Teilen
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Fitness
Wandertouren

DUR 7: Melk - Inning

Wandertouren · Donau-Niederösterreich
Verantwortlich für diesen Inhalt
Mostviertel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • kein text
    / kein text
    Foto: Niederösterreich-Werbung GmbH
  • Renaissanceschloss Schallaburg
    / Renaissanceschloss Schallaburg
    Foto: Rita Newman
  • Farbmarkierung
    / Farbmarkierung
    Foto: Region Dunkelsteinerwald
Karte / DUR 7: Melk - Inning
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 Wallfahrtskirche Maria Steinparz Schloss Sooß Schollach

leicht
19,4 km
6:00 h
415 hm
418 hm
Unsere DUR führt von Benediktinerstift Melk zum Renaissanceschloss Schallaburg und weiter nach Schollach und Inning.

Autorentipp

Buchtipp: Im Reich des Einhorns - Märchen und Sagen aus dem Dunkelsteinerwald

Erhältlich unter www.dunkelsteinerwaldrunde.at.

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Schrollenfeld, 347 m
Tiefster Punkt
216 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Feste Wanderschuhe, Regenschutz, ausreichend Getränke und Verpflegung sowie Wanderkarte Dunkelsteinerwald.

Start

Melk Stiftsparkplatz (250 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.228565, 15.336083
UTM
33U 524959 5341759

Ziel

Inning Kapelle

Wegbeschreibung

Unsere DUR beginnt am Parkplatz des Benediktinerstiftes Melk und führt uns über die Stiegen, an denen wir uns links halten, zu einem Schranken. Hier wandern wir ein paar Meter rechts den Stiftsberg hinauf ehe wir links die Stiege zur Altstadt betreten. In den Altstadt angekommen wandern wir rechts die Fußgängerzone entlang und biegen wenig später links in die Bahngasse ein (bei der Trafik). Wir folgen dem Weg bis zum Bahnhof und nehmen die Unterführung, um auf die andere Seite des Bahnhofes zu gelangen. Die Schilder weisen uns den Weg nach links zur Landesstraße an der wir rechts abbiegen und dem Weg vorbei an der Kaserne und dem Pflegeheim bis zum Sportzentrum folgen. Hier biegen wir links ab und wandern über das Kufperschmiedkreuz nach Winden. Wir nehmen den folgenden Querweg links und gleich wieder rechts um durch ein Waldstück auf nach Kollapriel zu gelangen. Von hier marschieren wir ein Stück auf der Landesstraße ehe wir bei der nächsten Gelegenheit-dem nächsten Wald-links abbiegen und uns links auf den Waldweg begeben, der in Pöverding endet. Bei der Kapelle in Pöverding biegen wir rechts ab und dann gleich wieder links und folgen dem Weg geradeaus Richtung Schrattenbruck. Kurz vor Schrattenbruck nehmen wir den Feldweg rechts, der in ein Waldstück endet und uns auf eine Anhöhe vor Anzendorf führt. Wir folgen dem Waldrand und halten uns bei der nächsten Gelegenheit links und wandern nach Anzendorf. An der Landesstraße vor Anzendorf wandern wir nach links und dann gleich nach rechts in den Ort, vorbei an der Kapelle und links den Anstieg zur Schallaburg entlang. Nach dem Anstieg erreichen wir das Renaissanceschloss Schallaburg, wo jährlich wechselnde Ausstellungen und ein Schlossrestaurant (gegen Eintritt) zur Rast einladen. Weiter führt uns unser Weg vorbei an den Parkplätzen 1-3, ehe wir bei Parkplatz 4 rechts abbiegen und uns dananch links halten. Nach der Durchwanderung eines Hohlweges marschieren wir links Richtung Langwies und danach gleich rechts einen Waldweg nach Steinparz. Die Wallfahrtskirche Maria Steinparz ist ein beliebter Wallfahrtsort und nur zwei Gehminuten entfernt. Zurück auf der DUR führt unser Weg über die Landesstraße in einen Waldweg, der uns nach Sooß bringt. Nach Querung der nächsten Landesstraße wandern wir geradeaus bis kurz vor das Schloss Sooß, wo heute eine Landwirtschaftliche Fachschule beheimatet ist, und biegen links ab. Wir folgen dem Weg und kommen schlussendlich nach Schollach und einer Anhöhe bei Löbersdorf. Hier biegen wir links ab und folgen der Landesstraße ein paar Meter bis wir in einen Feldweg münden, der uns rechts nach Inning führt. Bei den ersten Häusern in Inning wandern wir links bis zur nächsten Abzweigung, wo wir uns rechts halten und zur Landesstraße kommen, die uns linker Hand zur Kapelle in Inning führt.

Öffentliche Verkehrsmittel

Melk: Westbahn, Wachaubus Linie 1 und 2 (WL1 und WL2)

Schallaburg: Wachaubus Linie 1 zurück nach Melk

Inning: Regionalbus 7741 nach Loosdorf und Melk

Anfahrt

Melk: A1 Abfahrt Melk, Wegweiser zum Parkplatz Stift Melk

Inning: A1 Abfahrt Loosdorf, links weiter nach Inning

Parken

Kostenlose Parkmöglichkeiten am Stiftsparkplatz in Melk und in Inning gegeben.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Schwierigkeit
leicht
Strecke
19,4 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
415 hm
Abstieg
418 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.