Bergtouren empfohlene Tour

Seniorentour auf den Hochwechsel

Bergtouren · Randgebirge östlich der Mur
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Gebirgsverein Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Talstation Sessellift (Mönichkirchen)
    / Talstation Sessellift (Mönichkirchen)
    Foto: Robert Tryner, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Mönichkirchner Schwaig
    Foto: Robert Tryner, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Hallerhaus
    Foto: Robert Tryner, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / STOA ALM
    Foto: Robert Tryner, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Auf der Steinernen Stiege
    Foto: Robert Tryner, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Niederwechsel
    Foto: Robert Tryner, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Hochwechsel
    Foto: Robert Tryner, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Wetterkogelhaus
    Foto: Robert Tryner, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Achteckige Kapelle mit Soldatenfriedhof am Hochwechsel
    Foto: Robert Tryner, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / In der Kapelle
    Foto: Robert Tryner, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Rast beim Wetterkogelhaus
    Foto: Robert Tryner, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
m 1800 1700 1600 1500 1400 1300 1200 1100 1000 10 8 6 4 2 km
Bergtour mit die Seniorengruppe des Gebirgsvereins auf den Hochwechsel.

Mit der Sonnenbahn (Sessellift) ersparten wir uns die die ersten 185 Höhenmeter. Die Wanderung beginnt bei der Mönichkirchner-Schwaig. Vorüber am Hallerhaus, STOA ALM und hinauf über die Steinerne Stiege zum Niederwechsel. In der Ferne ist schon das Ziel, der Hochwechsel, zu sehen. Beim Wetterkogelhaus wird eingekehrt.

Diese Tour ist nur in einer Richtung angegeben, da wir mit dem Bus abgeholt wurden.

Der Abstieg ist aber derselbe wie der Anstieg.

leicht
Strecke 10,2 km
3:58 h
657 hm
92 hm
Nette kleine Bergtour auf einen beliebten Ausflugsberg.

Autorentipp

Auch von Mariensee kann diese Tour begonnen werden. Die Bergstation des Sessellifts ist gleich oberhalb der STOA ALM, wo die Wanderung beginnen könnte.
Profilbild von Robert Tryner
Autor
Robert Tryner 
Aktualisierung: 27.06.2016
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.742 m
Tiefster Punkt
1.174 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Kulinarik zur Stoaalm
Wetterkoglerhaus

Sicherheitshinweise

Bei Schlechtwetter, besonders bei Gewittern ist diese Tour nicht zu empfehlen. Es gibt ab der STOA ALM keine Unterstellmöglichkeit.

Weitere Infos und Links

http://www.alpenverein.at/wetterkoglerhaus/

http://www.schischaukel.net/bahnen/betriebszeiten/

 

Start

Bergstation des Sesselliftes "Sonnenbahn" in Mönichkirchen (1.174 m)
Koordinaten:
DD
47.519371, 16.010302
GMS
47°31'09.7"N 16°00'37.1"E
UTM
33T 576061 5263377
w3w 
///entgangen.bestätigte.einfach

Ziel

Wetterkogelhaus am Hochwechsel

Wegbeschreibung

Von der Mönichkirchner-Schwaig wandern wir gemütlich bis zum Hallerhaus, weiter zur STOA ALM (kurze Rast) und dann geht es auf die Steinerne Stieg. Das ist ein schmaler Steig, mit großen Steinen und mitunter hohen Stufen. Der nächste Höhepunkt ist der Niederwechsel mit schöner Aussicht. Auch wenn der Hochwechsel schon zu sehen ist, dauert es noch 1 Stunde bis das Wetterkogelhaus am Gipfel erreicht ist.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Mit dem Auto

Von Wien:
A2 Südautobahn bis Ausfahrt 69 Edlitz in Wechselstraße B54 Richtung Aspang und weiter bis Mönichkirchen, weiterfahren zum Parkplatz beim Sessellift (Schischaukel Mönichkirchen-Mariensee).

Von Graz:
A2 Südautobahn, dann auf A2/E66 Richtung Wien/Gleisdorf/Laßnitzhöhe/Ungarn einfädeln und weiter auf A2; bei der Ausfahrt 95 Pinggau Richtung Friedberg/B63 fahren, dann Steinamangerer Str./B63 nehmen, zuletzt in die Wechselstraße B54 Richtung Aspang bis Mönichkirchen

Parken

Parkplatz beim Sessellift (Sonnenbahn) in Mönichkirchen.

Koordinaten

DD
47.519371, 16.010302
GMS
47°31'09.7"N 16°00'37.1"E
UTM
33T 576061 5263377
w3w 
///entgangen.bestätigte.einfach
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

WK 5502 Semmering-Gloggnitz-Wechsel-Friedberg, Wanderkarte 1:35.000

Ausrüstung

Der Jahreszeit entsprechende Wanderkleidung, feste Wanderschuhe, Regenschutz.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,2 km
Dauer
3:58 h
Aufstieg
657 hm
Abstieg
92 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Von A nach B Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.