Top-Radrouten

KTM Etappe 3: Friedersbach – Waidhofen/Thaya

Top-Radrouten · Waldviertel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Waldviertel Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Stift Zwettl
    / Stift Zwettl
    Foto: Destination Waldviertel, © Waldviertel Tourismus, ishootpeople.at
  • / Beschilderung Kamp-Thaya-March Radroute
    Foto: © Retzer Land, CC BY, © Retzer Land
m 650 600 550 500 450 50 40 30 20 10 km Gasthof Klang Gasthaus Mayrhofer Radverleih & … Waidhofen
schwer
Strecke 53,2 km
6:00 h
593 hm
659 hm

Diese Etappe beginnt im Umfeld des weitläufigen Zisterzienserklosters Stift Zwettl, das zu den großen Kunstschätzen Mitteleuropas zählt. Sie verlassen nun den Kamp, um den nächsten der drei Flüsse, die für die Namensgebung dieses Radweges verantwortlich sind, zu begleiten - die Thaya. 

Diese führt Sie durch weite Strecken des nördlichen Waldviertels. 

Profilbild von Destination Waldviertel
Autor
Destination Waldviertel
Aktualisierung: 06.08.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
624 m
Tiefster Punkt
476 m

Einkehrmöglichkeit

Gasthof Klang
Stadthotel Waidhofen an der Thaya
Kirchenwirt Jöch
Gästehaus Thaya
Radverleih & Radservicestelle Intersport Ruby Waidhofen
Gasthaus Streicher
Genusszimmer Müssauer
Gasthaus Mayrhofer

Weitere Infos und Links

Waldviertel Tourismus
3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2
(T) +43 2822 541090
(E) info@waldviertel.at
(I) www.waldviertel.at

Weinviertel Tourismus
2170 Poysdorf, Wiener Straße 1
(T) +43 2552 3515
(E) info@weinviertel.at
(I) www.weinviertel.at 

Start

Friedersbach (544 m)
Koordinaten:
DD
48.591122, 15.264837
GMS
48°35'28.0"N 15°15'53.4"E
UTM
33U 519528 5382038
w3w 
///eifer.beantragen.referate

Ziel

Waidhofen/Thaya

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
48.591122, 15.264837
GMS
48°35'28.0"N 15°15'53.4"E
UTM
33U 519528 5382038
w3w 
///eifer.beantragen.referate
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung für Fernradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Nippelspanner (Speichenschlüssel)
  • Kabelbinder
  • Schmierfett
  • Schraubendreher
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Gepäcksystem entsprechend der Länge der Reise: Gepäckträger
  • Fahrradtaschen zur Befestigung an Lenker/Rahmen/Gepäckträger
  • Ggf. Schutzbleche

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Übernachtung im Hostel

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
53,2 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
593 hm
Abstieg
659 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.