Teilen
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Fitness
Pilgerwege

Jakobsweg Weinviertel: Etappe 1: Drasenhofen - Poysdorf

Pilgerwege · Weinviertel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Weinviertel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Burgruine Falkenstein
    / Burgruine Falkenstein
    Foto: Weinviertel Tourismus / Mandl
m 500 400 300 200 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Von Drasenhofen bis Poysdorf führt Sie die erste Tagesetappe auf einer Länge von 16,2 km vorbei an malerischen Weingärten und durch entzückende Kellergassen bis in die Wein- und Sektstadt Poysdorf.
16,3 km
4:54 h
248 hm
242 hm

Autorentipp

Sehenswertes im Rahmen der ersten Tagesetappe:
  • Pfarrkirche Drasenhofen
  • Traktorium
  • ehemalige Kaiserstraße, jetzt Kellergasse Drasenhofen
  • Kirche „unserer lieben Frau“ Kleinschweinbarth
  • Gedenkkreuz Südmährer
  • Pfarrkirche Stützenhofen
  • Weinlehrpfad Falkenstein
  • Kreuzberg Falkenstein
  • Lourdesgrotte + Bründlquelle Falkenstein
  • Jakobskirche Falkenstein
  • Kellergasse „Oagossn“ in Falkenstein
  • Kellergasse Radyweg in Poysdorf
  • WEIN + TRAUBEN Welt Poysdorf
  • Schlumberger Sektwelt Poysdorf
outdooractive.com User
Autor
Andrea Fübi
Aktualisierung: 21.03.2018

Höchster Punkt
331 m
Tiefster Punkt
207 m

Start

Drasenhofen, Gemeindeamt (209 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.756737, 16.646291
UTM
33U 620997 5401721

Ziel

Poysdorf, Weinmarkt

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt des Jakobsweges Weinviertel und somit auch der ersten Tagesetappe ist Drasenhofen im nördlichen Weinviertel. Direkt beim Gemeindeamt befindet sich der Startpunkt zum Jakobsweg, nach rund 4 km erreichen Sie die Kirche in Kleinschweinbarth, über den Kreuzberg in Stützenhofen und den Dürnberg führt Sie der Weg weiter. Umgeben von Weingärten wandern Sie Richtung Falkenstein. Einen kurzen Abstecher zum Kreuzberg, der direkt am Weg liegt, sollten Sie einplanen – neben Steinfiguren aus dem 17. Jahrhundert und einer Grabkapelle eröffnet sich Ihnen hier ein wundervoller Ausblick in die sanfthügelige Landschaft des Weinviertels und die malerischen Weingärten aber auch über den Weinort Falkenstein. Über die schattige Lourdesgrotte mit Bründlquelle, die sich zu einer Rast hervorragend eignet, geht es weiter zur ersten Jakobskirche entlang der Strecke. Über die „Oagossn“, die Falkensteiner Kellergasse, verlassen Sie den Ort und pilgern durch den Falkensteiner Wald Richtung Poysdorf. Ist das Waldstück geschafft, werden Sie wieder von Rebstöcken und Weingärten umgeben und Sie wandern weiter bis in die Wein- und Sektstadt Poysdorf, wo Sie über den Radyweg, eine von Robinien („Akazien“) überwachsene Hohlwegkellergasse, in den Ort gelangen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Strecke
16,3 km
Dauer
4:54h
Aufstieg
248 hm
Abstieg
242 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.