Tour hierher planen Tour kopieren
Wandertouren empfohlene Tour

Kajaweg

Wandertouren · Waldviertel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Weinviertel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ruine Kaja
    Ruine Kaja
    Foto: Nationalpark Thayatal / Übl
m 350 340 330 320 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km

Start / Ziel: Merkersdorf

leicht
Strecke 1,1 km
0:20 h
26 hm
26 hm
382 hm
342 hm

Vom Kajaparkplatz führt der Weg durch das wildromantische Kajabachtal rund um die Ruine Kaja. Im Frühling säumen bunte Frühlingsblumen den Bach, im Sommer verströmt die mit Farnen und Moosen bewachsene Schlucht eine angenehme Kühle.

Autorentipp

Als Erinnerung an deine Wanderung rund um den Nationalpark Thayatal kannst du dir an der Kassa vom Nationalpark Thayatal und in der Ruine Kaja eine Wandermarke holen.

Wandermarken sind runde und durch Holzbrand gestaltete und beschriftete Plaketten, welche als Souvenir, und gleichzeitig als Auszeichnung für hervorragende Leistungen stehen. Fleißige Wandermarkensammler werden mit einer kostenlosen Prämiumwandermarke belohnt. Nähere Infos findest du unter http://www.wandermarken.at/

Profilbild von Weinviertel Tourismus
Autor
Weinviertel Tourismus
Aktualisierung: 05.08.2022
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
382 m
Tiefster Punkt
342 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Schotterweg 18,22%Naturweg 24,45%Unbekannt 57,30%
Schotterweg
0,2 km
Naturweg
0,3 km
Unbekannt
0,6 km
Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

www.np-thayatal.at

Start

Merkersdorf, Parkplatz Ruine Kaja (347 m)
Koordinaten:
DD
48.826231, 15.884141
GMS
48°49'34.4"N 15°53'02.9"E
UTM
33U 564892 5408515
w3w 
///meiden.artenschutz.auszutauschen
Auf Karte anzeigen

Wegbeschreibung

Ausgehend vom Kajaparkplatz führt der Weg über die Brücke am Eingang der Ruine Kaja vorbei ins Kajabachtal. Im Kajabach leben seltene Krebse, und der Fischotter ist hier auf Nahrungssuche unterwegs. Bei der ersten Brücke zweigt der Weg von der Forststraße links ab und verläuft entlang des Merkersdorfer Baches. Die Burgruine ist nun von ihrer Rückseite zu sehen. Nach zwei Brückenüberquerungen gelangt man auf eine Wiese, dahinter liegt bereits wieder der Kajaparkplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Wien: A 22 – Stockerau – S3 – B 303 bis Hollabrunn – bis zum Kreisverkehr mit der L 1027 (Unterretzbach) weiter bis Niederfladnitz auf der L 38 bis Hardegg

Linz: A 7 Richtung Freistadt - B 310 bis Freistadt - B 38 über Zwettl bis Rastenfeld – hier links abbiegen Richtung Horn – B 45 bis Sigmunsherberg – L 1155 bis Weitensfeld – L 1065 bis Waschbach – L 1044 bis zur Kreuzung mit der L 38 (links abbiegen) und auf der L 38 bis Hardegg. Danach sind es noch 5km bis zum Parkplatz der Ruine Kaja.

Parken

Parkplatz Ruine Kaja, Merkersdorf

Koordinaten

DD
48.826231, 15.884141
GMS
48°49'34.4"N 15°53'02.9"E
UTM
33U 564892 5408515
w3w 
///meiden.artenschutz.auszutauschen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderkarten, Wegbeschreibungen und Infos zu Flora und Fauna vom Nationalpark Thayatal.

Kartenempfehlungen des Autors

Nationalpark Thayatal (Infoanforderung und im Nationalparkhaus)

Ausrüstung

Festes Schuhwerk

Schwierigkeit
leicht
Strecke
1,1 km
Dauer
0:20 h
Aufstieg
26 hm
Abstieg
26 hm
Höchster Punkt
382 hm
Tiefster Punkt
342 hm
Rundtour aussichtsreich geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 1 Wegpunkte
  • 1 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.