Bergtouren empfohlene Tour

Mathias Zdarsky-Rundwanderweg

Bergtouren · Mostviertel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Mostviertel Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Lilienfelder Hütte
    / Lilienfelder Hütte
    Foto: Roman Zöchlinger
  • / Ausblick von der Lilienfelder Hütte
    Foto: Roman Zöchlinger
  • / Klosteralm am Muckenkogel
    Foto: Roman Zöchlinger
  • / Klosteralm am Muckenkogel
    Foto: Roman Zöchlinger
  • / Aussicht von der Klosteralm
    Foto: Roman Zöchlinger
  • / Pärchen auf der Hinteralm
    Foto: weinfranz.at
  • / kein text
    Foto: Niederösterreich
  • / Ausblick vom Muckenkogel
    Foto: weinfranz.at
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 30 25 20 15 10 5 km Zdarsky-Berg Muckenkogel (Gipfel) Hinteralm (Gipfel) Gasthof Hof am Steg
Lilienfeld ist der Hauptort des waldreichsten Bezirks Österreichs und lädt mit inhteressanten Wanderwegen ein. Auf  die herrlihe Almregion führt ein Sessellift. Schutzhütten, Almgasthäuser sowie Jausenstationen laden zur gemütlichen Rast ein. 
mittel
Strecke 34,8 km
11:40 h
1.876 hm
1.875 hm
1.297 hm
362 hm

Die sanften Hügel des Mostviertler Alpenvorlandes waren seit jeher von großem Reiz für die Menschen. Nicht umsonst haben sich bereits im 13. Jahrhunder Zisterzienser niedergelassen und ein prunkvolles Stift erbaut.

Am Lilienfelder Muckenkogel organisierte Matthias Zdarsky seine das erste alpine Skirennen der Geschichte. Heute lockt der Hausberg der Lilienfelds hauptsächlich Wanderer an.

Profilbild von Evelyn Knoll (iV Michael Gansch)
Autor
Evelyn Knoll (iV Michael Gansch)
Aktualisierung: 09.02.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Traisner Hütte, 1.297 m
Tiefster Punkt
Marktl, 362 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Lilienfelder Hütte
Almgasthof Klosteralm
Almgasthaus Billensteiner
Wirtshaus Leopold

Weitere Infos und Links

Fremdenverkehrsgemeinde Lilienfeld
Postfach 1
3180 Lilienfeld
Tel. 02762/522 12
Fax 2762/522 12 16
gemeinde@lilienfeld.at 
www.lilienfeld.at

Start

Lilienfeld; Bezirksheimatmuseum (374 m)
Koordinaten:
DD
48.014859, 15.596005
GMS
48°00'53.5"N 15°35'45.6"E
UTM
33U 544446 5318123
w3w 
///vergab.preiswerten.seebad

Wegbeschreibung

Vom Bezirksheimatmuseum Lilienfeld entlang der Dörflstraße und nach ca. 300 m rechts in die Jungherrntalstraße abbiegen. Nach ca. 4,2 km erreicht man die Taurerkapelle, zweigt links ab und wandert weiter über den Kammweg zum Höhenberg (863 m), erreicht dann den Zeitelhofsattel und gelangt schließlich zum Lorenzi-Pechkogel (880 m, ca. 1 1/4 Std.). Auf idyllischen Waldwegen geht es zur Schneerosenwarte und weiter bergab zum Schrambacherberg nach Schrambach. Einkehrmöglichkeit: „Hof am Steg“. Weiter geht es neben dem Traisenfluss nach Stangental, über die Brücke Richtung Krankenhaus ins „Stille Tal“. Hier ändert sich die Markierung von Rot auf Gelb. Stark ansteigend gehts zur Glatzwiese, über den Jägersteig zur Lilienfelder Hütte (Gschwendt). Über den Almboden zur Klosteralpe (1067 m). Steil bergauf gehts nun über den Schwarzwaldriegel zur Traisner Hütte auf die Hinteralpe (1311 m). Der Abstieg erfolgt über Muckenkogel zur Lilienfelder Hütte, entlang der Kolmstraße und zur Jausenstation Billensteiner, weiter über Hadecker zum Höhenkreuz (Sender). Über die Elisenhöhe weiter zum Wohnhaus des Gründers des alpinen Skilaufes Mathias Zdarsky. Dann an der Grabstätte „Zdarskyruhe“ vorbei und talwärts nach Marktl. Über den gemütlichen Radweg erreicht man schließlich den Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

A1 Abfahrt St. Pölten Süd - nach rechts auf der B 20 Richtung Mariazell - Lilienfeld Bezirksheimatmuseum

Parken

Bezirksheimatmuseum

Koordinaten

DD
48.014859, 15.596005
GMS
48°00'53.5"N 15°35'45.6"E
UTM
33U 544446 5318123
w3w 
///vergab.preiswerten.seebad
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Mostviertel Tourismus, Töpperschloss Neubruck, Neubruck 2/10, 3283 Scheibbs, T +43/7482/204 44, info@mostviertel.at, www.mostviertel.at/prospekte

Ausrüstung

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
34,8 km
Dauer
11:40 h
Aufstieg
1.876 hm
Abstieg
1.875 hm
Höchster Punkt
1.297 hm
Tiefster Punkt
362 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.