Schneeschuhwandern

Aus der Prein nach Breitenstein

Schneeschuhwandern · Wiener Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schneeschuhwandern
    / Schneeschuhwandern
    Foto: Wiener Alpen in Niederösterreich, ©Wiener Alpen, Foto: Claudia Ziegler
  • / Schneeschuhwandern
    Foto: Wiener Alpen in Niederösterreich, ©Wiener Alpen, Foto: Claudia Ziegler
  • / Schneeschuhwandern
    Foto: Wiener Alpen in Niederösterreich, ©Wiener Alpen, Foto: Claudia Ziegler
m 1400 1200 1000 800 600 12 10 8 6 4 2 km

Ausgiebige Schneeschuhwanderung von Prein durch den Hollensteingraben und über die Luckerte Wand nach Breitenstein.
mittel
12 km
4:15 h
681 hm
541 hm
Der Raxalpenhof in Prein ist der ideale Ausgangspunkt für Schneeschuhwanderungen. Nicht nur die Lage bietet sich ideal für Wanderung auf die Rax oder den Kreuzberg an, im Winter hat man auch die Möglichkeit die Schneeschuhausrüstung im Wellness-Seminarhotel Raxalpenhof auszuleihen. Die Schneeschuhwanderung nach Breitenstein führt zuerst durch den Hollensteingraben bergauf. Beim Thalhof ist der große Anstieg geschafft und es geht entlang am Kamm der Luckerten Wand. Hier genießt man wunderschöne Ausblicke auf über 1000 Höhenmetern. Ober Orthof geht es dann stetig bergab nach Breitenstein, wo man die eindrucksvollen Bauten und Viadukte der Semmeringbahn bewundern kann und sich nach der Tour beim Blunzenwirt stärken kann. Mit der Semmeringbahn gelangt man von hier auf den Semmering oder über Payerbach zurück nach Prein.

Autorentipp

Kombinieren Sie Ihre Wanderung mit einem Aufenthalt im Wellness-Seminarhotel Raxalpenhof in Prein an der Rax.

Profilbild von Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH
Autor
Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH
Aktualisierung: 17.08.2017

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1200 m
Tiefster Punkt
660 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Gerade im Winter gilt besondere Vorsicht bei der Bewegung im Gebirge. Bedenken Sie bei der Tourenplanung, dass Ihre Zeitplanung besonders im Winter, schon durch eine Kleinigkeit durcheinandergebracht werden kann. Ein Wetterumschwung oder ein technisches Gebrechen an den Schneeschuhen können das Weiterkommen spürbar erschweren. Bedenken Sie weiter, dass es im Winter bereits um 16:00 Uhr dunkel werden kann und eine Nacht im Freien im Winter schnell lebensgefährlich werden kann.

Bedenken Sie bitte auch, dass im Winter Markierungen durch Schnee unsichtbar sein können und bereiten Sie sich deshalb gut auf Ihre Tour vor!

Notrufnummer der Bergrettung: 140

EU-Notruf: 112

Lawineninfo: www.lawinenwarndienst-niederösterreich.at

Weitere Infos und Links

Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH, 02622/78960, www.wieneralpen.at  

Tourismusbüro Reichenau, 02666/ 52 865, tourismus@reichenau.at

Tourismusbüro Payerbach, 02666/ 52 423 12

Start

Raxalpenhof, Prein an der Rax (660 m)
Koordinaten:
DG
47.674190, 15.766020
GMS
47°40'27.1"N 15°45'57.7"E
UTM
33T 557500 5280373
w3w 
///steile.malschule.herz

Ziel

Bahnhof Breitenstein

Wegbeschreibung

Wir starten beim Hotel Raxalpenhof, wo die Straße in den Hollensteingraben abzweigt. Dieser folgen wir in südwestliche
Richtung, bis links eine gelb markierte Forststraße in Richtung Thalhof abzweigt. Über die Stiegerin-Jagdhütte erreichen wir schließlich über einen Sattel den Thalhof. Von hier wählen wir die am weitesten links liegende Forststraße, die am oberen Rand der Wiese leicht bergan und nach einem Bergrücken in einigen Kehren in den Sattel unter der Luckerten Wand führt. Von hier gehen wir in östlicher Richtung entweder über den Kamm der Luckerten Wand (erst rot, dann grün), oder unterhalb (direkt aus dem Sattel) auf einem alten Fahrweg zum Orthof. Ab hier gelangen wir auf der Straße (rechts) bis zum Bahnhof Breitenstein.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Regionalzug (Richtung Payerbach Reichenau) bis zur Endstation und dann den Bus Nr. 1748 bis zur Haltestelle Prein-Ortsmitte nehmen.

Nähere Informationen unter www.oebb.at und www.vor.at

Anfahrt

Von Wien auf der A2 kommend auf die S6 Richtung Semmering/Bruck a.d. Mur/Neunkirchen West fahren, bei der Ausfahrt Gloggnitz die Autobahn verlassen. Weiter auf der B27 fahren und der Beschilderung nach Reichenau an der Rax und dann nach Prein folgen.

Von Graz auf der S6 kommend die Autobahn bei Mürzzuschlag West verlassen, auf die B23 fahren und der Beschilderung nach Prein folgen.

Parken

Beim Raxalpenhof in Prein sind Parkmöglichkeiten vorhanden.

Koordinaten

DG
47.674190, 15.766020
GMS
47°40'27.1"N 15°45'57.7"E
UTM
33T 557500 5280373
w3w 
///steile.malschule.herz
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Schneeschuhe, Rucksack mit Verpflegung wintertaugliche Wanderstecken, Licht, Mobiltelefon, Feuerzeug, Kartenmaterial.
Für kleine Pannen bei der Ausrüstung reicht oft schon ein Kabelbinder oder ein Stück Draht zur behelfsmäßigen Reparatur.
Es wird empfohlen eine Lawinengrundausrüstung im Gebirge immer mitzunehmen.

Schwierigkeit
mittel
Strecke
12 km
Dauer
4:15h
Aufstieg
681 hm
Abstieg
541 hm
Streckentour aussichtsreich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.