E-Biken, Segway empfohlene Tour

Retzer eBike Tour

E-Biken, Segway · Weinviertel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Weinviertel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Weinviertel Tousismus/ Wurnig, Weinviertel Tourismus GmbH
m 400 350 300 250 200 150 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Start / Ziel: Retz
mittel
Strecke 21,7 km
2:00 h
304 hm
304 hm
422 hm
215 hm
Mit dem eBike zur Windmühle!
Profilbild von Weinviertel Tourismus
Autor
Weinviertel Tourismus
Aktualisierung: 09.06.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
422 m
Tiefster Punkt
215 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Achtung: Diese Tour ist nicht beschildert, folgen Sie unserer Streckenbeschreibung

Weitere Infos und Links

Im Weinviertel gibt es über 100 RADfreundiche Betriebe, die besonders auf die Bedürfnisse der Radfahrer eingehen.
Eine Auflistung aller Betriebe finden Sie auf unserer Website.

Start

Retz, Kreuzung Hauptplatz-Znaimerstraße (259 m)
Koordinaten:
DD
48.758700, 15.952060
GMS
48°45'31.3"N 15°57'07.4"E
UTM
33U 569971 5401069
w3w 
///trinken.kernen.blüht

Ziel

Retz, Kreuzung Hauptplatz-Znaimerstraße

Wegbeschreibung

Der Startpunkt für die ca. 22 Kilometer lange nicht beschilderte Tour ist der Retzer Hauptplatz, an der Kreuzung Windmühlgasse/Znaimerstraße. Hier können Sie einen Besuch im Retzer Erlebniskeller abstatten. Sie starten in östliche Richtung und verlassen das Stadtzentrum von Retz in Richtung Haugsdorf. Folgen Sie der Beschilderung des Radweges „Chardonnay“. Dieser führt Sie entlang der Höfleinerstraße durch die neue Eisenbahnunterführung. Die nächste Möglichkeit biegen Sie rechts in die Industriestraße ab. Am Ende der Straße biegen Sie links ins Stadtfeld ab. Nun radeln Sie gerade aus weiter und Sie gelangen zur Kleinhöfleiner Kellertrift.

Rechts abgebogen geht’s bergab in den „See“.  Am Ende der Gerade müssen Sie nach rechts weiterfahren. Es folgt eine Kurve nach links. Gerade geht es bis zur nächsten Möglichkeit zum Linksabbiegen weiter. Ein Abstecher zum sagenumwobenen Hügel, dem „Gupferten“ zahlt sich aus, bevor es entlang der Felder weiter nach Unternalb geht. Den zweiten Seitenweg nach links müssen Sie entlangfahren. Sie kommen in die Hubertusstraße. Folgen Sie dieser Straße bis zur Ortsmitte. Hier lädt der fahrradfreundliche Heurige Kruspel zu einer Rast ein. Durch den Ort geht es vorbei am Spielplatz die Kirchfeldsraße entlang. Den Ort verlassen Sie beim Pfarramt und fahren auf der Mühlstraße nach Obernalb.

Sie fahren die Hauptstraße durch Obernalb entlang, bis Sie links in den Sonnleitenweg abbiegen. Diesen fahren Sie entlang bis Sie den Ort verlassen. Nun haben Sie das schwierigste Stück vor sich: 150 Höhenmeter gilt es durch den Wald, bis hinauf ins Waldviertel zu überwinden. „Oben“ angekommen, tut sich Ihnen eine ganz andere Landschaft auf: dichte Wälder, saftige Wiesen und hügeliges Gelände liegen vor Ihnen.

Die Straße führt weiter hinunter bis nach Hofern, einem malerisch kleinen Ort. Durch Hofern fahren Sie auf der Hauptstraße und biegen einmal in der Mitte nach rechts ab. Am Ende des Ortes treffen Sie auf die „Kamp-Thaya-March-Radroute“ neben den Gleisen, vorbei am Heuriger Schauaus in Richtung Retz. Sie fahren entlang der Felder und durch den Wald bis Sie an der Windmühle Retz vorbeikommen. Sie haben jetzt nur noch ein kleines Stück bis Retz vor Ihnen. Nun endet auch schon wieder die kleine Tour durchs Waldviertel. Für einen Halt bei der Retzer Windmühle, dem Wahrzeichen der Stadt Retz, sollten Sie sich unbedingt Zeit nehmen – der Ausblick ist fantastisch und der Windmühlheuriger lädt ein, sich unter der Laube auf eine Erfrischung niederzulassen!

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Retz ist von Wien kommend sehr gut über die Bahnverbindung erreichbar.
Von Znaim gibt es ebenfalls eine Zugverbindung nach Retz.

Anfahrt

Retz liegt an der tschechischen Grenze und ist mit dem Auto sehr gut über Bundesstraßen erreichbar.

Parken

Achtung: Innerhalb des Stadtkerns herrscht Kurzparkzone. Bitte parken Sie außerhalb des Hauptplatzes.

Koordinaten

DD
48.758700, 15.952060
GMS
48°45'31.3"N 15°57'07.4"E
UTM
33U 569971 5401069
w3w 
///trinken.kernen.blüht
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
21,7 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
304 hm
Abstieg
304 hm
Höchster Punkt
422 hm
Tiefster Punkt
215 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.