Radtouren empfohlene Tour

Ein Tal am Rad

Radtouren · Weinviertel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Weinviertel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Durchs sanft hügelige Weinvietel radeln
    / Durchs sanft hügelige Weinvietel radeln
    Foto: Weinviertel Tourismus / Wurnig
m 500 400 300 200 60 50 40 30 20 10 km
Start / Ziel: Seefeld-Kadolz
mittel
Strecke 66,2 km
4:00 h
552 hm
551 hm
Diese Tour führt Sie durch eine ruhige fast unberührte Gegend zu unseren tschechischen Nachbarn und vorbei an idyllischen Weingärten in das reizvolle Pulkautal. Genießen Sie am Weg ein gutes Glas Wein und das schöne Ambiente der zahlreichen bezaubernden Kellergassen.

Autorentipp

Im Weinviertel gibt es über 100 RADfreundiche Betriebe, die besonders auf die Bedürfnisse der Radfahrer eingehen.
Eine Auflistung aller Betriebe finden Sie auf unserer Website.
Über die Filterfunktion können Sie sich bequem die Betriebe der gewünschten Radroute anzeigen lassen.
Eine weitere Filterung ermöglicht Ihnen die Suche nach einer passenden Unterkunft bzw. einem passenden Gastronomiebetrieb.

Profilbild von Weinviertel Tourismus
Autor
Weinviertel Tourismus
Aktualisierung: 22.07.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
298 m
Tiefster Punkt
185 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Seefeld-Kadolz (190 m)
Koordinaten:
DG
48.715940, 16.174680
GMS
48°42'57.4"N 16°10'28.8"E
UTM
33U 586405 5396544
w3w 
///sonstiger.kompliziert.boden

Ziel

Seefeld-Kadolz

Wegbeschreibung

Die Radtour „Ein Tal am Rad“ startet in Seefeld-Kadolz und führt Sie durch das Mitterfeld über die Grenze nach Tschechien nach Jaroslavice (Joslowitz). Danach radeln Sie, vorbei am drittgrößten Angelteich Mährens, nach Slup (Zulb), wo sich eine Wassermühle im Stil der Renaissance mit vier funktionsfähigen Wasserrädern und einem Mühlgraben befindet. Über Strachotice (Rausenbruck), Vrbovec und Dyjákovičky geht es zurück auf die österreichische Seite. Hier fahren Sie durch malerische Weingärten und erreichen dann bei Hadres die längste Kellergasse des Weinviertels mit rund 400 Presshäusern und Kellern. Auch ein Schauraum mit alten Weingeräten ist zu besichtigen.

Anschließend führt die Route in westliche Richtung „hinein“ ins Pulkautal. Über Alberndorf und Haugsdorf geht es bis nach Karlsdorf und Pernersdorf und wieder zurück nach Hadres. Zahlreiche Kellergassen und gemütliche Heurige säumen den Streckenverlauf und laden bei einem guten Glas Wein und köstlichen Schmankerln zum Verweilen ein.

Danach radeln Sie weiter nach Obritz. Die Strecke können Sie hier bei Bedarf über „Beim Neubach“ zurück nach Seefeld abkürzen. Dann würden Sie aber ein besonderes Highlight dieser Tour verpassen. Dieses führt Sie nach Mailberg und durch seine idyllischen Weingärten. Hier warten vier Kellergassen auf Sie, die in den gepflegten Presshäusern und Kellern die sortentypischen Weine der Winzer beherbergen und zur Verkostung einladen. Einer dieser Kellergassen steht sogar unter Denkmalschutz. Es lohnt sich also dieses schöne Ambiente zu erkunden. Quer durch das Purmannsfeld radeln Sie über Großkadolz zum Ausgangspunkt nach Seefeld zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Nach Seefeld-Kadolz gibt es eine Busverbindung von Laa/ Thaya.

Anfahrt

Mit dem Auto ist Seefeld-Kadolz über die Bundesstraße „B45“ – Abbiegung Großkadolz erreichbar.

Koordinaten

DG
48.715940, 16.174680
GMS
48°42'57.4"N 16°10'28.8"E
UTM
33U 586405 5396544
w3w 
///sonstiger.kompliziert.boden
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
66,2 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
552 hm
Abstieg
551 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.