Wandertouren

Panoramagipfel Maiszinken

Wandertouren · Mostviertel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Mostviertel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick auf den Lunzer See
    / Blick auf den Lunzer See
    Foto: Martin Ploderer, TB Lunz am See
  • / Ausblick vom Seeblickbankerl
    Foto: Martin Ploderer, TB Lunz am See
  • / Blick auf den Lunzer See
    Foto: zVg, TB Lunz am See
m 1300 1200 1100 1000 900 800 700 600 500 10 8 6 4 2 km

Der Gipfelsieg wird mit einem sagenhaften Tiefblick hinab auf den glitzernden Lunzer See belohnt!
leicht
10,6 km
3:30 h
667 hm
672 hm
Kurz nach Schloss Seehof führt ein Waldweg rasch höher. Unter Ihren Sohlen spüren Sie das weiche Moos und den Blätterboden, ehe Sie wieder auf eine Wiese kommen. Nach deren Querung geht es vorbei an einem Bauernhof – jetzt ist es nicht mehr weit zum höchsten Punkt des Aussichtberges, denn bald schon erreichen Sie den Panoramagipfel Maiszinken (1075m).

Der Gipfelsieg wird mit einem sagenhaften Tiefblick hinab auf den im Sonnenlicht glitzernden Lunzer See belohnt. Einfach herrlich!

Der Abstieg zur Rehbergalm führt Sie am Almgasthaus vorbei und weiter über den Waldrücken des Steinbauernberges der immer wieder mit eindrucksvollen Blickpunkten überrascht. Auf einem Forstweg geht es gemütlich bergab zum Endpunkt. 

Am Seeuferweg entlang des Lunzer Sees lässt es sich auch gemütlich wieder nach Seehof zum Startpunkt der Tour spazieren. 

Unser Tipp: Auf dem „Seeblickbankerl“ die Aussicht auf den Lunzer See genießen und der Ruhe lauschen.
 

Alternative: Direkt vom Startplatz führt der Wanderweg hinauf auf die Rehbergalm -  genussvoller Aufstieg für Groß und Klein mit Ausblick auf den Lunzer See! Routenverlauf – entweder weiter siehe Variante 1 oder den gleichen Weg zurück.

Autorentipp

Im Frühling blühen entlang des Weges herrlich duftende Narzissen - ein Erlebnis!
outdooractive.com User
Autor
Tourismusbüro Lunz am See
Aktualisierung: 27.06.2016

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Maiszinken (Gipfel), 1060 m
Tiefster Punkt
611 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Seeterrasse
Almgasthaus Rehberg

Weitere Infos und Links

Tourismusbüro Lunz am See
Amonstraße 16, 3293 Lunz am See
T +43 7486 8081 15
E info@lunz.gv.at
www.lunz.at
www.ybbstaler-alpen.at

Start

Wanderstartplatz Seehof (615 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.855308, 15.066815
UTM
33T 504998 5300220

Ziel

Lunz am See

Wegbeschreibung

Wegekennzeichen 5, 6, 21 ,4, 19 und 20

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Bus & Bahn – mit der Bahn nach Scheibbs oder Waidhofen an der Ybbs und von dort weiter mit dem Bus nach Lunz am See.

Anfahrt

Mit dem Auto – von Linz, Salzburg, München oder Wien über die A1 bis Ausfahrt Ybbs an der Donau – weiter über die B25 nach Lunz am See

Parken

direkt beim Ausgangspunkt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Lunzer Wanderkarte, erhätlich beim Tourismusbüro Lunz am See

Ausrüstung

Festes Schuhwerk
Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,6 km
Dauer
3:30h
Aufstieg
667 hm
Abstieg
672 hm
Streckentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.