Použít jako cíl výletu Zkopírovat trasu
Běžecké lyžování doporučený výlet

Wechsel-Panoramaloipe: Rundloipe Feistritzsattel

Běžecké lyžování · Wiener Alpen
Za tento obsah odpovídá:
Wiener Alpen in Niederösterreich - Wechsel Ověřený partner 
  • Wechsel Panoramaloipe
    / Wechsel Panoramaloipe
    Fotografie: Sylvia Faustenhammer, © z.V.g. Wechsel-Panoramaloipe
  • / Gasthof Dissauer
    Fotografie: Peter Dissauer, Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH
  • / Wechsel Semmering Panoramaloipe
    Fotografie: Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH, © z.V.g. ARGE Langlauf, Fotograf: Franz Zwickl
  • / Wechsel Semmering Panoramaloipe
    Fotografie: Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH, © z.V.g. ARGE Langlauf, Fotograf: Franz Zwickl
  • / Wechsel Semmering Panoramaloipe
    Fotografie: Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH, © z.V.g. ARGE Langlauf, Fotograf: Franz Zwickl
  • / Wechsel Semmering Panoramaloipe
    Fotografie: Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH, © z.V.g. ARGE Langlauf, Fotograf: Franz Zwickl
  • / Wechsel Semmering Panoramaloipe
    Fotografie: Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH, © z.V.g. ARGE Langlauf, Fotograf: Franz Zwickl
  • / Wechsel Semmering Panoramaloipe
    Fotografie: Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH, © z.V.g. ARGE Langlauf, Fotograf: Franz Zwickl
m 1500 1400 1300 1200 8 6 4 2 km

Die Rundloipe Feistritzsattel (Loipe Nr. 9) ist im klassischen und im Skating - Stil gespurt. Eine Tagskarte für die Wechsel-Panoramaloipe erhalten Sie beim Kassengebäude am Feistritzsattel. 

 

 

bruslení, klasika
střední
Délka 9,2 km
1:45 h
252 m
247 m

Die gesamte Wechsel-Panoramaloipe liegt in über 1.000 Metern Höhe. Das garantiert nicht nur wundervolle Panoramablicke auf Schneeberg, Rax, Wechsel und die umliegenden Regionen, sondern auch eine hohe Schneesicherheit. Sofern genügend Schnee für die Präparierung vorhanden ist, ist die Loipe von Anfang Dezember bis Ende März gespurt und verläuft  durch abwechslungsreiches Gelände und teilt sich auch in kleinere Rundloipenabschnitte auf.

 

Die Rundloipe Feistritzsattel (loipe Nr. 8) ist für geübte Langläufer mit Grundkondition geeignet und umfasst eine Strecke von etwa 9,5 Kilometern. Die Rundloipe Feistritzsattel bietet ein herrliches Panorama auf die umliegenden Berge (Rax, Schneeberg, Stuhleck).

 

 

Tip autora

Bei der Rückkehr zum Ausgangspunkt empfiehlt sich noch ein Abstecher zum Gasthaus Dissauer, der etwa 2 Kilometer von der Einstiegstelle Feistritzsattel entfernt ist. Beim Gasthaus Dissauer befinden sich auch die Feistritzsattel Lifte und eine Einstiegsstelle in die Wechsel-Panoramaloipe. 
Profilový obrázek Brigitta Lechner
Autor
Brigitta Lechner
Datum poslední změny: 26.05.2020
Náročnost
střední
Kondice
Zážitek
Krajina
Nejvyšší bod
1 540 m
Nejnižší bod
1 287 m
Doporučené období
led
úno
bře
dub
kvě
čvn
čvc
srp
zář
říj
lis
pro

Bezpečnostní informace

LOIPENHAFTUNG
Der Langlauf- & Wintersportverein weist ausdrücklich darauf hin, dass die Benützung auf eigene Gefahr erfolgt und jegliche Verantwortung und Haftung ausgeschlossen wird. Eine bestimmte Beschaffenheit der Langlaufloipe wird nicht gewährleistet. Einsatzfahrzeuge und Loipenspurgeräte können auch während der Betriebszeiten unterwegs sein. Weiters wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass eine abendliche Loipenkontrolle nicht stattfindet.

 

LOIPENBENÜTZUNGSVORSCHRIFTEN

  • Die Loipe ist gebührenpflichtig, Karten erhalten Sie bei den Kassen direkt beim Einstieg in das Loipennetz. Kontrollen werden auf der Loipe von Organen des Langlauf- & Wintersportvereines durchgeführt. Die Kontrollorgane sind inkassoberechtigt! Wenn bei einer Kontrolle keine gültige Benützungskarte vorgewiesen werden kann, ist das Kontrollorgan berechtigt, € 15,00 sofort einzuheben. Kinder bis 15 Jahre haben freien Eintritt.
  • Beachten Sie die Hinweisschilder bei den Einstiegstellen und entlang der Loipe und verlassen Sie die Langlauftrasse nicht.
  • Die Loipenspur ist im gesamten Bereich rechts zu benützen.
  • Halten Sie bitte alle forstlichen und jagdlichen Hinweise ein. Beachten Sie gekennzeichnete Wild- und Sperrgebiete und betreten Sie diese nicht, denn auch die Tiere brauchen Ruhe.
  • Hunde dürfen nicht auf die Loipe mitgenommen werden, auch nicht an einer Leine, da die gesamte Loipe durch Wald- und Jagdgebiet führt.
  • Werfen Sie keine Abfälle weg, nehmen Sie diese wieder mit nach Hause.
  • Bei Schneefall oder starkem Wind wird die Loipe NICHT gespurt.
  • Laufen Sie im hochalpinen Gelände nie alleine, sondern in Gruppen. Bei Unfällen geben Sie bei Ihrer Meldung die genaue Positionsnummer der Markierungsschilder bei denen Sie sich gerade befinden, sowie Ihren Namen und die Handynummer bekannt. Sie erleichtern dadurch die Koordination des Rettungseinsatzes wesentlich. 

