Tour hierher planen Tour kopieren
Genusswandern empfohlene Tour

Überländerweg

Genusswandern · Waldviertel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Waldviertel Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hoheneich
    Hoheneich
    Foto: Destination Waldviertel, © Marktgemeinde Hoheneich
m 520 510 500 490 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km

Verbindungsweg Nr. 13 zwischen Nondorf und Hoheneich

Ein wunderschöner Wanderweg für die ganze Familie. Bei einer Wanderung des Überländerweges kann man nicht nur die Natur genießen sondern auch einiges entdecken, wie zum Beispiel den wunderschönen Elexenbach, einen Wassergraben, oder das Annamarterl. Dieser Weg lohnt sich.

leicht
Strecke 3,1 km
0:50 h
27 hm
11 hm
526 hm
499 hm

Von Nondorf nach Hoheneich: Ausgehend vom Gasthaus Ambrozy gehst du über den Elexenbach Richtung Gmünd bis kurz vor die Bushaltestelle am Ortseingang. Dort zweigst du rechts in einen Feldweg (Überländerweg) ein, der bis zum Elexenbach führt. Ca 100 m nach der Brücke kommst du zu einer Feldwegkreuzung und gehst dort links in Richtung Hoheneich neben dem Elexenbach durch einen Waldbühel. Du passierst einen Wassergraben, dann geht es den Weg entlang bis zur Hubertuskapelle, wo du noch 2 kleine Waldstücke durchwanderst, bevor du kurz vor der Bahnübersetzung (Kaiser-Franz-Josefs Bahn) neben einem Unfallmarterl an die Landesstraße gelangst. Dort gehst du dann rechts auf einem Begleitweg der Landesstraße über die Bahn bergauf durch den Wald und erreichst Hoheneich. Die Route führt nun immer geradeaus am Annamarterl (links) und einer Kreuzwegstation (Kreuzweg von Kirchberg am Walde nach Hoheneich) aus dem 17. Jahrhundert vorbei. Du gehst der Bahnstraße entlang bis zum Markplatz, dessen Mittelpunkt die wunderschöne Wallfahrtskirche darstellt. Davor steht die „Hohe Eiche“. Nach dieser bzw. seiner Vorgängerinnen soll „Hoheneich“ seinen Namen erhalten haben 

Profilbild von Destination Waldviertel
Autor
Destination Waldviertel
Aktualisierung: 29.08.2022
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
526 m
Tiefster Punkt
499 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 16,63%Naturweg 12,92%Pfad 16,87%Straße 53,54%
Asphalt
0,5 km
Naturweg
0,4 km
Pfad
0,5 km
Straße
1,6 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Kurhotel Leonardo

Sicherheitshinweise

Vergewissere dich bei Wahl deiner Route, ob sie deiner Kondition entspricht. Prüfe, ob die Gastronomiebetriebe, die du unterwegs besuchen willst, geöffnet haben. Packe dein aufgeladenes Mobiltelefon und Kartenmaterial in deinen Rucksack. Bei grenzüberschreitenden Touren bitte immer einen Reisepass bzw. einen Personalausweis mitführen.

Streckencharakteristik: 50% Asphalt, 50% Feld- und Wanderweg

Weitere Infos und Links

Marktgemeinde Hoheneich
3945 Hoheneich, Marktplatz 91
(T) +43 2852 52664
(E) gemeinde@hoheneich.gv.at
(I) www.hoheneich.at 

Waldviertel Tourismus
3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2
(T) +43 2822 54109
(E) info@waldviertel.at
(I) www.waldviertel.at

Start

Nondorf - Parkplatz Gasthaus Ambrozy oder Marktplatz Hoheneich (505 m)
Koordinaten:
DD
48.750416, 15.040824
GMS
48°45'01.5"N 15°02'27.0"E
UTM
33U 503000 5399712
w3w 
///voll.sichten.kühlen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Nondorf - Parkplatz Gasthaus Ambrozy oder Marktplatz Hoheneich

Wegbeschreibung

Von Nondorf nach Hoheneich: Ausgehend vom Gasthaus Ambrozy wanderst du über den Elexenbach Richtung Gmünd bis kurz vor der Bushaltestelle am Ortseingang. Dort zweigst du rechts ab in einen Feldweg (Überländerweg), der bis zum Elexenbach führt. Ca 100 m nach der Brücke gelangst du zu einer Feldwegkreuzung, dort gehst du links in Richtung Hoheneich neben dem Elexenbach durch einen Waldbühel. Du passierst einen Wassergraben, dann geht es den Weg entlang bis zur Hubertuskapelle, wo noch 2 kleine Waldstücke durchwandert werden müssen, bevor du kurz vor der Bahnübersetzung neben einem Unfallmarterl an die Landesstraße gelangst. Dort geht es dann rechts auf einem Begleitweg der Landesstraße über die Bahn bergauf durch den Wald Richtung Hoheneich. Die Route führt nun immer geradeaus am Annamarterl (links) und einer Kreuzwegstation (Kreuzweg von Kirchberg am Walde nach Hoheneich) vorbei. Der Bahnstraße entlang wanderst du bis zum Markplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
48.750416, 15.040824
GMS
48°45'01.5"N 15°02'27.0"E
UTM
33U 503000 5399712
w3w 
///voll.sichten.kühlen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarten am Gemeindeamt Hoheneich, Marktplatz 91, 3945 Hoheneich (auch im jederzeit zugänglichen Foyer zur freien Entnahme)

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, funktionale Kleidung, Sonnen- und Regenschutz, Kartenmaterial, ggf. Teleskopstöcke, Erste Hilfe Paket (Blasenpflaster), Ausreichend Verpflegung (Jause, Müsliriegel, Obst, Wasser).

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
3,1 km
Dauer
0:50 h
Aufstieg
27 hm
Abstieg
11 hm
Höchster Punkt
526 hm
Tiefster Punkt
499 hm
Von A nach B Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 4 Wegpunkte
  • 4 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.