Wandertouren empfohlene Tour

Maria Taferl 2 - Waldpromenadenrunde

Wandertouren · Donau-Niederösterreich
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wachau-Nibelungengau-Kremstal Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Herbstlicher Ausblick vom Garten der Basilika Maria Taferl
    / Herbstlicher Ausblick vom Garten der Basilika Maria Taferl
    Foto: Hotel Schachner_wk-photography
  • / Treppenaufgang zur Basilika Maria Taferl
    Foto: Donau NÖ Tourismus/Klaus Engelmayer
  • / Wanderer im Herbst
    Foto: Donau NÖ Tourismus/Klaus Engelmayer
  • / Treppezur Basilika Maria Taferl
    Foto: Donau NÖ Tourismus/Klaus Engelmayer
  • / Ausblick von Maria Taferl auf das Donautal
    Foto: Hotel Schachner_wk-photography
  • / Basilika in Maria Taferl
    Foto: Donau Niederösterreich / Klaus Engelmayer
  • / Waldweg im Herbst
    Foto: Donau NÖ Tourismus/Klaus Engelmayer
m 500 450 400 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Mechanische Krippe Golfclub Wachau Basilika Maria Taferl
Die Waldpromenadenrunde ist eine abwechslungsreiche Strecke rund um Maria Taferl. Vorbei an landwirtschaftlich genutzten Flächen und einem Golfplatz. Mit Blick auf Maria Taferl und die gesamte Hügellandschaft geht es wieder ein paar Höhenmeter bergauf und zurück zum Ausgangspunkt.
mittel
Strecke 3,4 km
1:01 h
51 hm
51 hm
445 hm
394 hm

Autorentipp

Zur einfachen und bequemen Planung der Touren empfiehlt sich die Wachau-Nibelungengau-Kremstal App. Einfach für Android oder iPhone herunterladen. Die Wanderkarte Nibelungengau und Beschreibungen der Routen samt GPS-Tracks zum Download finden Sie auf www.nibelungengau.at

Tipp: Kombinieren Sie Ihren Wanderurlaub mit der Sonnwendfeier "Feuerzauber im Nibelungengau" im Juni. Ein Erlebnis - zwei Möglichkeiten: Feiern Sie am Ufer der Donau oder an Bord eines Schiffes: www.sonnenwende.at  

Profilbild von Wachau Nibelungengau-Kremstal
Autor
Wachau Nibelungengau-Kremstal
Aktualisierung: 11.08.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Höchster Punkt
445 m
Tiefster Punkt
394 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Beachten Sie bitte folgende Tipps und Hinweise:
·         Bleiben Sie auf den markierten Wegen.
·         Tragen Sie Berg-/Wanderschuhe.
·         Benutzen Sie Wanderstöcke.
·         Regenkleidung ist immer ratsam.
·         Nehmen Sie die Wanderkarte mit.
·         Führen Sie genug Trinkwasser mit sich.
·         Lassen Sie Ihren Müll bitte nicht am Weg zurück.
·         Respektieren Sie die sensiblen Lebensräume der Pflanzen- und Tierwelt.

Das Begehen/Nutzen der vorgeschlagenen Touren erfolgt auf eigene Gefahr und in eigener Verantwortung.

Weitere Infos und Links

Maria Taferl ist Niederösterreichs bedeutendster und Österreichs zweitgrößter Wallfahrtsort. Sehenswert ist die barocke Basilika. In ihr haben sich unter anderem Barockbaumeister Jakob Prandtauer sowie der berühmte "Kremser Schmidt" verewigt. Einzigartiger Panoramablick in das Voralpengebiet und die 320 km lange Alpenkette (vom Schneeberg bis zu den Salzburger Bergen).

 

Start

Maria Taferl, Ortseinfahrt (445 m)
Koordinaten:
DD
48.225932, 15.161154
GMS
48°13'33.4"N 15°09'40.2"E
UTM
33U 511968 5341424
w3w 
///elche.schlimm.eier

Ziel

Maria Taferl, Ortseinfahrt

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der ÖBB reisen Sie bis zur Zughaltestelle Pöchlarn an - Fahrplanabfrage. Vom Bahnhof kommen Sie mit dem Postbus nach Maria Taferl - Fahrplanauskunft

Anfahrt

Marbach ist erreichbar über die A1 Westautobahn, Abfahrt Pöchlarn. Bei der Abfahrt  die 1. Ausfahrt im Kreisverkehr nehmen, nach rund 1 km links abbiegen Richtung Donaubrücke. Die Brücke überqueren, dann links halten auf der Wachauerstraße (B3) bis nach Marbach. Im Ort rechts abbiegen nach Maria Taferl.

Von Krems bzw. Grein kommend über die Wachauerstraße (B3) bis nach Marbach.Im Ort rechts abbiegen nach Maria Taferl.

Parken

Parkmöglichkeiten im Ortszentrum von Maria Taferl oder bei der Basilika vorhanden.

Koordinaten

DD
48.225932, 15.161154
GMS
48°13'33.4"N 15°09'40.2"E
UTM
33U 511968 5341424
w3w 
///elche.schlimm.eier
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderkarte Nibelungengau, Informationen und Beratung:
Donau Niederösterreich Tourismus GmbH, 3620 Spitz/Donau, Schlossg. 3
Tel. 02713/30060 60, urlaub@donau.com

Ausrüstung

Wir empfehlen Wanderschuhe, Rucksack, Wanderkarte und/oder mobiler Tourenplaner, wetterfeste Kleidung (z.B. Regenschutz), Kopfbedeckung, Sonnenschutz, Erste Hilfe Set, ev. Taschenlampe, ausreichend Verpflegung zur Stärkung (Wasser, Jause).

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
3,4 km
Dauer
1:01 h
Aufstieg
51 hm
Abstieg
51 hm
Höchster Punkt
445 hm
Tiefster Punkt
394 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.