Top-Radrouten empfohlene Tour

Thermenradweg - entlang am Wiener Neustädter Kanal

Top-Radrouten
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wienerwald Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Thermenradweg
    / Thermenradweg
    Foto: Niederösterreich-Werbung GmbH
  • / Thermenradweg - Wiener Neustädter Kanal
    Foto: Wienerwald Tourismus GmbH, Wienerwald Tourismus GmbH_Raimo Rudi Rumpler
m 250 200 150 50 40 30 20 10 km

Die Nord-Süd-Achse durchs weite Land - Der EuroVelo 9 ist Teil des europäischen Radfernroutennetzes und verbindet die Ostsee mit der Adria. Am Weg von Danzig nach Pula führen rund 180 km durch Niederösterreich. Der rund 55 Kilometer lange Abschnitt des EuroVelo 9, welcher Wien von der Stadtgrenze bei Inzersdorf/ Vorarlberger Allee aus mit Kleinwolkersdorf bei Wiener Neustadt verbindet, wird Thermenradweg genannt.

leicht
Strecke 53,1 km
3:35 h
128 hm
36 hm

Der Thermenradweg 
Für Radler mit feinem Sinn für Genuss ist die Thermenregion ein verlockendes Revier, erschließt doch der Thermenradweg das legendäre Weinland auf denkbar komfortable Weise. Auf ebenen Wegen geht es vom Stadtrand von Wien (Vorarlberger Allee) über Vösendorf, über eine gut asphaltierte Strecke Richtung Laxenburg, weiter durch die sonnenverwöhnte Thermenregion. Der Thermenradweg verläuft nun über eine weite Strecke neben dem Wiener Neustädter Kanal an Pfaffstätten vorbei, bis nach Wiener Neustadt und weiter bis nach Kleinwolkersdorf. Immer im Blick: Die sanften Hügel am südöstlichen Rand des Wienerwalds, auf welchen der Wein so gut gedeiht.
Die Thermenregion ist ein ganz vorzügliches Heurigenrevier. Die Route ist aussichtsreich und doch angenehm flach. Das abwechslungsreiche Radvergnügen kann durch eine vorbildliche Bahnanbindung sehr individuell gestaltet werden. 

 

 

Autorentipp

Anschluss von Wien - Wien Hauptbahnhof entlang auf dem Laxenburgradweg über Voralberger Allee auf den Thermenradweg.
Profilbild von Wienerwald Tourismus GmbH
Autor
Wienerwald Tourismus GmbH 
Aktualisierung: 25.10.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
286 m
Tiefster Punkt
180 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hotel Zentral

Weitere Infos und Links

 Wienerwald Tourismus:

3002 Purkersdorf, Hauptplatz 11
Tel. 02231/621 76, Fax 02231/655 10
office@wienerwald.info 
www.wienerwald.info

Start

Wien Zentrum/Karlsplatz (194 m)
Koordinaten:
DD
48.133313, 16.346165
GMS
48°07'59.9"N 16°20'46.2"E
UTM
33U 600157 5331993
w3w 
///folge.farben.buch

Ziel

Südlich von Wiener Neustadt bei Kleinwolkersdorf - fließend weiter auf dem EuroVelo 9 in das Wechselgebiet in den Wiener Alpen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Ein Einstieg ist überall entlang der Route möglich. Wählt man den Einstieg Wien, so steht bis zur Stadtgrenze im Süden ein vielfältiges Radwegenetz zur Verfügung.

 

Koordinaten

DD
48.133313, 16.346165
GMS
48°07'59.9"N 16°20'46.2"E
UTM
33U 600157 5331993
w3w 
///folge.farben.buch
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung für Fernradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Nippelspanner (Speichenschlüssel)
  • Kabelbinder
  • Schmierfett
  • Schraubendreher
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Gepäcksystem entsprechend der Länge der Reise: Gepäckträger
  • Fahrradtaschen zur Befestigung an Lenker/Rahmen/Gepäckträger
  • Ggf. Schutzbleche

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Übernachtung im Hostel

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
53,1 km
Dauer
3:35 h
Aufstieg
128 hm
Abstieg
36 hm
Etappentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.