Beim Kauf einer VIP-Card oder Loipenkarte gibt es keine Gewähr, dass das gesamte Loipennetz zur Verfügung steht.

Tipy a rady

Wechsel-Panoramaloipe
Langlauf- & Wintersportverein 
2880 Kirchberg am Wechsel, Markt 63
Tel. + 43 2641 37300
Mail: office@loipeninfo.at
www.loipeninfo.at

 

Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH
2801 Katzelsdorf, Schlossstraße 1
Tel. +43 2622 78960
Mail: info@wieneralpen.at  
www.wieneralpen.at 

Start

Feistritzsattel - Einstiegstelle (1 287 m)
Souřadnice:
DD
47.567665, 15.865178
DMS
47°34'03.6"N 15°51'54.6"E
UTM
33T 565075 5268612
what3words 
///čísla.lyžařský.venku

Cíl

Feistritzsattel - Einstiegstelle

Popis trasy

Wir starten bei der Einstiegsstelle Feistritzsattel. Nach etwa einem Kilometer teilt sich die Loipe und wir können entsscheiden in welche Richtung wir die Runde beginnen. Wir folgen der Loipe bis zur Kranichberger Schwaig. Von hier führt uns die Runde wieder Richtung Feistritzsattel zurück.

Upozornění


Všchny záložky k chráněným oblastem

Veřejná doprava

Die Einstiegstelle Feistritzsattel ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht erreichbar. 

Mit dem Zug bis zum Bahnhof Gloggnitz, von dort mit dem Bus 1734 (Richtung Kirchberg am Wechsel)  in Otterthal (GH Rottensteiner) umsteigen auf den Bus 1736 (Richtung Trattenbach). Von dort mit dem Taxi zur Einstiegstelle Feistritzsattel.  

Nähere Informationen unter www.vor.at

Příjezd

Von Wien: A2 und S6 bis zur Ausfahrt  Gloggnitz - Höllental Str.aße (B27) - L134  nach Otterthal - rechts abbiegen auf L175 nach Trattenbach  - dem Straßenverlauf (ca. 10 Km) bis zum Feistritzsattel folgen.

Von Graz: S35 bis Bruck an der Mur - S6 bis Ausfahrt  Gloggnitz -  L134  nach Otterthal - rechts abbiegen auf L175 nach Trattenbach  - dem Straßenverlauf (ca. 10 Km) bis zum Feistritzsattel folgen.

Parkování

Ein Parkplatz ist vorhanden.  

Souřadnice

DD
47.567665, 15.865178
DMS
47°34'03.6"N 15°51'54.6"E
UTM
33T 565075 5268612
what3words 
///čísla.lyžařský.venku
Příjezd vlakem, autem, na kole či pěšky

Autorem doporučené mapy pro tuto oblast:

freytag&berndt WK422

Výstroj

Rüsten Sie sich der Jahreszeit entsprechend aus (Langlaufausrüstung, wintersichere Kleidung). Nehmen Sie einen Loipenplan (erhältlich an allen Einstiegstellen)  und Ihr Mobiltelefon mit und speichern Sie die Notfallnummer der Bergrettung ein: 140

Basic Equipment for Cross-Country Skiing

  • Správně vrstvené oblečení odvádějící vlhkost
  • Tenká větru a dešti odolná bunda
  • Ochrana před sluncem, deštěm a větrem (kšiltovka, opalovací krém, vodě a větru odolná bunda a kalhoty)
  • Lůj na rty (SPF 30+)
  • Dostatečné množství pitné vody a jídla
  • Sluneční brýle
  • Běžkařské rukavice
  • Nákrčník
  • Pletená čepice

Technical Equipment for Cross-Country Skiing

  • Běžky
  • Vázání na běžky
  • Běžkařská obuv
  • Běžkařské hole
  • Vosk v případě potřeby
  • Seznamy „základního“ a „technického“ vybavení jsou generovány na základě zvolené činnosti. Nejsou vyčerpávající a slouží pouze jako návrhy, co byste měli zvážit při balení.
  • Pro tvou bezpečnost by sis měl/a pečlivě přečíst všechny pokyny, jak správně používat a udržovat tvé zařízení.
  • Zajisti prosím, aby vybavení, které sis s sebou přivezl/a, vyhovovalo místním zákonům a nezahrnovalo zakázané položky.
Technika běžeckého lyžování
bruslení, klasika
Náročnost
střední
Délka
9,2 km
Doba trvání
1:45 h
Stoupání
252 m
Klesání
247 m
klasika bruslení Okružní trasa Vyhlídky

Statistika

  • Obsah
  • Zobrazit obrázky Skrýt obrázky
Funkce
Trasy a mapy
Doba trvání : hod.
Délka  km
Stoupání  m
Klesání  m
Nejvyšší bod  m
Nejnižší bod  m
Pro změnu výřezu mapy přitáhněte šipky k sobě.