Použít jako cíl výletu Zkopírovat trasu
Výletní trasy cyklostezky špičkový

"Weg der Ziegelbarone - Radfahren südlich von Wien"

Výletní trasy cyklostezky · Wienerwald · otevřeno
Za tento obsah odpovídá:
Wienerwald Tourismus GmbH Ověřený partner  Volba pro objevitele 
  • AG34-HAUS
    / AG34-HAUS
    Fotografie: Team Wienerwald Tourismus, Marktgemeinde Leopoldsdorf
  • / Wienerberger Ziegelindustrie GmbH in Hennersdorf
    Fotografie: Team Wienerwald Tourismus, Wienerberger
  • / Wallfahrtskirche Maria Lanzendorf
    Fotografie: Team Wienerwald Tourismus, Harald Hartmann
  • / Schlosspark Laxenburg
    Fotografie: Team Wienerwald Tourismus, Schlosspark Laxenburg
  • / Pfarrkirche zum Hl. Andreas Hennersdorf
    Fotografie: Team Wienerwald Tourismus, Gemeinde Hennersdorf
m 500 400 300 200 20 15 10 5 km
Auf dem „Weg der Ziegelbarone“ öffnen sich Radfahrern spannende Einblicke in die Historie der Region südlich von Wien.
otevřeno
nízká
24 km
1:41 h
31 m
31 m

Der „Weg der Ziegelbarone“ ist eine 20 km lange, abwechslungsreiche und einfach zu befahrende Radroute. Start ist direkt auf dem Thermenradweg beim Schloss Vösendorf, wo man Richtung Süden über eine neue Radverbindung nach Hennersdorf gelangt, vorbei an den Wienerberger Österreich, dem neuen Bahnhof, an der ältesten Kirche der Region, zum Petersbach. Ein Wildgehege und ein attraktiver Kulturpfad runden die erste Etappe ab.

 

Nächste Station ist das „AG34-HAUS“ in Leopoldsdorf. In dem ehemaligen Ziegelarbeiter- wohnhaus wird von 26.4. bis 10.11. an Wochenenden die Ausstellung "Leopoldsdorf und die Wienerberger-Geschichte(n) der Ziegelbarone und Ziegelböhm" eingerichtet. Installationen beim AG34-HAUS und bei der ehemaligen Leopoldsdorfer Kanal-Trasse erinnern an den Wiener Neustädter Kanal. Weitere Besonderheiten finden sich in Achau bei den sogenannten Kaiserablässen, einem imposanten Wasserbauwerk am Zusammenfluss von Schwechat, Triesting, Mödlingbach und Krottenbach – hier fließt heute das Wasser des Wiener Neustädter Kanals.

 

In Biedermannsdorf erreicht man das Ende des wasserführenden Kanals, an einem Wasserfall, wo sich ein schöner Platz zum Rasten anbietet. Entlang der Aspangbahn fährt man weiter nach Laxenburg. Das Ortszentrum und vor allem der Schlosspark mit seiner romantischen Teichlandschaft und der historischen Franzensburg lohnen einen Besuch. Zurück auf dem Thermenradweg radelt man über Biedermannsdorf nach Vösendorf, zurück nach Wien oder Richtung Süden, weiter am Thermenradweg, entlang dem Wiener Neustädter Kanal.

Profilový obrázek Team Wienerwald Tourismus
Autor
Team Wienerwald Tourismus 
Datum poslední změny: 19.06.2020
Náročnost
nízká
Technika
Kondice
Zážitek
Krajina
Nejvyšší bod
196 m
Nejnižší bod
165 m
Doporučené období
led
úno
bře
dub
kvě
čvn
čvc
srp
zář
říj
lis
pro

Start

Schloss Vösendorf auf dem Thermenradweg Eurovelo9 (181 m)
Souřadnice:
DD
48.106198, 16.414725
DMS
48°06'22.3"N 16°24'53.0"E
UTM
33U 605314 5329071
what3words 
///pružina.knižní.výhled

Cíl

über Biedermannsdorf zurück nach Vösendorf auf den Thermenradweg Eurovelo9

Popis trasy

Der „Weg der Ziegelbarone“ ist eine 20 km lange, abwechslungsreiche und einfach zu befahrende Radroute. 

Upozornění


Všchny záložky k chráněným oblastem

Souřadnice

DD
48.106198, 16.414725
DMS
48°06'22.3"N 16°24'53.0"E
UTM
33U 605314 5329071
what3words 
///pružina.knižní.výhled
Příjezd vlakem, autem, na kole či pěšky

Podobné výlety v okolí

 Tyto návrhy byly vytvořeny automaticky.
Stav
otevřeno
Náročnost
nízká
Délka
24 km
Doba trvání
1:41h
Stoupání
31 m
Klesání
31 m
Okružní trasa Vhodné pro rodiny s dětmi Kultura / historie

Statistika

  • Obsah
  • Zobrazit obrázky Skrýt obrázky
: hod.
 km
 m
 m
 m
 m
Pro změnu výřezu mapy přitáhněte šipky k sobě.