Sdílet
Tisknout
GPX
KML
Použít jako cíl výletu Zkopírovat trasu
Spotřeba kalorií
Poutní stezky

Wr. Wallfahrerweg: Variante Etappe 2/4: Weissenbach - Muggendorf - Rohr

Poutní stezky · Wiener Alpen
Za tento obsah odpovídá:
Mostviertel - Wiener Wallfahrerweg Ověřený partner 
  • Übergänge
    / Übergänge
    Fotografie: Mostviertel Tourismus / zunder zwo
  • / Berg
    Fotografie: Mostviertel Tourismus / zunder zwo
  • / Zeit
    Fotografie: Mostviertel Tourismus / zunder zwo
  • / Blick auf Rohr im Gebirge
    Fotografie: Wiener Alpen, Christian Kremsl
  • / Ausblick in die Gegend rund um Rohr
    Fotografie: Wiener Alpen, Christian Kremsl
  • / Unterberg
    Fotografie: Mostviertel Tourismus / schwarz-koenig.at
  • / Unterberg
    Fotografie: Mostviertel Tourismus / schwarz-koenig.at
  • / Pfarrkirche Weißenbach
    Fotografie: Mostviertel Tourismus / schwarz-koenig.at
  • / Pfarrkirche Weißenbach
    Fotografie: Mostviertel Tourismus / schwarz-koenig.at
m 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 30 25 20 15 10 5 km Rohr im Gebirge

Weißenbach bzw. Furth – Furth/Schromenau – Steinwandgraben – Muggendorf/Thal – Unterberg – Rohr im Gebirge
vysoká
32,2 km
10:45 h
1126 m
830 m
Im Tal entlang geht es nach Furth/Schromenau (01:30 h). Hier weitere Wegteilung – direkte Route durch den Further- und Staffgraben, steil hinauf zum Kieneck mit der Enzianhütte (04:00 h) und zum Unterberghaus (02:45 h). Leichter ist die vorgeschlagene Wanderung in den Steinwandgraben nach Thal in Muggendorf und den Myrabach entlang bis zum Parkplatz Unterberg. Ab nun den Alpinstein steil bergauf bis zum Schutzhaus (SH) Unterberghaus (Schromenau – Unterberg 07:00 h). Vom Schutzhaus zur Wallfahrtskirche Maria Einsiedl gehen und dort den Alpinsteig nach Rohr im Gebirge nehmen. Dieser führt auf einem Waldweg steil abwärts bis zum ehemaligen Wirtshaus Gries und von hier flach auf Asphaltstraße bis Rohr im Gebirge (03:15 h).

Tip autora

Sehenswürdigkeiten: Steinwandklamm, Myrafälle, Vinzenzikapelle in Thal, Kapelle Maria Einsiedl am Unterberg, Pfarrkirche zum hl. Ulrich in Rohr im Gebirge

Náročnost
vysoká
Technika
Kondice
Zážitek
Krajina
Nejvyšší bod
1184 m
Nejnižší bod
356 m
Doporučené období
led
úno
bře
dub
kvě
čvn
čvc
srp
zář
říj
lis
pro

Bezpečnostní informace

Gehzeiten: Die angegebenen Gehzeiten wurden auf Basis der Tabelle des Deutschen Alpenvereins berechnet. Es handelt sich dabei um reine Gehzeiten, gerundet auf die nächste Viertelstunde.

Další informace / odkazy

Mostviertel Tourismus GmbH
Töpperschloss Neubruck, Neubruck 2/10, 3283 Scheibbs
T +43/7482/20 444
info@viasacra.at
www.viasacra.at

Start

Weißenbach bzw. Furth an der Triesting (357 m)
Souřadnice:
DD
47.982176, 16.039780
DMS
47°58'55.8"N 16°02'23.2"E
UTM
33T 577589 5314842
what3words 
///obrazovky.drátky.otočení

Cíl

Rohr im Gebirge

Upozornění


Všchny záložky k chráněným oblastem

Příjezd

Von Wien:

Südautobahn A2 Richtung Linz – Weiterfahrt Wiener Außenring Autobahn A21 Richtung Linz/St. Pölten – Ausfahrt Mayerling Richtung Alland – Weiterfahrt Mödlinger Straße B11 Richtung Alland bis Weissenbach an der Triesting.

ÖBB-Zugverbindung von Wien mit Umstieg in Leobersdorf.

Souřadnice

DD
47.982176, 16.039780
DMS
47°58'55.8"N 16°02'23.2"E
UTM
33T 577589 5314842
what3words 
///obrazovky.drátky.otočení
Příjezd vlakem, autem, na kole či pěšky

Autorem doporučené mapy pro tuto oblast:

Folder "Via Sacra und Wiener Wallfahrerweg - Auf historischen Pilgerwegen nach Mariazell"
Esterbauer-Verlag: Hikeline Via Sacra-Wanderführer

Genannte Karten sowie weitere Prospekte online bestellbar unter https://www.viasacra.at/prospektebestellung.

Výstroj

Entsprechende Wanderausrüstung ist erforderlich. Zusätzlich ist zu berücksichtigen, dass es sich um eine mehrtägige Wanderung handelt.

Weitere Informationen auch unter: https://www.viasacra.at/10-tipps-fuer-einsteiger

Náročnost
vysoká
Délka
32,2 km
Doba trvání
10:45h
Stoupání
1126 m
Klesání
830 m
Etapová trasa Vyhlídky Možnost občerstvení Vrcholová trasa

Statistika

  • Obsah
  • Zobrazit obrázky Skrýt obrázky
: hod.
 km
 m
 m
 m
 m
Pro změnu výřezu mapy přitáhněte šipky k sobě.