MTB-Strecken

Kiental Trail _schwer

MTB-Strecken · Wienerwald · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wienerwald Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Kiental - Trail
    / Kiental - Trail
    Foto: Wienerwald Tourismus GmbH/Christoph Kerschbaum
ft 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 mi

Der Kiental Trail fordert eine gute Fahrtechnik und genügend Erfahrung.
geöffnet
schwer
1,9 km
0:12 h
23 hm
297 hm

Der Kiental-Trail befindet sich in der Mountainbike Area Anninger und ist nur bergab befahrbar. Dieser Weg ist Mountainbikern vorbehalten. Trotzdem fahren wir rücksichtsvoll und auf halbe Sicht. Bitte Achtung und Vorsicht bei Kreuzungen auf Straßen und Wanderwege! Das Begehen des Trails ist Verboten!

 

Autorentipp

Folgende Einkehrmöglichkeiten gibt es in der Nähe:

 

Akutalisiert am: 30.04.2020

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Höchster Punkt
617 m
Tiefster Punkt
335 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Die Höhenmeterangaben zu dieser Strecke wurden auf Grundlage der A-MAP berechnet. Aufgrund verschiedener Kartengrundlagen von Routing-/Navigations-Apps und Geräten sind leicht unterschiedliche Angaben unausweichlich. Mehr Informationen dazu finden Sie in folgendem Blogeintrag!

 

Wienerwald Tourismus GmbH
Hauptplatz 11, 3002 Purkersdorf
Tel.: 02231/62176
E-Mail: office@wienerwld.info
Webseite: www.wienerwald.info 

Start

Traileinmündung Anningerstraße (617 m)
Koordinaten:
DG
48.056125, 16.245856
GMS
48°03'22.1"N 16°14'45.1"E
UTM
33U 592833 5323289
w3w 
///hochschulen.reben.ereilt

Ziel

Forststraße

Wegbeschreibung

Der Kiental-Trail ist als mittelschwerer Trail ein technisch anspruchsvoller MTB Single-Trail und benötigt asureichend fahrtechnisches Können. Im Oberen Teil verläuft der Trail kurvenreich über den Hang, naturbelassen und technisch fordernd bis er die Forststraße quert. Der zweite Teil ist flowig angelegt und führt auf tollem Waldboden bis zur ersten Streckenteilung. Ein steiler Anstieg muss überwunden werden um auf die schwarze Variante des Kiental-Trails zu gelangen. Mit Sprüngen, steilen Wurzelstufen und einer steilen Kurvenfahrt startet man auf der schwarzen Variante im Mittelteil. Als rote Variante gibt es die Umfahrung des ….die ein einfaches Naturstück beinhaltet. Ab dem Kreuzungspunkt beider Strecken geht es flott zur Sache. Die Sprünge können umfahren werden. Die schwierige Felsstufe am Ende des Trails kann auch über eine Chicken-Line umfahren werden. Der Schlussteil des Trails führt rechts aus dem Wald heraus und knüpft an der Kiental-Route an

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
48.056125, 16.245856
GMS
48°03'22.1"N 16°14'45.1"E
UTM
33U 592833 5323289
w3w 
///hochschulen.reben.ereilt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Status
geöffnet
Schwierigkeit
schwer
Strecke
1,9 km
Dauer
0:12h
Aufstieg
23 hm
Abstieg
297 hm
Streckentour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.