoglerhaus bewirtschaftet und freut sich auf Gäste.

Vom Gipfel geht es weiter über die Marienseer Schwaig und auf alternativem Weg zurück auf die Kranichberger Schwaig, ehe schon der nächste wunderschöne Aussichtspunkt am Arabichl-Gipfel auf uns wartet. Schließlich enden wir nach fast fünf Stunden Rundwanderung wieder bei unserem Ausgangspunkt.

 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Man erreicht Kirchberg am Wechsel mit Zug und Bus.

Nähere Infos unter www.vor.at und www.oebb.at 

Anfahrt

Vom Norden oder Süden kommend erfolgt die schnellste Anfahrt über die A2.

Genauere Infos.

Parken

In Kirchberg sind Parkplätze vorhanden, und großer Parkplatz bei der Steyersberger Schwaig

Genauere Infos. 

Koordinaten

DG
47.575280, 15.908739
GMS
47°34'31.0"N 15°54'31.5"E
UTM
33T 568342 5269496
w3w 
///gekommen.angemieteten.oper
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Nehmen Sie immer geeignete Landkarten mit. Ziehen Sie der Tour angepasste, feste Schuhe an, nehmen Sie Sonnen- und Regenschutz mit sowie Wasser und eine Kleinigkeit zu essen. Nehmen Sie Ihr Mobiltelefon mit und speichern Sie die Notfallnummer der Bergrettung ein: 140
Schwierigkeit
mittel
Strecke
17,5 km
Dauer
5:24 h
Aufstieg
701 hm
Abstieg
701 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.